PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit dem Markierer unterwegs...


Tiger2002
18.08.2002, 17:51
Hi,

ich hätt da mal 2 Fragen an die Rechtsexperten hier im Forum:

1. Markierer im Ausland

Was muß ich beachten, wenn ich mit nem Markierer im Auto (zerlegt, im abgeschlossenen Koffer etc.) ins Ausland fahre? Es geht speziell um Frankreich, Österreich und Schweiz. Muß ich innerhalb der EU überhaupt was beachten bzw. anmelden (Zoll) oder kann ich da einfach losfahren? Hat jemand Erfahrungen mit der Schweiz?

2. Prizipiell Markierer im Auto

Ich hab schon paarmal gelesen, daß man einen Markierer nur auf dem Weg vom Wohnort zum Spielfeld, Händler, Werkstatt etc. und zurück mitnehmen darf. Wie sieht das aus, wenn ich drei Wochen in Urlaub fahre und den Markierer dabei habe?

Wie sieht es aus, wenn ich auf dem Rückweg vom Spielfeld, noch einen Zwischenstopp bei Freunden mache oder ins Kino gehe und morgens um drei dann in eine Polizeikontrolle komme? Darf der Markierer (immernoch ordnungsgemäß zerlegt und eingepackt) unbeaufsichtigt im selbstverständlich abgeschlossenen Auto bleiben?

Ich hoffe mal, daß das alles unproblematisch ist, aber so seltsam und kompliziert, wie nun mal die Gesetze hierzuland sind, frage ich lieber mal nach.

Tiger

Tiger2002
19.08.2002, 23:46
hä? weis das wirklich niemand? hiiilfeee :cry:

Grocho
19.08.2002, 23:55
Benutz doch mal die Suchfunktion das is hier schon x mal durchgekaut worden!

DerZombie
20.08.2002, 05:04
So, ich hab jetzt 1 1/2 Stunden die Suchfunktion benutzt/ abgenutzt und konnte nicht das finden was ich suche.
Deshalb wage ich es die gleiche blöde Frage zu stellen!!

Also folgendes würde mich interessieren:

Ich schnapp mir einen Koffer(abschließbar,einfach) aus dem Baumarkt, leg Schaumgummi rein und schneide die Form meines Makierers rein.
So und jetzt zu meiner Frage, darf jetzt in diesem Koffer auch der CA-Tank, der Hopper und der Lauf sein?? Oder müssen die in einer extra Tasche sein??

Konnte nämlich nur was finden, so in der Richtung, darf nicht schnell zugängig und nicht sofort einsatzbereit sein.

Grocho
20.08.2002, 08:26
Normalerweise ist das kein Problem, er darf nur nicht zusammengestzt sein!
Um ganz sicher zu gehen lieber noch den Tank gesondert transportieren!
Und wichtig: Koffer muss abgeschlossen sein!

Joghurt
20.08.2002, 09:16
Also, soweit ich weiß muß die "Munition" gesondert transportiert werden, was in unserem Fall Kugeln und Treibmittel ist.

Also Markierer mit Lauf und Hopper (leer!) in den Koffer, Flasche und Kugeln woanders rein.

Impperator
20.08.2002, 09:24
ich kann dir nur zum thema schweiz helfen (hoffe ich zumindest)

mitnehmen in die scheiz ist kein problem einfach am zoll (schweiz)anmelden!
aber du solltest vorher bei den deutschen behörden (ich glaube ordnungsamt) eine wiedereinfuhrbescheinigung holen damit es auf dem rückweg kein problem gibt.

und für die schweiz wäer es noch ganz gut wenn du eine art einladung zu dem event hast (z.b. als mail/ausgedruckt)!

so hoffe hab ein wenig licht ins dunkel gebracht :cool:

gruss
lars

Tiger2002
20.08.2002, 12:08
@grocho: Wie? Das Forum hat ne Suchfunktion? ....mal ernsthaft, damit hab ichs als erstes probiert, aber die Informationen sind etwas spärlich oder gar widersprüchlich, wegen dem frag ich lieber nochmal nach. Hast du übrigens schonmal nach EU gesucht? Probiers mal...

@imp-erator: merci, damit wäre CH schonmal soweit geklärt. Das sollte ja dann wohl für andere nicht-EU Länder ähnlich sein.

Bleibt immernoch die Frage nach EU-Ländern, da war doch mal was mit freiem Güterverkehr? Zoll-Technisch handelt es sich ja sowieso nicht um Handelsware sondern um einen persönlichen Gegenstand (ist ja gebraucht). Wenn ich meine Videokamera mit nach Frankreich und zurück transportiere geht das den Zoll ja auch nix an und der Markierer ist in allen beteiligten Ländern erlaubt. Muß dann was angemeldet werden oder nicht?

DerZombie
20.08.2002, 15:30
Das spielt ja e keine Rolle, du brauchst ja e diese Bescheinigung für die Schweiz. Laß einfach das Datum frei, dann hält dieser Schein e ewig, solange du den gleichen Makierer, mit der gleichen Seriennummer hast.
Informiere dich aber vorher in welchen Länder du deinen Makierer auch wirklich führen darfst!!

@ Joghurt
Danke, jetzt ist´s klar! In den Koffer darf alles rein außer Paint und Tank! Merce!!
:supi:

Tiger2002
20.08.2002, 16:19
@Zombie: Das mit dem Datum (bzw. eben keinem) auf der Bescheinigung klingt gut. Spart ne menge Rennerei :)

Aber nochmal zu EU/nicht-EU: Mit der Bescheinigung habe ich nur die Wiedereinfuhr geregelt, daß ich das ding net verzollen muß. Anmelden muß ich den "Waffentransport" dann an der Grenze trodzdem, wenn ich das richtig verstehe, zumindest an EU-Außengrenzen (CH). Das ist an ner inner-EU-Grenze nicht immer so einfach, da kleine Übergänge nicht rund um die Uhr oder garnicht besetzt sind. Ich darf aber wenn ich nichts zu verzollen habe die Übergänge trotzdem passieren (Schengener Abkommen). Die Frage ist halt, ob ich mit dem Markierer dann auch rüber darf, und zurück natürlich, oder ob das dann trotzdem irgendwo angemeldet werden muß. Hmm.. ich ruf mal das Zollamt an.

Impperator
20.08.2002, 21:14
das mit dem zollamt ist ne weise entscheidung!
zur schweiz kann ich nur noch soviel sagen das die bescheinigung lediglich für D für die wiedereinfuhr ist!in der schweiz gelten pb-"waffen" nicht als waffen und sind somit kein stress!
in anderen ländern wäre ich damit aber vorsichtig!
und soweit ich informiert bin ist so ein schein nicht einmalig sondern immer wieder verwendbar!

aber eben am besten mal das zollamt anrufen (am besten auch das von dem lang wo du hingehen will) damit sie alle irrtümer aus dem weg räumen können!

und wenn du ein ergebniss hast unbedingt hier posten!

gruss
lars

Dimitrimixter
21.08.2002, 03:12
ich hab zwar kein auto und nich vor irgendwo anders als hier zu zocken, aber wenn ich das so lese werd ichs wohl auch garnich ers tun. -später
passt vileicht nicht zum thema aber wenn ich das die gnze zeit höre mit paintball waffe blabla fomulare :kotz:
wusstet ihr das man ich glaub biss 1992 in frankreich wenn man 18 war sich jederzeiteine schrotflinte / pumpgun kaufen konnte.
dafür musste man nicht ein fomular unterschreiben.
und makierer sind gefährliche waffen. :doubt:

Tiger2002
22.08.2002, 11:37
Also son Zollamt anrufen ist ne lustige sache, die haben ja mehr Mittagspause als sonstwas :shake: nach dem ich dann aber doch noch jemanden dran hatte, habe ich ne schnelle, kompetente und sehr freundliche Auskunft bekommen. Danke an den netten Herrn vom Zollamt Freiburg :supi:

Hier das Ergebnis: Innerhalb der EU kann man mit dem Markierer beliebig Grenzen passieren. Es muss nichts angemeldet werden und eine Wiedereinfuhrbescheinigung ist auch nicht nötig, da es sich nicht um eine Ausfuhr handelt, der Markierer bleibt ja in der EU. Einzig die waffenrechtlichen Bestimmungen in beiden Ländern müsssen eingehalten werden, d. H. der Markierer muß in beiden Ländern erlaubt sein und entsprechend verpackt / zerlegt sein :p:

Also viel Spaß in Frankreich, Österreich und dem übrigen EU-Land!

Tiger

punkrocka
22.08.2002, 12:02
Original geschrieben von Dimitrimixter
ich hab zwar kein auto und nich vor irgendwo anders als hier zu zocken, aber wenn ich das so lese werd ichs wohl auch garnich ers tun. -später
passt vileicht nicht zum thema aber wenn ich das die gnze zeit höre mit paintball waffe blabla fomulare :kotz:
wusstet ihr das man ich glaub biss 1992 in frankreich wenn man 18 war sich jederzeiteine schrotflinte / pumpgun kaufen konnte.
dafür musste man nicht ein fomular unterschreiben.
und makierer sind gefährliche waffen. :doubt:


Und noch länger in Österreich :cool2:

Gut dass ich 30 min von Salzburg wohne :D

Dimitrimixter
22.08.2002, 15:49
man braucht in österreich keinen waffenschein für langwaffen?

Murder^Mojo
22.08.2002, 17:31
boaaah dimitribla, wenn ich deine postings lese kommt mir irgendwie sofort die galle hoch. :kotz: :schmoll:
du widersprichst dich und merkst es vermutlich nimmal mehr ... *würg*

Dimitrimixter
22.08.2002, 23:30
sag mir wo ich mir selbst wiedersprochen hab!

Murder^Mojo
24.08.2002, 12:20
ok ...

schau mal in den thread "Raptor nur geil" (https://www.pbportal.de/forum/showthread.php?s=&threadid=9133). :lol:

evtl. fällt dir auf, dass du da so sachen geschrieben hast wie:
ich kann mir aber den makierer meines vaters schnappen und nach holland fahrn.

oder:
vor allem zieh ich den sport in den dreck du held wenn ich in holland spiel, und außerdem was antworte ich dir eigendlich

und jetzt schreibst du auf einmal:
ich hab zwar kein auto und nich vor irgendwo anders als hier zu zocken, aber wenn ich das so lese werd ichs wohl auch garnich ers tun. -später

tja mein junge ... wo spielst du denn dann? illegal in nem wald nich, hassu ja gesagt und das bezweifel ich natürlich auch nicht im geringsten :mad: , aber woanders als hier auch nicht, weil du ja kein bock auf den stress am zoll hast und auch kein auto besitzt (natürlich nicht).
also wenn man schon am lügen und rumdrucksen is, dann sollte man wenigstens bei einer story bleiben. :shake:

pain
25.08.2002, 17:41
Ich transportiere meine Sachen immer in einen großen Banannekarton und der ist von oben offen!

Als ich in ner AVK war haben die nur gefragt, was das ist, wie man das benutzt und ob das ding einen F Stempel hat! danach durfte ich dann froh gelaunt weiter fahren!

Golfyarmani
27.08.2002, 11:47
Was ich nicht versehe, wie kommen die Grün Weißen immer nur auf die Idee das da bei euch ein Makierer drin ist.
Ich hatte noch nie davon gehört, das die bei einem Auto bei einer Allgemeinen Verkehrskontrolle deine Taschen und Koffer durchwühlt haben.
Das kann den doch scheiß Egal sein was ich in den Taschen habe.
Die wollen doch nur Verbandkasten, Dreieck und Papiere sehen.
Das Problem ist warscheinlich bei euch ihr werdet Nevös und das macht sie aufmerksam.
Erklärt mir mal bitte warum ihr so eine Angst habt.

TangoTrap
27.09.2002, 20:02
Soo jetzt muss ich diesen Thread nochmal ausgraben ;)

Und zwar folgendes "Problem"

Betrifft eher diejenigen die entweder ausserhalb Deutschlands bzw. auf US-Basen ect. Spielen.

Dort wird ja meistens auf 300 fps gechront und gespielt.
Das bedeutet aber doch auch das ich bevor ich wieder nach D. komme den Markierer wieder auf unter 214 fps bringen soll :confused:
Andernfalls würde ich ja eine Waffe über 7,5 Joule rumkarren !?!?

Wer von euch kann das bestätigen btw. hält sich dran ???

Oder Irre ich da völlig :doubt:

Kaputnik
28.09.2002, 00:57
zum thema transport aus dem bka-faq

*Wie muss ich die Waffe transportieren?
Zunächst einmal ist jeder Transport der Waffe außerhalb des eigenen Besitztums oder eines Schiessstandes/Spielfeldes Führen einer Waffe im Sinne des WaffG und bedarf der Erlaubnis. Einer Erlaubnis zum Führen, das bessere Wort hiefür wäre "Verbringen", bedarf es nicht, wenn die Waffe in einem geschlossenen Behälter, nicht zugriffsbereit und nicht schussbereit transportiert wird. Das heißt, in der Waffe selbst oder im Vorratsbehälter an der Waffe dürfen keine Kugeln sein und der Farbmarkierer muss sich in einem Transportbehälter befinden, der nicht mit nur einem Handgriff zu öffnen ist.*

Tiger2002
28.09.2002, 02:41
Zum Thema 7.5 Joule: Das ist sowieso irgendwie graue Theorie ausserhalb des Spielfelds. Wenn ich meinen Markierer zum Reinigen zerlegt habe und dann wieder zusammenbaue, hat er nie die gleiche Schussgeschwindigkeit wie vorher. Je nach Paint und bei den CO2lern sogar je nach Wetter schwankt die Schussenergie. Selbst wenn ich nen Chrony im Wohnzimmer hätte, ich würde mit rücksicht auf meine weisse Tapete sicher nicht nach dem Reinigen den Markierer in der Wohnung einchronen und auf der Strasse wird das ja auch nicht so gerne gesehen ;) Oft habe ich nichtmal Paint im Haus, dann kann ich garnix chronen, höchstens ersatzweise mit Kirschen oder sowas... :p:

Man könnte halt auf Verdacht nach dem Spiel den Markierer auf minimale Power einstellen, aber ich würde mal vermuten, daß jeder halb vernünftige Richter nur den Kopf schüttelt oder lachend rausgeht, wenn er ne Waffen-Strafsache auf den Tisch bekommt, wo sich jemand rundum anständig verhalten hat und nur sein Markierer (zerlegt, keine Exportfeder oder sowas, ohne Paint etc.) paar FPS zu hoch eingestellt im Auto gelegen hat. Ich denke (bzw. hoffe), daß bei einem positiven Gesamteindruck ein ungechronter Markierer beim Transport kein großes Problem sein sollte. Ist ja z.B. auf dem Rückweg aus Frankreich durchaus plausibel zu erklären. Auf der sicheren Seite ist man auf jeden Fall, wenn man das Ding einfach ganz runterdreht nach Gebrauch :supi:

Tiger

TangoTrap
28.09.2002, 03:24
Das war auch eher eine Theoretische Frage .... :D