PBportal.de - Das Paintball-Forum
Anzeige

Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod
Alt 13.12.2013, 14:36 Uhr   #1
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 363
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod

Moin Leute!

Ich habe letztens einen Dye Rotor bekommen. Aber noch bevor ich das Teil zum ersten Mal spielen konnte wurde mir bereits vom Kollegen an den Kopf geworfen: "Ich kann dir jetzt schon sagen, dass du nie siehst wieviel Paint da noch drin ist. Bau ne Ammo-Anzeige."

Im Portal gibt es bereits 2 Threads (#1 & #2) und etliche Kommentare zu diesem Thema, allerdings ohne wirklich tolle Ergebnisse.

Also habe ich mich da nen gemütlichen Abend mal rangesetzt und mir überlegt, wie sowas überhaupt aussehen muss:
  • keine Veränderungen am Rotor (weder irgendwelche Löcher reinbohren noch irgendwo auf dem Board rumlöten, für so einen Murks ist der Klumpen zu teuer)
  • darf bei ausgeschaltetem Hopper keinen Strom verbrauchen, damit man den Loader am Ende des Spieltages problemlos in den Schrank schmeissen und vergessen kann
  • soll keinen Platz verbrauchen, in den man auch Paint stopfen könnte

Wenn noch irgendjemand weitere Vorschläge für diese Liste hat, immer her damit. Das bisherige Ergebnis sieht jedenfalls folgendermaßen aus:

Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1241&pictureid=6681 Paintball Gotcha
Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1241&pictureid=6682 Paintball Gotcha

Die Schaltung besteht aus einem eigens dafür gebrannten IC, ein bisschen Kleinkram und einer ultrahellen, roten LED.
Die 2x2ct-Münzen sind die Kontakte und werden einfach mit Teppichklebeband an der Wippe befestigt. Das hält bombenfest, lässt sich aber im Zweifelsfall auch wieder ohne Rückstände abnehmen.
Die Stromversorgung wird einfach zwischen Stecker und Buchse der Rotor-Stomversorgung gesteckt, wobei auch gleichzeitig die LED in der richtigen Position "einklinkt".
Die Platine passt locker neben den "Batteriebatzen".

Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1241&pictureid=6693 Paintball Gotcha

Funktion ist denkbar einfach: Wenn Rotor leer (auf ca. 1/2 bis 1/3), dann blinkts. Wenn Rotor voll, dann nicht.

Wie empfindlich das Teil reagiert, lässt sich ein ganzes Stück weit darüber regeln, wo man die Kontake anklebt.
Dank IC zieht die Mod im Leerlauf etwa 1.5mA, also quasi Nichts. Sobald die Wippe offen ist, fliesst kein Strom mehr zur Mod; der Blinkmodus läuft dann aus dem eigenen Puffer heraus. Man braucht daher nichts abzuschalten (ausser man schmeisst den Hopper halt voll in den Schrank, dann wären nach ca. 2 Monaten die Batterien leer -_-).

Es gibt vielleicht auch noch ein Video dazu, bis dahin hab ich erstmal nur ein *.Gif (in der gammeligsten Qualität die physikalisch möglich ist):

Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1241&pictureid=6694 Paintball Gotcha


So und jetzt das Wichtigste zum Schluss:
Danke fürs Lesen, sowie auch im Voraus für alle Kommentare, Anregungen und konstruktives Gehate.
Ich bin momentan auch am Überlegen, ob ich zu dem Teil nen Selfmade-Verkaufsthread aufmachen soll; Interessenten sollten dazu am besten mal hier nen Kommentar ablassen.

Freundliche Grüße
Jens
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 13.12.2013, 16:02 Uhr   #2
bambille
Mitglied

Offline
Seit: 10.03.2012
Beiträge: 154
0 bambille befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

das grundproblem stellt sich mir zwar nicht (ein mal schütteln, dann weiß ich ungefähr ob ich potten muss), aber idee & umsetzung sind simpel & gut - mir gefällts!
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 13.12.2013, 16:51 Uhr   #3
x3r0
Mitglied

Offline
Seit: 08.01.2013
Beiträge: 234
7 x3r0 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

Interesse besteht. Wenns n annehmbarer Preis is bin ich dabei :-)
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 13.12.2013, 19:13 Uhr   #4
devil inside
Mitglied

Benutzerbild von devil inside
Offline
Seit: 15.11.2013
Beiträge: 46
0 devil inside befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

Klingt interessant...
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 13.12.2013, 21:48 Uhr   #5
vanScriba
Mitglied

Offline
Seit: 12.10.2010
Beiträge: 41
0 vanScriba befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

sehr hübsche Idee.
Lass dir das patentieren, bevor Dye das nachbaut und der Rotor plötzlich 250€ kostet
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 13.12.2013, 22:44 Uhr   #6
Grummel
Mitglied

Benutzerbild von Grummel
Offline
Seit: 01.10.2011
Beiträge: 2.419
9 Grummel ist ein sehr geschätzer MenschGrummel ist ein sehr geschätzer MenschGrummel ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Rotor-Mod

An sich ein schickes Teil, aber mir gefällt der grüne Kondensator nicht. Gibts den auch in flach und braun?
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 13.12.2013, 23:58 Uhr   #7
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 363
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Rotor-Mod

@Grummel:
Mensch, gut dass du es erwähnst. Fast als ob es laienspielhaft inszeniert wäre.
Bei den nächsten würde ich kleinere, flache, braune Kondensatoren verwenden.

@Interessenten:
Der Preis würde mit Versand wahrscheinlich irgendwo zwischen 15-20€ liegen. Und ihr könntet euch dann die Blinkfarbe aussuchen (violett oder grün). Zählt das als "annehmbarer Preis"?

Darunter kann ich höchstens anbieten nur den Schaltplan und die Teile mitsamt gebranntem IC zuzuschicken für nen Zehner. Würde ich aber nur denen empfehlen, die schonmal Platinen gelötet haben.

MfG
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 14.12.2013, 09:50 Uhr   #8
x3r0
Mitglied

Offline
Seit: 08.01.2013
Beiträge: 234
7 x3r0 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

Ja des klingt klasse :-)

Ps: muss ich des mitm Kondensator kapiern?
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 16.12.2013, 11:52 Uhr   #9
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 363
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Rotor-Mod

Zitat:
Zitat von x3r0 Beitrag anzeigen
Ps: muss ich des mitm Kondensator kapiern?
Nee, musst du nicht. Sowas kommt dabei raus, wenn Grummel und ich gleichzeitig unter Schlafmangel im Portal rumlungern ;-)

Ich werde mal abwarten, bis zumindestens fünf Leute Interesse angemeldet haben; absonsten lohnt sich die Bestellung nicht.
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 16.12.2013, 15:07 Uhr   #10
x3r0x
Mitglied

Offline
Seit: 09.04.2013
Beiträge: 91
0 x3r0x befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

Wie genau funktioniert das denn mit den Kontakten ? Weil normal "hebt" sich dieses schwarze Kunststoffteil ja wenn der Rotor leerer wird. Wie genau definiert man den "Warnpunkt" ? Weil das ist ja keine art verstellbarer Widerstand mit Schleifern oder so, sondern nur "AN-AUS" ? Ich hätte an sonem Gerät generell auch Interesse.
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 17.12.2013, 07:29 Uhr   #11
Cyrus the Virus
Mitglied

Benutzerbild von Cyrus the Virus
Offline
Seit: 14.06.2013
Beiträge: 49
0 Cyrus the Virus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

Interesse vorhanden
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 17.12.2013, 16:53 Uhr   #12
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 363
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Rotor-Mod

Update:

Ich muss morgen sowieso Elektronik beim Großhändler besorgen, deswegen haben jetzt alle Interessenten bis heute Abend (23:00) Zeit mir Bescheid zu geben (bitte die gewünschte Blinkfarbe mit angeben [violett/grün]). Preis ist (für diese erste Fuhre) 15€ incl. Versand. Danach gibts erstmal nix mehr, bis ich im nächsten Jahr ein paar Rückmeldungen von den Leuten habe.

Und hier noch das Video:
http://www.youtube.com/watch?v=tO_mP_yVJ3A
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 18.12.2013, 00:27 Uhr   #13
EdVanSchmeck
Mitglied

Offline
Seit: 28.05.2012
Beiträge: 100
8 EdVanSchmeck befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

Interesse, aber leider zu spät -.-
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 18.12.2013, 19:15 Uhr   #14
grog
Mitglied

Offline
Seit: 22.06.2012
Beiträge: 312
0 grog befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

schade, ich hätte an 1 oder 2 bausätzen zum selberlöten interesse gehabt.
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 18.12.2013, 21:10 Uhr   #15
x3r0
Mitglied

Offline
Seit: 08.01.2013
Beiträge: 234
7 x3r0 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

Oh sh****

hab vergessen dir zu schreiben.
Bin ich trotz allem mit dabei?
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 20.12.2013, 09:24 Uhr   #16
fannrw
Mitglied

Offline
Seit: 07.10.2007
Beiträge: 150
13 fannrw befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

Schade habe diesen thread leider zu spät gelesen wenn du nächstes Jahr wieder welche machst bin ich mit von der Partie finde die die richtig genial
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 20.12.2013, 13:01 Uhr   #17
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 363
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Rotor-Mod

Moin!

Da jetzt bereits einige Leute hier und über PN bedauert haben, dass sie nicht in die erste Runde gekommen sind:

Ihr könnt mir natürlich trotzdem jederzeit Interesse anmelden; sobald die nächste Runde losgeht steht ihr dann schon vorne auf der "Warteliste". Bzw ich weiss dann schon vorher, wieviel Bedarf noch besteht und kann entsprechend besser planen. Und bitte die Blinkfarbe mit angeben!!

Momentan warte ich nur noch auf die Lieferung der Stecker; dann kann ich loslegen.
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 20.12.2013, 13:45 Uhr   #18
ugr|dual
-PBportal Staff-

Benutzerbild von ugr|dual
Offline
Seit: 29.08.2012
Beiträge: 5.623
10 ugr|dual hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Rotor-Mod

bitte hier keinen shop aufmachen.

dafür gibts: https://www.pbportal.de/forum/forumdisplay.php?f=602

__________________
swords to harddisks
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 20.12.2013, 21:40 Uhr   #19
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 363
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Rotor-Mod

Haste recht; also hier bitte weiterhin alle Kritik/Anmerkungen/Ideen zur Mod und alles Andere nur noch per PN.

Im nächsten Jahr stelle ich dann nen Thread ins Selfmade-Verkaufsforum.
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 11.01.2014, 20:05 Uhr   #20
dahecki
Mitglied

Benutzerbild von dahecki
Offline
Seit: 13.12.2013
Beiträge: 51
0 dahecki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

Sehr coole Idee.
Ich weiß ja zum wem ich nun muss, wenn mich das Teil nervt :P
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 26.06.2014, 17:20 Uhr   #21
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 363
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Rotor-Mod

Update: Die Teile sind endlich fertig!
Und eins steht mal fest, den Stress mache ich mir nicht wieder

Da also nicht alle das Teil bekommen werden, stelle ich gleichzeitig mal eine kurze Selbstbau-Anleitung hier rein:

Teileliste (Conrad-Artikelnummern):
154219, 183819, 403164, 422085, 741179, 546821, 162213, 530809, 606734, 405619
Die komplette Bestellung kostet 14,08€.


Programm für den IC:
(*.hex-File)
Code:
:020000020000FC
:100000000EC0189518951895189518951895189567
:100010001895189518951895189518951895F89499
:1000200002E00EBF0FE50EBF05B700E305BF09B73D
:1000300002E009BF03B700E003BF0BB700E20BBF4C
:1000400005B302E005BB00C030E008E007BB0FEFDE
:1000500008BB1FEF2AEA000006B301FD04C0789434
:100060008895F894F1CF0FEF08BB000006B301FFAD
:10007000EBCF0FE0301307FDF6CF1A95A1F72A95C5
:1000800091F71FEF2AEA00C007EF08BB000006B394
:1000900001FFDACF1A95C1F72A95B1F71FEF2AEAC7
:0400A0003395E1CFE4
:00000001FF
Um den IC zu programmieren muss man den Code in eine Textdatei kopieren und diese in das Format *.hex umbenennen. In einer Elektronikwerkstatt kann man sich dann die Datei auf den IC brennen lassen, die machen das für ca. 4-7€. Wenn jemand den Quellcode braucht, einfach per PN anfragen.

Den Selbstbau empfehle ich allerdings nur Leuten mit ein bisschen Elektronik-Erfahrung. Ohne Vorkenntnisse klingt dieser Post wahrscheinlich nach völlig nutzlosem Kauderwelsch

Bild / Picture https://www.pbportal.de/media/attachments/6/3/7/3/4/www.pbportal.de-paintball-3486172-204141-Rotor-Mod.jpg Paintball Gotcha
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 29.07.2014, 23:23 Uhr   #22
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 363
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Rotor-Mod

Update
Rotor-Mod V2.0!


Ich habe jetzt eine "High-Tech-Prollversion" des Rotor-Mods gebaut und es würde mich mal interessieren, was Ihr davon haltet.

Die Funktion ist genau gleich geblieben, allerdings habe ich die beiden Kontakte durch einen Magnetsensor ersetzt. Die Position der Wippe wird also kontaktfrei ausgelesen und verarbeitet.
Das ist minimal zuverlässiger und man hat keine Kabel mehr zu verlegen. Ausserdem muss man auf diese Weise nur einen kleinen Magneten an die Wippe kleben statt gleich den gesamten Mod.

Für noch bessere Stabilität (obwohl das auch vorher kein Problem war) und Dreckschutz habe ich zusätzlich noch die Platine und den LED-Teil in Epoxy eingegossen.

Ansonsten stellt doch Eure Meinung und eventuell Ideen für weitere Verbesserungen hier rein, ich bin gespannt auf Eure Kommentare.

Beste Grüße
Jens

Bild / Picture https://www.pbportal.de/media/attachments/6/3/7/3/4/www.pbportal.de-paintball-3489802-205778-Rotor-Mod.jpg Paintball Gotcha

Bild / Picture https://www.pbportal.de/media/attachments/6/3/7/3/4/www.pbportal.de-paintball-3489802-205779-Rotor-Mod.jpg Paintball Gotcha

Bild / Picture https://www.pbportal.de/media/attachments/6/3/7/3/4/www.pbportal.de-paintball-3489802-205780-Rotor-Mod.jpg Paintball Gotcha
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 13.08.2014, 09:50 Uhr   #23
Inquisitor Kunsl
Mitglied

Benutzerbild von Inquisitor Kunsl
Offline
Seit: 12.05.2014
Beiträge: 73
0 Inquisitor Kunsl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

Was für eine geniale Idee!

Mir hat ja die Version 1.0 schon gut gefallen, aber V2.0 übertrifft es dann doch noch um einiges!

Ab wann reagiert denn der Magnet-Schalter? Erst wenn die Wippe ganz oben ist, oder bereits bei leichter Erhöhung?
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 13.08.2014, 10:51 Uhr   #24
rugh
Mitglied

Offline
Seit: 09.07.2014
Beiträge: 38
0 rugh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rotor-Mod

Daumen hoch. Da hat sich jemand echt Gedanken gemacht! Persönlich bin ich zwar der Meinung, dass man mit der Zeit ein Gespühr für seinen Hopper und dessen Füllgrad hat, aber wenn ansonsten solche Ideen dabei rauskommen, dann Hut ab!
  Mit Zitat antworten

AW: Rotor-Mod
Alt 17.08.2014, 14:33 Uhr   #25
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 363
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Rotor-Mod

Jo, danke! Mittlerweile ist echt erstaunlich viel "Forschung und Entwicklung" in die
Teile gegangen, hätte ich am Anfang garnicht gedacht.

Der Magnetschalter reagiert, wenn die Wippe etwa zu einem Viertel angehoben ist.
Dazu setzt der IC dann eine kurze Zeitverzögerung vorm Blinken, damit ein kurzes
Wackeln der Wippe (Schütteln, Slide, etc.) nicht fälschlich zur Ammo-Warnung führt.

Und die neue Version steht jetzt übrigens auch im Selfmade-Forum.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dye, led, mod, rotor


Aktive Benutzer in diesem Thema: 9 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 9)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:24 Uhr.

Anzeige


© PBportal.de - alle Rechte vorbehalten.
powered by vBulletin


» Sponsoren
PE-Paintball.de
Planet Eclipse
Paintball Sports
Paintball-Land
Der Abenteuerladen
Planet-Paintball
Paintball Mannheim
Paintballfarm
Paintball-Arena