PBportal.de - Das Paintball-Forum
Anzeige

AW: Rotor-Mod
Alt 04.04.2015, 16:06 Uhr   #26
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 362
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Rotor-Mod

Update
RotorMod V3 ist in Entwicklung und Eure Hilfe wird gebraucht!
---------------------------------------------------------------------

Moin Leute!

Das Interesse am RotorMod war echt erstaunlich, hätte ich am Anfang nicht gedacht. Danke nochmal an alle Leute, die sich daran beteiligt haben! Damit meine ich auch diejenigen, die sich am Selbstbau versucht haben - auch wenn dabei scheinbar noch keiner so ganz erfolgreich war ;-)

Aber jetzt soll der RotorMod langsam mal die nächste Stufe der Evolution beschreiten und ein paar neue Features bekommen; und dafür brauche ich eure Hilfe!

Batteriestand:
Da Dye mir mit ihrem R2 die Idee der Füllstandsanzeige geklaut haben, wird jetzt zurückgeklaut! Die erste Neuerung wird eine Batteriestandsanzeige sein (Danke an den User blotto für den Vorschlag). Die Hardware und Software dafür ist bereits fertig und läuft einwandfrei.
Die Anzeige funktioniert auf Abruf und zeigt den Batteriestand auf einer Skala von 1-10 an (1 = leer; 5 = okay; 10 = randvoll; etc.). Also quasi 10%-Schritte.
Damit habt ihr dann ein "kleines Upgrade auf den Rotor R2"

Einstellungsmenü:
Das zweite Feature wird sein, dass ihr den RotorMod in Zukunft selbst einstellen könnt. Momentan vorgesehen sind folgende Einstellungsmöglichkeiten:
  • Frequenz (0.5 bis 2.5 Mal Blinken pro Sekunde)
  • Wie oft soll der Mod Blinken, bis er sich abschaltet (5 bis 250 Mal)
  • Invertierter Modus (Blinkfarbe wird zur Standardfarbe; Blau wird zur Blinkfarbe)
  • Reset auf Standardeinstellungen

Die Einstellungen bleiben auch erhalten, wenn der Rotor ausgeschaltet oder die Batterien gewechselt werden.


Die Fragen an Euch sind jetzt:

Will überhaupt jemand diese beiden Features haben, oder soll das Teil so bleiben wie es ist?

Habt ihr eventuell noch zusätzliche Ideen, was die nächste Version können muss?

Die schwierigste Frage: Wie soll das Menü funktionieren? Es gibt nur einen Schalter (die Wippe) und eine Anzeige (das Blinken).
Momentan funktioniert das Ganze folgendermaßen:
Ihr müsst mit der Wippe einen Code eingeben, damit die Mod weiss, dass sie nicht mehr im normalen Betrieb ist. Der Einfachheit halber ist dieser "1-2-3-4". Also:
  • Wippe loslassen, einmal Blinken lassen, Wippe wieder runterdrücken
  • Wippe loslassen, zweimal Blinken lassen, Wippe wieder runterdrücken
  • Wippe loslassen, dreimal Blinken lassen, Wippe wieder runterdrücken
  • Wippe loslassen, viermal Blinken lassen, Wippe wieder runterdrücken
Hoffentlich ist verständlich, was gemeint ist. Es muss halt einen solchen Code geben, damit man nicht im Spielgeschehen beim Potten aus Versehen irgendwelche Einstellungen vornimmt. Sobald ihr im Menü seid, könnt ihr auf die selbe Art das Untermenü auswählen (z.B. einmal Blinken für Frequenzeinstellung) und ebenso auch den gewünschten Wert einstellen.
Die Batteriestandsanzeige ist momentan stattdessen auf dem Code "1-2" (statt 1-2-3-4), um es schneller auswählen zu können.

Wollt ihr, dass daran etwas geändert wird? Oder klingt das Ganze zu umständlich und soll komplett raus?

Ich hoffe auf eine rege Diskussion und viel Kreativität und Ideen von Euch!

Freundliche Grüße
Jens
  Mit Zitat antworten

AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod
Alt 04.04.2015, 20:12 Uhr   #27
DerSven
Mitglied

Benutzerbild von DerSven
Offline
Seit: 21.04.2006
Beiträge: 512
14 DerSven befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod

Finde die Ideen super.
Und das mit dem Code zum einstellen ist doch ok. Ist doch im Grunde nichts anderes als bei etlichen Markieren ohne Display auch.
Wenn du das fertig hast werde ich auch ein Abnehmer für den Mod sein.
  Mit Zitat antworten

AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod
Alt 04.04.2015, 21:31 Uhr   #28
Jun1or89
Mitglied

Offline
Seit: 09.11.2014
Beiträge: 90
0 Jun1or89 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod

Die Batterieanzeige finde ich Nützlich, um vor dem Spiel zuwissen wie voll die Batterien noch sind oder ob ich die besser wechseln sollte.
Was die Frequenz und die Anzahl angeht, ist für mich irrelevant(maximal ein Nice to Have)
  Mit Zitat antworten

AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod
Alt 04.05.2015, 15:53 Uhr   #29
Sascha
Mitglied

Offline
Seit: 26.02.2015
Beiträge: 31
0 Sascha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod

An einer Batteriestandanzeige hätte ich auch großes Interesse. Der Füllstand des Rotors ist mir persönlich egal, da im Eifer des Gefechts wahrscheinlich eh nicht drauf schaue.

Der Batteriestand kann derzeit überhaupt nicht nachvollzogen werden. Daher wäre das sehr interessant.

Konfigurationsmöglichkeiten bräuchte ich keine. Mag es lieber einfach
  Mit Zitat antworten

AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod
Alt 08.05.2015, 14:12 Uhr   #30
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 362
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod

Der RotorMod V3 ist jetzt soweit fertig, sofern keine anderweitigen Vorschläge mehr von euch kommen.


Die Batteriestandsanzeige ist drin und läuft.
Das Konfigurationsmenü ist raus, je einfacher ich den Programmcode halten kann, desto besser.

Wie immer könnt ihr euch ab jetzt per PN bei mir melden und ich mach ne Warteliste auf. Sobald genug Leute Interesse anmelden, fang ich an die neue Version zu bauen. Alles Weitere läuft dann über den Thread im Selfmade-Produkte-Subforum, nicht hier. Frage an die Mods: Soll ich dazu dann ein neues Thema aufmachen oder den alten Thread aktualisieren? Weil einige Leute nur den ersten Post des Threads lesen, wäre ersteres wahrscheinlich sinnvoller; ich will aber das Forum auch nicht mit unnötigen Treads vollspammen.



Und wie immer stelle ich gleichzeitig die Selbstbauanleitung hier rein:

Schaltplan:
Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1299&pictureid=7146 Paintball Gotcha

Teileliste (Conrad-Artikelnummern):
154219, 183819, 403164, 422085, 741179, 546821, 162213, 530809, 606734, 405619, 405442 (x2). Dazu ein Reed-Schließer (MK 65B) und ein Neodym-Magnet (N52, 15x5x5mm).

Programm für den IC:
Das hier ist der *.hex-Code für den IC. Einfach in eine Datei packen, die Datei in Code.hex umbenennen und dann vom nächstbesten Elektroniker auf den IC brennen lassen; der weiss schon was er damit machen muss.
Code:
:020000020000FC
:1000000000C0F89430E040E000C001E003130013AA
:1000100008C002E004130013031300132FC040E0D4
:1000200002C042E000C030E008E007BB0FEF08BBB1
:100030001FEF2AEA000006B301FD01C0F4CF0FEF65
:1000400008BB000006B301FFE0CF0FE0301307FD4F
:10005000F6CF1A95A1F72A9591F71FEF2AEA339563
:1000600000C007EF08BB000006B301FFCECF1A9512
:10007000C1F72A95B1F71FEF2AEAE1CF0AE008BBE2
:100080001FEF2FEF55E100C01A95F1F72A95E1F720
:10009000000006B301FF04C030E01FEF2AEAB1CF31
:1000A0005A9591F701EB07B900EC06B900C01FEFB4
:1000B00020E45AE000C01A95F1F72A95E1F720E410
:1000C00008B303FF6AE003FD2FE003FD62E068BBB5
:1000D0005A9589F70AE008BB00C01FEF2FEF54E0E4
:1000E000000006B104FFF9CF00E006B975B1072F93
:1000F00061E0035A12F1072F62E0085AF2F0072F6D
:1001000063E00E5AD2F0072F64E0035BB2F0072FD2
:1001100065E0085B92F0072F66E00D5B72F0072F39
:1001200067E0035C52F0072F68E0085C32F0072FAD
:1001300069E00D5C12F06AE000C01A95F1F72A95AB
:10014000E1F75A95D1F71FEF20E86395639500C05A
:10015000000000000AE008BB6313001313C01A95E7
:10016000B9F72A95A9F71FEF20E8339500C00000E2
:10017000000002E008BB1A95D1F72A95C1F71FEFDE
:1001800020E8E6CF1FEF2FEF55E100C01A95F1F7F9
:0A0190002A95E1F75A95D1F734CF14
:00000001FF
  Mit Zitat antworten

AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod
Alt 08.05.2015, 14:20 Uhr   #31
ugr|dual
-PBportal Staff-

Benutzerbild von ugr|dual
Offline
Seit: 29.08.2012
Beiträge: 5.617
10 ugr|dual hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod

mach ein neues thema für die v3.

__________________
swords to harddisks
  Mit Zitat antworten

AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod
Alt 03.07.2015, 13:48 Uhr   #32
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 362
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod

Moin!

Der neue RotorMod V3 ist jetzt endlich fertig und steht als neuer Thread im Selfmade-Forum!

Für diejenigen, die selbst basteln wollen, gibts aber noch ein paar kleine Neuerungen zum Post #30 mit der Selbstbauanleitung.
Und zwar habe ich (nach dreiwöchigem Vermessen und Auswerten von Batterieentladekurven ) noch ein wenig das Programm optimiert,
um die Auflösung und Zuverlässigkeit der Batterieanzeige weiter zu verbessern.
Ausserdem wird der Batteriecheck jetzt einfach durch dreimaliges Drücken der Wippe ausgelöst.

Falls jemand das Ganze also selbst nachbauen will, empfehle ich den aktuellen *.hex-Code für den IC zu verwenden:

Code:
:020000020000FC
:1000000000C0F89430E040E000C00FEF08BB1FEFE5
:1000100000C0000000001A95E1F71FEF20E752E052
:10002000000006B301FD27C0439503E0041301C09F
:100030004EC01A95F1F7000006B301FD05C02A95E0
:10004000C1F75A95B1F717C0000000001A95E1F703
:10005000000006B301FF0FC01FEF20E752E000C011
:100060001A95F1F7000006B301FFCFCF2A95C1F72B
:100070005A95B1F700C040E030E008E007BB0FEF51
:1000800008BB1FEF2AEA000006B301FD01C0F3CF51
:100090000FEF08BB000006B301FFB7CF0FE030132E
:1000A00007FDF6CF1A95A1F72A9591F71FEF2AEAD7
:1000B000339500C007EF08BB000006B301FFA5CFD2
:1000C0001A95C1F72A95B1F71FEF2AEAE1CF08E0A8
:1000D00007BB0AE008BB30E040E01FEF2FEF55E11F
:1000E00000C01A95F1F72A95E1F7000006B301FF69
:1000F00004C030E01FEF2AEA84CF5A9591F701EB54
:1001000007B900EC06B900C01FEF20E45AE000C0B8
:100110001A95F1F72A95E1F720E408B303FF6AE0A6
:1001200003FD2FE003FD62E068BB5A9589F70AE002
:1001300008BB00C01FEF2FEF54E0000006B104FF22
:10014000F9CF00E006B975B1072F61E00B5912F144
:10015000072F62E0005AF2F0072F63E0035AD2F053
:10016000072F64E0065AB2F0072F65E0095A92F0B3
:10017000072F66E00D5A72F0072F67E0025B52F01E
:10018000072F68E0075B32F0072F69E0005C12F090
:100190006AE000C01A95F1F72A95E1F75A95D1F770
:1001A0001FEF20E800C0000000000AE008BB631356
:1001B000001313C01A95B9F72A95A9F71FEF20E885
:1001C000339500C00000000002E008BB1A95D1F78B
:1001D0002A95C1F71FEF20E8E6CF1FEF2FEF55E17B
:1001E00000C01A95F1F72A95E1F75A95D1F709CF92
:00000001FF

Der Code gilt übrigens für einen 1MHz-IC, wenn 
ihr beim Selbstbau den Attiny85-20PU benutzt, 
muss also die CKDIV8-Fuse gesetzt sein!
Dieser darf natürlich von euch für private Zwecke nach Belieben benutzt und modifiziert werden.

Nach wie vor sind hier selbstverständlich alle Ideen, Fragen und Vorschläge zur RotorMod
herzlich willkommen!

Freundliche Grüße
Jens
  Mit Zitat antworten

AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod
Alt 28.06.2019, 15:31 Uhr   #33
FeKaliumnitrat
Mitglied

Benutzerbild von FeKaliumnitrat
Offline
Seit: 16.07.2011
Beiträge: 362
9 FeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFeKaliumnitrat sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Entwicklung / Weiterentwicklung Rotor-Mod

Und nach fast zwei Jahren gibt es ein neues Update vom RotorMod!

Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1410&pictureid=7468 Paintball Gotcha


Auf einer geätzten Platine lässt sich die Elektronik deutlich kleiner unterbringen.
Dadurch fallen am Ende sämtliche Kabel weg, die es in Version 3 noch gab. Ausserdem
lässt sich letzten Endes die gesamte Mod in Epoxid verschliessen, wodurch der Aufbau
noch etwas stabiler wird.

Nach dem Bestücken sieht das Ganze folgendermaßen aus:
Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1410&pictureid=7470 Paintball Gotcha


Die grundlegende Elektronik und der Schaltplan sind dabei nicht großartig verändert,
die Bauteile sind nur kleinere als vorher. Das Löten erfordert dementsprechend
besseres Werkzeug und Fingerspitzengefühl, für etwaige Selbstbauversuche empfehle
ich daher nach wie vor die alte Teileliste zu verwenden!
Die Platine wird dann in einzelne Mods zersägt und diese jeweils fein abgeschliffen.

Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1410&pictureid=7471 Paintball Gotcha
Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1410&pictureid=7472 Paintball Gotcha

Auf der Vorderseite seht ihr den IC, einen Spannungsteiler, den Vorwiderstand der LED
und ein paar Dioden. Auf der Rückseite sitzen zwei Speicherkondensatoren und das
Reedrelais. Letzteres erkennt die Position der Wippe vom Rotor.
Wenn die Wippe unten (also der Hopper voll) ist, schaltet das Relais durch und die
Kondensatoren laden sich auf. Geht die Wippe hoch (Hopper leer), sind die Kondensatoren
die Stromversorgung der Mod.

Dazu kommen dann eine superhelle LED und die beiden Steckverbinder. Und das wird dann
komplett in Epoxid verschlossen:

Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1410&pictureid=7475 Paintball Gotcha
Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1410&pictureid=7474 Paintball Gotcha

Und der Einbau ist dann komplett kabelfrei.

Bild / Picture https://www.pbportal.de/forum/picture.php?albumid=1410&pictureid=7476 Paintball Gotcha

Beste Grüße
Jens
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dye, led, mod, rotor


Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:19 Uhr.

Anzeige


© PBportal.de - alle Rechte vorbehalten.
powered by vBulletin


» Sponsoren
PE-Paintball.de
Planet Eclipse
Paintball Sports
Paintball-Land
Der Abenteuerladen
Planet-Paintball
Paintball Mannheim
Paintballfarm
Paintball-Arena