PBportal.de - Das Paintball-Forum
Anzeige

Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE
Alt 15.06.2014, 21:31 Uhr   #1
KernApfel
Mitglied

Offline
Seit: 10.05.2014
Beiträge: 5
0 KernApfel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE

Wie der Titel schon verrät, kann ich mich nicht ganz entscheiden. Also ich bin grade dabei mir eine komplette Ausrüstung zu kaufen, und da spielt der preisliche Unterschied der beiden Markierer natürlich eine Rolle.
Was ich mich nun frage ist, macht der unterschied von ca 170 € wirklich einen so großen Unterschied?
Beide liegen für mich gut in der Hand und lassen sich auch gut spielen. Ich weiß nur nicht ob sich diese Investition dann so sehr lohnt, da ich als Student schon einige Zeit für die Ausrüstung spare, ca 8 Monate, und viel dafür arbeiten musste.

Grüße
KernApfel
  Mit Zitat antworten

AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE
Alt 15.06.2014, 22:59 Uhr   #2
Black Sam
Mitglied

Offline
Seit: 09.10.2013
Beiträge: 83
0 Black Sam befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE

Hallo KernApfel,

als Student ist der Einstieg in Paintball schon eine deftige Hausnummer. Deshalb kann ich schon verstehen das man da auf jeden Euro schauen muss. Deshalb mein Tipp schau nach gebrauchten Sachen.

Die Frage ist wie intensiv willst du spielen, 3-4mal pro Jahr oder jeden Monat 1-2mal?
Willst du evtl. an Tunieren oder ähnlichem Teilnehmen oder doch wirklich nur mit den Kumpels zusammen?
Gesamtlimit für die Kosten?
Was spielen deine Freunde? (Sehr Hilfreich wenn Probleme auftauchen und jemand sich mit deinem Markierer schon etwas auskennt)

Kollege über den ich zum Paintball gefunden habe spielt die Axe und wenn ich nicht saugünstig an eine G4 (von nem anderen Freund) gekommen wäre, würde ich wohl heute auch eine Axe spielen.

Okay über die Etha kann ich leider garnix sagen, da in meiner Gruppe keiner eine Etha spielt. Wir haben nur noch Etek3 und Etek4 Spieler.

Zur Axe kann ich sagen Kollege hatte noch 0 Probleme mit ihr. Sie ist leise, hat keine Macroline und ist ziemlich Lufteffizient (runde 6 bis 7 Pötte + Hopper mit einer Flaschenfüllung) Kollege hat ne Zen Lucky 888 (0,89 l Volumen). Und das nächste nice to have ist das standardmäßige Freakset was dabei ist. Gut man wird noch ein oder zwei Freakhülsen nachkaufen müssen aber die kosten nicht die Welt. Besser als sich ein Freakset später nochmal kompett dazukaufen zu müssen.

Hier im Kaufberatungsforum wurde in vielen Threads schon die Etha empfohlen und mit ihren Vorteilen beschrieben. Einfach mal ein wenig durchsuchen hier. Weiterhin würde ich dir empfehlen im Tech-Bereich hier im Forum die Foren für PE und Empire abzugrasen welche Mucken die beiden Markierer haben. Da kann man auch schon abschätzen wie zuverlässsig so ein Markierer ist und wo evtl. schwächen liegen.

Und wie gesagt man kann viel Geld sparen wenn man gebrauchtes Equipment kauft. Habe hier im Forum bisher auch gute Erfahrungen gemacht, nette Leute. Hab zwar keinen Markierer gekauft aber schauen und evtl. in Verhandungen treten kann nicht schaden. Ideal ist wenn du die Chance bekommst sowas Probezuballern auf nem Feld.

Aber ich denke die Etha Jungs melden sich auch noch zu Wort.

greetz
Black Sam
  Mit Zitat antworten

AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE
Alt 16.06.2014, 11:44 Uhr   #3
Schieb
Mitglied

Offline
Seit: 20.01.2014
Beiträge: 103
6 Schieb befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE

Soll es unbedingt einer von den beiden sein? Eine zuverlässige Alternative bietet dir sonst auch ne Proto Reflex 12, 13 oder 14. Die sind alle baugleich sur mit anderem Milling und Farben. Die Reflex rennt wie Sau und die haben viele von meinen Kollegen und noch nicht einer hatte mal Probleme. und ne gebrauchte Reflex 12 oder 13 sollte sich von Preis nahe einer neuen Etha bewegen. die 12 wahrscheinlich schon deutlich günstiger so um die 280 Euro... Nur so ein tipp
  Mit Zitat antworten

AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE
Alt 16.06.2014, 12:20 Uhr   #4
shockwave10k
Mitglied

Offline
Seit: 03.06.2004
Beiträge: 1.582
0 shockwave10k wird schon bald berühmt werdenshockwave10k wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE

Ich würde von beiden die Axe nehmen! Warum? Weil die Etha sich billig anfühlt! Wenn man denkt "na wird schon nicht so schlimm sein" oder "wird mich nicht stören" der denkt schlagartig anders, wenn er mal einen anderen Markierer in der Hand hatte Die Etha bietet gute Leistung für´s Geld, aber das können andere auch und fühlen sich viel besser an, Mini GS, Rail maxxed, Axe, Reflex, Drone und wie sie alle heißen.
Wenn ich 300€+ für einen Markierer ausgebe, soll er sich nicht anfühlen als hätte der 50€ gekostet


Wenn du dir überlegst eine Axe zu holen, guck doch mal, ob du eine LTD günstig gebraucht bekommst, mit Laufset und Display ist die schon sehr geil. Aber Markierer von Empire haben auch einen Nachteil, man kann den Regulator nicht warten (zumindest nicht ohne weiteres) nicht das man das häufig müsste, vielleicht so 1mal im Jahr oder 1mal alle 1,5 Jahre aber man muss den Markierer dafür jedesmal einschicken oder sich Spezialwerkzeug besorgen. Abgesehen davon, erhält man einen super Markierer der in meinen Augen einer Etha überlegen ist

Die Standard Axe hat KEIN Freakset dabei, nur mal am Rande, das hat nur die LTD!
  Mit Zitat antworten

AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE
Alt 16.06.2014, 16:15 Uhr   #5
Black Sam
Mitglied

Offline
Seit: 09.10.2013
Beiträge: 83
0 Black Sam befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE

Zitat:
Zitat von shockwave10k
Die Standard Axe hat KEIN Freakset dabei, nur mal am Rande, das hat nur die LTD!
Ich ziehe meine Aussage vorerst zurück! Wenn du das sagst wird das schon stimmen. Ich weiß nur das mein Kumpel die Axe hat und die Empire Freakhülsen. Aber die LTD hat er definitiv nicht, weil seine Axe hat kein Display. Ich werde das aber nochmal recherchieren.

Somit das Freakset aus meiner Aufzählung der Benefits streichen, erstmal

greetz
Black Sam
  Mit Zitat antworten

AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE
Alt 16.06.2014, 18:39 Uhr   #6
shockwave10k
Mitglied

Offline
Seit: 03.06.2004
Beiträge: 1.582
0 shockwave10k wird schon bald berühmt werdenshockwave10k wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE

Man kann auch ein Empire Freakset seperat kaufen, so ist das ja nicht.
Aber alle Axe die ein Freakset ab Werk haben, haben auch ein Redlineboard dabei mit Display
  Mit Zitat antworten

AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE
Alt 17.06.2014, 17:46 Uhr   #7
KernApfel
Mitglied

Offline
Seit: 10.05.2014
Beiträge: 5
0 KernApfel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE

Also erstmal danke an alle für die Antworten.

Ja ich werde mir dann wohl die Axe kaufen und muss mal schauen wie ich das mit dem Geld mache. Aber wenn ich für diese 170€ dann wirklich einen so viel besseren Markier bekomme, wäre ich dumm dann das billigere zu nehmen.
Machen die extra Läufe für die Paint wirklich so einen großen unterschied bei der Axe?

Was mir halt schon sehr auffiel war, dass der Kick bei der Etha verhältnismäßig groß war im gegensatzt zur Axe.
Meine Angst ist halt das wenn ich mir ne gebrauchte Knifte kaufen, dass dann schneller was dran ist und ich keine Garantie habe. Bisher hatte ich bei Neuware immer glück das die 7 Tage vor Garantie ablauf kaputt gegangen sind. Zumindest die Spielkleidung werd ich mir gebraucht kaufen.

Grüße
Matthias
  Mit Zitat antworten

AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE
Alt 17.06.2014, 18:20 Uhr   #8
bassmaniac
Mitglied

Benutzerbild von bassmaniac
Offline
Seit: 20.08.2013
Beiträge: 29
0 bassmaniac befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung ETHA oder EMPIRE AXE

Hey Mtthias,
ich spiele seit nem Jahr die axe und bin eigentlich auch sehr zufrieden mit ihr...sicher...wennmann mal was höher wertiges in der hand gehabt hat will man mehr aber im prinzip ist sie extrem wartungsarm, Batterie und lufteffizient und kickt out of box kaum, laufset bringt schon ne menge, freak is ne gute wahl, deckt fast alle grössen ab und preis leistung passt voll und ganz.
Zum tema gebraucht kaufen kann ich nur sagen...keine scheu... die meisten makierer die ich habe sind gebraucht, die dinger sind aber kein hexenwerk und ein wenig geschick und google+youtube machen den rest... ps... bei empire sind die ersatzteile auch recht günstig im vergleich zu den mitbewerbern...
gruß daniel
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
axe, empire, empire axe, etha


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:48 Uhr.

Anzeige


© PBportal.de - alle Rechte vorbehalten.
powered by vBulletin


» Sponsoren
PE-Paintball.de
Planet Eclipse
Paintball Sports
Paintball-Land
Der Abenteuerladen
Planet-Paintball
Paintball Mannheim
Paintballfarm
Paintball-Arena