PBportal.de - Das Paintball-Forum
Anzeige

Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 14:43 Uhr   #1
Christoph
Mitglied

Benutzerbild von Christoph
Offline
Seit: 15.06.2001
Beiträge: 2.135
19 Christoph ist einfach richtig nettChristoph ist einfach richtig nettChristoph ist einfach richtig nettChristoph ist einfach richtig nett
Diskussion: Paintball in der Krise?

Ca. 6 Jahre ist es her als die letzte große Koalition in Berlin es doch beinahe geschafft hätte, Paintball in Deutschland bis zur Unspielbarkeit gesetzlich einzuschränken.

Ein Amoklauf ging voraus und die Anteilnahme war erheblich. Mit gemeinsamen Kräften haben wir es als Paintball-Szene geschafft, diese Gefahr im letzten Moment abzuwenden.

Von vielen Spielern unbemerkt hat sich in den letzten 2-3 Monaten eine Krise ungeahnter Größe über den Paintballsport nicht nur in Deutschland, sondern ganz Europa gelegt.

Die Probleme machen zur Abwechslung mal keine Politiker mit Verbotsverfahren oder Behörden mit Auflagen und Gerichtsverfahren und doch berichtet in diesen Tagen jede Nachrichtensendung darüber, während die ganze Szene schweigt.

Es geht um die Abwertung der Euro Gemeinschaftswährung gegenüber dem US-Dollar! Von den Börsen wird das schlechteste Wechselkursverhältnis seit mehr als 10 Jahren berichtet und es könnte so weiter gehen! 2/3 dieses Wertverfalls erfolgte seit Weihnachten, also in einem rasanten Tempo!

"Was geht es mich an? Ich hab mit Dollar nix zu schaffen" mag mancher denken. Wenn man aber weiß, das 98% aller im europäischen Paintball verwendeten Produkte importiert und in US-Dollar bezahlt werden, kommt das Problem näher!

Der Wechselkurs bedeutet also nichts anderes als eine ca 20% Preiserhöhung für praktisch alle Paintballprodukte beim Import!

Die Europäische Zentralbank EZB bezweckt nach eigenen Angaben auch genau das, steigende Preise und mehr Inflation, schade nur das es keinen Anderen trifft, sondern uns...!
Warum/wieso/wesshalb, soll an dieser Stelle nicht angesprochen werden, das überlassen wir der Presse. Die Paintballspieler in Deutschland müssen sich also auf steigende Preise einstellen! 3-5 Euro an einer Kiste Paint und 100 Euro bei einem HighEnd Markierer kann der Unterschied am Ende schon betragen.

Den Endverbraucher wird es weniger hart treffen als die Industrie, doch Preise werden steigen, daran geht leider kein Weg vorbei. Dabei sind die Teilnehmerzahlen im europäischen Paintballsport seit Jahren rückläufig, geschuldet dem Wettbewerb von Lasertag und AirSoft, aber auch Zombi-Run/Hindernisslauf, der allgemeinen PB-Verbreitung und der Tatsache das oft keine 5 Menschen mehr offline zum spielen zusammen bekommen, leisten Ihren Beitrag.

Paintball ist unser Sport und unser Hobby. Auch diese schwierige Situation wird vorbei gehen und von der EZB lassen wir uns den Spaß nicht nehmen! Wir gehen weiter Paintball Spielen mit Freunden und Bekannten, weil es einfach der geilste Sport ist!

Bild / Picture https://www.pbportal.de/media/attachments/2/9/www.pbportal.de-paintball-3510467-215611-Diskussion-Paintball-in-der-Krise.jpg Paintball Gotcha
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 15:46 Uhr   #2
DarkHephaistos
Mitglied

Benutzerbild von DarkHephaistos
Offline
Seit: 09.11.2009
Beiträge: 417
10 DarkHephaistos wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Wie du schon geschrieben hast: Es wird was teurer, aber nicht unbezahlbar. Das war es vorher schon
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 15:55 Uhr   #3
shocked
Mitglied

Benutzerbild von shocked
Offline
Seit: 20.11.2003
Beiträge: 4.927
17 shocked wird schon bald berühmt werdenshocked wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Kauf ich halt Makierer aus England, und Farbe deutscher Hersteller made in wasweissichwo

also, ich finds bemerkenswert, dass du dir da gedanken machst, aber wenn das ami-zeug billiger wird und wir auf "billigeres", europäisches equipment zurückgreifen stärken wir sogar noch unsere lokalen bzw europäischen hersteller
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 16:10 Uhr   #4
shocked
Mitglied

Benutzerbild von shocked
Offline
Seit: 20.11.2003
Beiträge: 4.927
17 shocked wird schon bald berühmt werdenshocked wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Zitat:
Zitat von shocked Beitrag anzeigen
Kauf ich halt Makierer aus England, und Farbe deutscher Hersteller made in wasweissichwo

also, ich finds bemerkenswert, dass du dir da gedanken machst, aber wenn das ami-zeug billiger wird und wir auf "billigeres", europäisches equipment zurückgreifen stärken wir sogar noch unsere lokalen bzw europäischen hersteller

ich mein natürlich " ... aber wenn das ami-zeug teurer wird ..."
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 16:21 Uhr   #5
Christoph
Mitglied

Benutzerbild von Christoph
Offline
Seit: 15.06.2001
Beiträge: 2.135
19 Christoph ist einfach richtig nettChristoph ist einfach richtig nettChristoph ist einfach richtig nettChristoph ist einfach richtig nett
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Gun aus England?
Mach was du magst, aber jammer nicht rum wenn du bei der ersten Polizeikontrolle das Ding los bist weil das Dt. WaffenGesetz eine nicht gestempelte Paintballwaffe wie eine scharfe Waffe behandelt (Illegaler Waffenbesitz -> Ermittlungsverfahren -> Akteneintrag etc)

Selbst ein europäischer Hersteller kauft seine Rohstoffe auf dem Weltmarkt in USD ein, ist daher nicht frei von der Entwicklung.

Paintball Unbezahlbar? naja, in dem Moment wo der Spieler erkennt das mehr Ballern nicht gleich mehr Spiel oder mehr Spaß bedeutet, ist das sehr relativ.
Als das letzte Mal der Wechselkurs auf dem Niveau war (so ca 2004) waren folgende Preise "normal"
0,8l Alu Preset 200 bar 149,-Euro (aktuell 40,-)
1,1l Preset 300 bar 275,- Euro (aktuell 160,-)
Top Turnier Paint 79,-Euro (aktuell 49,-)
(aus einer alten Preisliste der Zeit gefunden)

es gab noch kein/kaum Youtube das Internet hatte sich noch nicht durchgesetzt und Smartphones gab es auch noch nicht und jeder Paintballer wurde noch pauschal als Wehrsportler gebrandmarkt...

mal schauen wie es noch weiter geht
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 17:07 Uhr   #6
s.c.u.b.a.
Mitglied

Offline
Seit: 30.09.2002
Beiträge: 1.032
18 s.c.u.b.a. sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäres.c.u.b.a. sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Ist doch im Endeffekt wie bei einer MwSt-Erhöhung. Rein theoretisch wird es teurer, aber wenn der Kunde nicht mitzieht, muss der Geschäftstreibende den Preis wieder anpassen und die Mehrkosten zu Lasten der Marge selbst tragen.
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 17:18 Uhr   #7
DarkHephaistos
Mitglied

Benutzerbild von DarkHephaistos
Offline
Seit: 09.11.2009
Beiträge: 417
10 DarkHephaistos wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Das "unbezahlbar" war ein Witz, daher auch das Smiley

Aber die Preise werden ja nicht nur durch den Wechselkurs bestimmt. Angebot und Nachfrage spielen da auch noch eine Rolle.
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 17:59 Uhr   #8
UkSo
Mitglied

Offline
Seit: 17.12.2010
Beiträge: 646
0 UkSo wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Mann, hast Du mir Angst gemacht. Hatte schon Angst irgendwas verpasst zu haben. Ne Kiste Paint für 150.- Mark....hab ich schon bezahlt. Die erste SmartParts Impuls auf 3 Jahre finaniziert....alles schon da gewesen.
....aber diese Sucht wird niemals aufhören......
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 18:03 Uhr   #9
XtR3M3
Mitglied

Offline
Seit: 05.05.2011
Beiträge: 121
9 XtR3M3 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Die Apokalypse kommt... ohh mein Gott...

Ja Pb wird mir an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit teurer... und soll ich dir was sagen? der Wechselkurs wird noch schlechter.

Die EZB Kauft Staatsanleihen auf in Billionenhöhe, wodurch der Markt mit weiteren Euros geflutet wird. Mehr Angebot schlechterer Preis
Weiterer Aspekt die FED (Amerikanische Notenbank) stellt Ihr Programm für den Anleihekauf nach und nach ein, da zum einen die Arbeitslosenquote schrumpft und die Konjunktur in den USA wieder anspringt. Damit wird diese Form der unterstützung nicht mehr gebraucht. Folge der Dollar wird stärker.

All dies sind indikatoren dafür das der Wechselkurs Euro/Dollar sich zukunft noch weiter für uns verschlechtern wird.

Christoph das ist mein Absoluter lieblingssatz:

Die Europäische Zentralbank EZB bezweckt nach eigenen Angaben auch genau das, steigende Preise und mehr Inflation, schade nur das es keinen Anderen trifft, sondern uns...!

Ja es trifft PB und jedes weitere Produkt welches aus den USA nach Deutschland kommt, somit nicht nur uns. Wie sieht es mit PC Hardware aus? Iphone? usw,

Die Preisliste die du anführst ist sehr Interessant, aber mit der heutigenzeit nicht mehr vergleichbar. Die Szene und der absatz sind gewachsen, daher grössere Bestellungen, somit relativieren sich die Kosten für Lieferung und der Ankaufspreis wird über die größere Menge im regelfall geringer.

Ich bin der festen Überzeugung, jeder der Spass an PB hat, wird auch nen paar mehr Euros dafür in die Hand nehmen.
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 18:06 Uhr   #10
Phonoton
Mitglied

Benutzerbild von Phonoton
Offline
Seit: 05.09.2008
Beiträge: 86
0 Phonoton befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Also für meinen Teil lag es nie am Geld. Paintball ist teuer. Ist halt so. Was mich vom Sport abgebracht hat ist das ewige battle zwischen den Händlern, die Unfähigkeit der Großen und Wichtigen für die Interessen aller anderen einzustehen usw... Das macht den Sport kaputt. Ist meine Meinung.
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 19:46 Uhr   #11
BrummerEF
Mitglied

Benutzerbild von BrummerEF
Offline
Seit: 21.01.2015
Beiträge: 3
0 BrummerEF befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

[quote=shocked;3510480]Kauf ich halt Makierer aus England, und Farbe deutscher Hersteller made in wasweissichwo


Das ist das problem, andere und günstigere ressourcen in anspruch zu nehmen aus dem Ausland sich teile zu besorgen.
Das Erste probelm was schon angesprochen wurde ist der Stempel, dass Zweite ist der Zoll man muss schon Glück haben daran vorbei zu kommen.
Ich sage mal z.B. du kaufst dir in England eine DLX bist schon über der privaten Freimenge das musst du ja dann anmelden & verzollen .
Nur eine weitere information für alle auswärts einkaufen
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 21:37 Uhr   #12
Coup
Mitglied

Benutzerbild von Coup
Offline
Seit: 30.07.2010
Beiträge: 115
10 Coup befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

@Christoph

Sorry aber selten soviel Stammtischblödsinn gehört.

Wenn man von Wirtschaft keine Ahnung hat, einfach mal die ... halten.
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 22:27 Uhr   #13
Nuit
Mitglied

Benutzerbild von Nuit
Offline
Seit: 02.04.2014
Beiträge: 912
6 Nuit wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Großbritannien gehört zur Grünen Handelszone der EU, da kannst du als Privatperson durch die Gegend fahren was du möchtest und zahlst garnix. Deswegen musst du als EU Bürger in britischen Online Shops auch MWSt. bezahlen. (was du bei den Amis nicht brauchst, weswegen du sie bei der Einfuhr entrichten musst)

Also hört auf Panik zu machen. Es wird sowieso alles immer teurer, eine gesunde Inflation ist für unser Kapitalsystem lebensnotwendig. Und die krankt seit Jahren, was mit ein Grund für die Finanzmisere ist, die wir im Moment haben. Der Wertverlust des Euro ist kein Grund dafür, sondern eine Folge davon. Der Kapitalmarkt ist uninteressant geworden weil es in der Wirtschaft keine Mehrung mehr gibt (niedrige Inflation), dazu wird er gerade unsicher weil ein Teil seiner Basis wegzubrechen droht (allgemeine Panik um Griechenland und andere Rettungsschirmländer).
Und dieser 20% Wert für zu befürchtende Teuerung ist absurd. Der Euro ist seit 2008 auf stetiger Talfahrt gegenüber dem Dollar. Und ? Um wie viel sind Markierer und Paint teurer geworden im Vergleich zu unseren lokalen Produkten ?

Das Geschäft mit dem Geld ist in der Euro-Zone gerade uninteressant geworden, weil es das Geld momentan von der EZB zu so günstigen Konditionen gibt, das keiner mehr woanders Kapital her holt (was das Zinsgeschäft lahmlegt und die Wirtschaft dazu zwingt ihr Kapital in die Hand zu nehmen). Diese Werteinbußen treffen im großen und ganzen hauptsächlich den Devisen- und Börsenhandel, die Typen, die allein mit Geld versuchen noch mehr Geld zu verdienen. Die mit dem Verlust und Scheitern von anderen spekulieren um Werte zu verschieben.

Aber im Gegenteil zu den Devisen-Schwindlern...Tschuldigung...-Spekulanten, freut sich die produktive Wirtschaft wenn alle außer der Eigenwärung erstarken, denn dann werden die Produkte für andere Märkte interressant und es gibt Absatz, während das Geld im lokalen Raum immer noch den gleichen Wert hat. Und wenn die Wirtschafft brummt, erstarkt ihre Grundlage und der Markt wird auch für die Devisenwasauchimmer wieder interessant und die Währung erstarkt wieder.
Klar ist es für einen reinen Importmarkt im ersten Augenblick doof wenn die Einkäufe plötzlich teurer werden. Aber wenn der Eigenverkauf auf der anderen Seite brummt, kann man sich auch die teureren Produkte leisten.

Das einzige was es für die freien Arbeitnehmer bleibt (alle die nicht an einen Tarif gebunden sind, da übernimmt das die Gewerkschaft), ist es auf die sich damit wieder einstellende Inflation angemessen zu reagieren, die Arschbacken zusammen zu kneifen, zum Chef zu gehen und eine entsprechende Gehaltserhöhung zu verlangen, damit der Inflationsfluss auch bei ihm ankommt, und er das Geld wieder ausgeben kann, damit der Wirtschafts-Kreislauf weiter läuft.
Und wenn du 10% mehr Gehalt bekommst, kratzen dich die 10% allgemeine Teuerung auch nicht mehr.

Nuit
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 26.01.2015, 22:43 Uhr   #14
DarkHephaistos
Mitglied

Benutzerbild von DarkHephaistos
Offline
Seit: 09.11.2009
Beiträge: 417
10 DarkHephaistos wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Was der Nuit sagt.
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 27.01.2015, 00:06 Uhr   #15
doenertier81
Mitglied

Benutzerbild von doenertier81
Offline
Seit: 12.04.2004
Beiträge: 3.468
17 doenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblick
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Wie kann sowas in den News oben stehen sinnlose panikmache ohne Durchblick oder handlungsempfehlung bei totaler Verklärung der marktlage..

Sinkende Teilnehmer zahlen für pb? Die anmelde zahlen für alle Ligen explodieren und unter bzl kommt bald noch die bzl klasse b und c oder so.

gehört der Account dem Verband der paintball Shops Deutschland oder was? Haben die dem Portal wenigstens gezahlt für so news?
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 27.01.2015, 00:40 Uhr   #16
Ruhrmetall
Mitglied

Offline
Seit: 16.06.2014
Beiträge: 24
0 Ruhrmetall befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Zitat:
Zitat von Coup Beitrag anzeigen

Sorry aber selten soviel Stammtischblödsinn gehört.

Wenn man von Wirtschaft keine Ahnung hat, einfach mal die ... halten.
Danke, mir lag es auf der Zunge.
Was da Massenmedial verbreitet wird ist absolute Stimmungsmache wie immer und das passend zum Thema TTIP und CETA.
Das Finanz-System läuft auf wesentlich mehr Schichten als dass man es mit solcher Bauernschläue runterbrechen könnte und mit wesentlich mehr als den Zahlen der Realwerte.
Die EZB generiert keine Euros!! Die Druckerpressen werden nicht angeworfen und auch nicht mehr Münzen gestanzt als ohnehin schon seit Jahren. Das erzählen die meisten Journalisten nur weil sie das System selbst nicht durchschauen.
Diese Fähigkeit obliegt nur wenigen Menschen und von denen wird keiner die Zeit haben Paintball spielen zu gehen.

Ist es nicht auch allgemeiner Konsens in diesem Forum Neulingen des Sports/Hobbys einzuprägen, dass wenn man nicht bereit ist "ordentlich" Geld in die Hand zu nehmen, um es zu betreiben, es lieber lassen sollte?! Das gilt doch für die, die schon länger dabei sind genau so.
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 27.01.2015, 06:22 Uhr   #17
DanClark666
Mitglied

Benutzerbild von DanClark666
Offline
Seit: 18.07.2004
Beiträge: 33
0 DanClark666 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Schön geschrieben@Nuit

sollte eigentlich jetzt jeder verstanden haben. Grundkurs VWL Makroökonomie .

Obwohl ich den letzten Abschnitt für fortschrittliche Theorie ansehe.
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 27.01.2015, 07:35 Uhr   #18
Gigagnouf
Mitglied

Benutzerbild von Gigagnouf
Offline
Seit: 15.12.2011
Beiträge: 2.966
9 Gigagnouf sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGigagnouf sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGigagnouf sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Alles richtig, aber man kennt doch die Pappenheimer.
Ein Anlass um dem gemeinen Konsumenten einen Preisanstieg semi-sinnvoll zu verkaufen.
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 27.01.2015, 08:12 Uhr   #19
Pdel
Mitglied

Offline
Seit: 22.04.2014
Beiträge: 23
0 Pdel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Abgesehen davon stehen wir aktuell eher vor einer Deflation als vor Inflation, weshalb die EZB auch das dritte QE gestartet hat. Inflation ist also in weiter Ferne und für alle die die EZB Pressekonferenz nicht verfolgen konnten - bis mind. Sept. 2016 werden Anleihekäufe erfolgen, solange werden wir auch kaum unter steigenden Inflationsraten leiden. Die Maßnahmen wirken, wenn sie denn wirken, nämlich immer zeitversetzt.

Hinzu kommt, dass Amerika auch ein Exportland ist und ein starker USD die eigene Wirtschaft ebenso schwächt, weil eben das Ausland in USA produzierte Ware nur teurer erwerben kann. (Selbe Problematik wie Schweiz und SNB EUR/CHF Kursschwelle) Jetzt stellt sich nur die Frage ob die FED nicht den Ausstieg aus dem eigenen QE verschiebt um die USD Aufwertung aufzuhalten.
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 27.01.2015, 08:43 Uhr   #20
Christoph
Mitglied

Benutzerbild von Christoph
Offline
Seit: 15.06.2001
Beiträge: 2.135
19 Christoph ist einfach richtig nettChristoph ist einfach richtig nettChristoph ist einfach richtig nettChristoph ist einfach richtig nett
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Zitat:
Zitat von Coup Beitrag anzeigen
@Christoph
Sorry aber selten soviel Stammtischblödsinn gehört.
Wenn man von Wirtschaft keine Ahnung hat, einfach mal die ... halten.
Dann erleuchte uns bitte mit deinem Wissen
Eventuell befähigt mich das ja dann meinen Semesterbeitrag zurückzufordern
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 27.01.2015, 09:33 Uhr   #21
AndreasLE
Mitglied

Offline
Seit: 10.12.2014
Beiträge: 12
0 AndreasLE befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Dann werden wir wohl damit Leben müssen. Der 5er pro Kiste wird mich nicht abhalten weiter zu spielen. Und ehrlich welches Hobby ist nicht Teuer. Also in diesem Sinne, wir Treffen uns
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 27.01.2015, 11:02 Uhr   #22
doenertier81
Mitglied

Benutzerbild von doenertier81
Offline
Seit: 12.04.2004
Beiträge: 3.468
17 doenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblickdoenertier81 ist ein wunderbarer Anblick
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

So ein quatsch gelaber - welches hobby is nicht teuer. Alle ordentlichen sportarten kosten nen appel und ein ei im vergleich. gleich kommt noch einer mit golf und so. alles schon tausendmal gehört diesen ganzen quatsch. dann fragen se sich warum viele pro teams aus der psp droppen. sry anderes land selbes problem.

nur hier ist grade anders als in usa so ein hype um pb wie 2002-2006 in usa. hoffen wir, dass wir mehr draus machen als die. aber nicht mit so ungebildeten posts, die uns vorbereiten sollen, dass sich irgendein privatman noch etwas mehr marge einstreicht.

die gun preise sind durchaus eklatant gestiegen in den letzten jahren und das ist eine reine funktion der nachfrage. obwohl es laut theorie ja andersrum sein sollte aber dafür gibt es sicherlich substitutionsgüter wie günstige mid range guns, steigende gebrauchtmarktpreise etc.

früher kostete ne geo 1.200euro, heute 1.399 - ein preisanstieg um 16%. ja es gibt nen zweiten bolzen dabei, danke auch dafür. ich nehme das als beispiel, GTs sind auch glaube ich bei 1.400 rum, vanquish auch usw.

ganz einfach früher war ne luxe mit 1.400 das teuerste gerät überhaupt und heute ist es quasi normaler preis.

geht mir hier nicht um teamrabatte kistenpreise von vor 300 jahren oder sonstwas, sondern um 1:1 zeitreihenvergleich. durch das regelwerk mit ligaaufdruck müssen erfolgreiche teams jedes jahr neue jerseys kaufen, was es früher nicht gab etc. bei paintpreisen und liga startgebühren bin ich jetzt nicht so im thema, da müsste ich erst gucken.

dafür trainiert man teilweise etwas billiger. aber trotz wachsender teilnehmerzahl ist PB insgesamt nicht billiger geworden und das sagt schon alles meiner meinung nach.

und jeder der mir jetzt kommt mit so sprüchen wie "wenns dir zu teuer ist dann lass es halt" oder auch nur sowas in die richtung den hör ich gar nicht. kommt nämlich gerne von denen die in der zweiten säison sind, einmal im monat trainieren und glauben sie wären es.

an dem tag wo ein jahr realistisches paintball nicht mehr deutlich über 2.000€ kostet wird sich auch die teilnehmerzahl drastisch nach oben schrauben. passiert natürlich nie.

zum ersteller dieser diskussion schweige ich da lieber.
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 27.01.2015, 11:22 Uhr   #23
shockwave10k
Mitglied

Offline
Seit: 03.06.2004
Beiträge: 1.582
0 shockwave10k wird schon bald berühmt werdenshockwave10k wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Ich hab sicherheitshaler direkt mal 12 Paletten Gi 5-Star geordert. Damit sollte ich dieses Jahr auskommen. Zwar musste ich dafür meine Gartenschuppen beleihen, aber meinen Ferrari kann ich auch mal in mein Parkhaus stellen.

Wer sich Paintball nicht mehr leisten kann, dessen Armut kotzt mich einfach an! :P
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 27.01.2015, 11:56 Uhr   #24
Coup
Mitglied

Benutzerbild von Coup
Offline
Seit: 30.07.2010
Beiträge: 115
10 Coup befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Zitat:
Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
Dann erleuchte uns bitte mit deinem Wissen
Eventuell befähigt mich das ja dann meinen Semesterbeitrag zurückzufordern
Ehrlich gesagt, hab ich keinen Bock hier einen VWL Grundkurs zu geben. Aber wenn du das auch studiert hast, lass dir dein Geld zurück geben.

Aber einen Tip, so reißerisch wie du die News geschrieben hast, versuch es nochmal mit Jounalistik, da hast du wirklich Talent.

Kurz gesagt, hier stehen schon einige Wahrheiten. Wenn du studiert hast solltest du Fakten selber auslesen können
  Mit Zitat antworten

AW: Diskussion: Paintball in der Krise?
Alt 27.01.2015, 14:07 Uhr   #25
Gigagnouf
Mitglied

Benutzerbild von Gigagnouf
Offline
Seit: 15.12.2011
Beiträge: 2.966
9 Gigagnouf sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGigagnouf sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGigagnouf sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Diskussion: Paintball in der Krise?

Zitat:
Zitat von doenertier81 Beitrag anzeigen
So ein quatsch gelaber - welches hobby is nicht teuer. Alle ordentlichen sportarten kosten nen appel und ein ei im vergleich. gleich kommt noch einer mit golf und so. alles schon tausendmal gehört diesen ganzen quatsch. dann fragen se sich warum viele pro teams aus der psp droppen. sry anderes land selbes problem.
DANKE, du sprichst mir aus der Seele.
Gibt sicher andere, teure Hobbies, das ändert aber nichts daran dass es wirtschaftlich totaler Wahnsinn ist Paintball zu spielen.

Was Ligastartgebühren und Paintpreise angeht, Döner, das willst du gar nicht wissen ^^

Was mich immer und am allermeisten ankotzt dass sind Händler die so tun als sein wie was anderes als profitorientierte Verkäufer.

Mal im Ernst, is doch voll ok wenn sich Feldbetreiber und Händler ihre Taschen füllen, dann muss ich nicht in den USA bestellen, oder noch schlimmer, selbst n Feld eröffnen *brrr*

Solange das den üblichen Gang geht wie überall sonst im Gewerbe abseits des Paintball spricht da nichts gegen.

Aber wenn mir ein Händler sagt er bedauere es dass wegen ein paar % schlechterem Wechselkurs gleich 20% per se auf alles aufschlagen "muss"...

Sorry, hab ich ähnlich viel Mitleid mit wie mit Aral wenn se aufgrund irgendeines schlecht gesicherten Reissacks die Spritpreise wieder auf 26€ pro Pinnchen erhöhen "müssen"
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
euro, krise, preis, problem, usd


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:33 Uhr.

Anzeige


© PBportal.de - alle Rechte vorbehalten.
powered by vBulletin


» Sponsoren
PE-Paintball.de
Planet Eclipse
Paintball Sports
Paintball-Land
Der Abenteuerladen
Planet-Paintball
Paintball Mannheim
Paintballfarm
Paintball-Arena