PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pfalzwoche: "Paint in den Mai - Spass oder Gefahr?"


patrick
30.04.2004, 19:34
https://www.pbportal.de/media/files/2005/logos/presse.gif

ein bericht im Online-Magazin PfalzWoche.de. in der region um landau wurden wohl softair spieler mit replikas erwischt. was die zeitung dazu veranlasste zum thema paintball nachzuforschen.... lies sich jedenfalls so für mich.

anyway, eigentlich ganz gut. weist auch auf das morgen anstehende turnier in offenbach/queich hin. da gibts mit sicherheit einen guten eindruck vom sport paintball und keine replikanten.

link: http://pfalzwoche.de/de/pub/archiv/2004/15/paintball.php


"Paint in den Mai" - Spaß oder Gefahr?

"Zwei Jugendliche haben einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Sie trugen militärische Anzüge und hatten nachgebildeten Kriegswaffen bei sich. Spaziergänger alarmierten die Polizei. Die Beamten suchten mit einem Hubschrauber und Streifenwagen nach den Jugendlichen und konnten sie schließlich stellen. Die Waffen zum Verschießen von Kunststoff-Kügelchen hatten die 16-jährigen von einem der Väter genommen; sie sind nur für Erwachsene frei erwerblich. Der Vorfall passierte bereits am Montag, wurde aber erst heute bekannt."

So lautete ein Polizeibericht vom Mittwoch, der uns veranlasst hat, einmal in der pfälzischen Szene nachzuforschen, was wirklich hinter dem Spiel "Paintball", das auch unter dem Namen "Gotcha" bekannt ist, steckt. Sind es tatsächlich nur Rambos, Rechte und schießwütige Rednecks, die wild schreiend mit Farbkugeln aufeinander schießen - oder wäre es sinnvoller, dem Sport mehr zuzutrauen.

Unsere Recherchen haben nicht nur einiges Wissenswertes über das Spiel an sich ergeben, sondern auch, dass sich die Pfälzer Paintball-Freunde unter anderem in Neustadt, Neuleiningen und ab 1./2. Mai auch in Offenbach (Hallenevent) treffen können. Es wird ein Eröffnungsturnier stattfinden, mit Players/Eröffnungsparty am 30. April ("Paint in den Mai"). Die Felder sind entsprechend vorbereitet und abgeschirmt, die Teams müssen auch bei der Kleidung die Sicherheitsvorschriften einhalten, gleich ob die "Sick boys", das "City-Rudel" oder die "Red Devils". Betreiber der Spielfläche ist das Team Mighty Balls aus Altrip. Tarnkleidung ist verboten.

Paintball (oder auch Gotcha) erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Seit 1988 amerikanische Militärs den Sport zu uns brachten, wächst die Fangemeinde stetig. Rund 50 000 Spieler, so schätzt man, gehen in Deutschland mehr oder weniger organisiert auf die Jagd.
Paintball kann jeder spielen, ab 18 Jahren ist der Erwerb der "Markierer" genannten Waffen ohne weitere Genehmigung erlaubt. Aus Schusswaffen, welche mit Luftdruck "geladen" werden, werden Geschosse - ummantelt mit Gelatine - abgefeuert, die Farbe ist Lebensmittelfarbe.

Paintball-Markierer dürfen in Deutschland ab dem vollendeten 18. Lebensjahr von jedermann frei erworben werden. Voraussetzung ist, dass der Markierer in Deutschland vom BKA zugelassen wurde. Es ist ein Teamsport, gefordert ist nicht Kraft und militärisches Denken, sondern Teamwork und taktisches Geschick. Es treten Mannschaften gegeneinander an, die meistens aus 3, 5 oder 7 Spielern bestehen.

Gespielt wird in Waldstücken, auf freiem Gelände mit Gräben, Hügeln und Gebäuden oder auf ebenem Gelände mit aufblasbaren Deckungen aus Gummi oder Latex. Auch in eigens für das Spiel präparierten Häusern und Hallen wird gespielt (Indoor-Hallen). Die Felder werden immer für jeden sichtbar durch Absperrbänder und zum Schutz der Zuschauer durch Netze begrenzt. Paintball auf diesen Feldern zu spielen, ist eine absolut legale Angelegenheit.

Beim Paintball müssen die Mitspieler Taktiken ausarbeiten und mit Farbe schießen. Sie robben durch Schlammpfützen, stoßen wilde Kampfesschreie aus, beschießen sich mit Farbkugeln und sind unter ihren Masken doch nur Menschen.
Paintball steht schon seit seinem Entstehen permanent im Kreuzfeuer der Medien und Friedensorganisationen. Für sie ist Paintball gleich Krieg, die Spieler sind waffenvernarrte Bundeswehrfreaks.

Doch eine Studie zeigt: Paintballer kommen meist aus gutem Hause, sind normal bis überdurchschnittlich gebildet, und unnötige Brutalität ist ihnen fremd. Die Gutachterin Linda Steinmetz schreibt übrigens in einem Gutachten aus dem August 2000: "Das Spiel ist eine Fiktion und sozial folgenlos. (...) es ist mehr als Outdoor- und Abenteuersport anzusehen(...)"(wtw)

Ihr Meinung interessiert uns! Sie können gerne einen Kommentar abgeben.

Mehr Informationen bietet diese Paintball-Seite (https://www.pbportal.de).

elkaput
30.04.2004, 19:57
:D :D :D :D :D :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

und das soll ne zeitung geschrieben haben???? kann man ja scho fast gar net glauben... das war ja mal richtig gut recherchiert..
so muss das sein..
das wird so einige leute wachrütteln denke ich.:supi: :supi:

Biotron
30.04.2004, 20:00
wenn man jeder reporter ein so gute recherche gemacht hätte wenn man irgendwo wieder kiddies in volltarn erwischt hätte...

raiden
30.04.2004, 20:01
das hört sich so an, als ob ein "infizierter" bei dieser zeitung arbeiten würde, vom unhalt her, würde ich sagen, es ist ein rookie, der aber noch dabei bleibn will:D

John Doe
30.04.2004, 20:03
Respekt:supi: :supi: :supi:
Endlich mal ein sachlicher, relativ gut recherchierter Bericht. Von dem Reporter sollten sich einige, eigentlich die meisten ein Stück abschneiden.....

bones
30.04.2004, 20:24
Original geschrieben von Topper
Respekt:supi: :supi: :supi:
Endlich mal ein sachlicher, relativ gut recherchierter Bericht. Von dem Reporter sollten sich einige, eigentlich die meisten ein Stück abschneiden.....
hm...
das wäre vermutlich nicht so gut dann wäre von dem reporter nichtmehr viel übrig und das würde dann wieder auf todschlag zurückführen :devil:

derROGER
30.04.2004, 20:55
Sie robben durch Schlammpfützen, stoßen wilde Kampfesschreie aus, beschießen sich mit Farbkugeln und sind unter ihren Masken doch nur Menschen.



:D :D :D :D :D :D :D :devil:

Chris69
30.04.2004, 21:09
also ich denke der Bericht gehört mit zu den Besten die es je gegeben hat. Richtig gut recherchiert :supi:
Sogar das Gutachten und völlig legal :supi: :supi:

2 fast 4 suckers
30.04.2004, 21:18
fettes kompliment!!!

Wheeler
01.05.2004, 00:22
Der Reporter spielt paintball ....


anders ist das nicht zu erklären.


Sollte der jenige unter uns sein

:supi: Good Job

MasterG
01.05.2004, 08:03
Was lese ich da gerade beim einloggen...?

Das Paintball-Forum

Benutzer: 14,065, Themen: 40,082, Beiträge: 368,223
Wir begrüßen unseren neusten Benutzer, PfalzWoche.de

Jup, der Reporter scheint zu zocken oder hat zumindest den festen Vorsatz es zu tun.
Findsch gud.

shitohr
01.05.2004, 08:59
Sehr gut.

Endlich mal nen Bericht wo man nicht den Kopf schütteln muß.

Entweder er ist sehr gut Recherchiert oder der Reporter spielt auch PB.

weiter so.

Wenn mehr leute in der Presse das so sehen und positiver darüber berichten wird es hoffentlich zu mehr akzeptanz und Unterstüzung im Pb Sport führen.

cya
Flo

yeti007
01.05.2004, 10:16
Aus einem Polizeieinstaz wegen zwei Kidies mit Softair hätte man eigentlich doch nur nen negative Artikel machen könne!
Ein ganz dickes Lob an den Schreiberling/Zeitung das sowas gedruckt wird. Sowas braucht die Paintball Welt öffters:supi: :hammer:

the witch ass
01.05.2004, 12:11
ich habe - als langjähriger freier Mitarbeiter - versucht, im "Mannheimer Morgen" einen Artikel über die Maxs Masters in Bitburg unterzubringen. Immerhin hat ja ein Team aus dem Verbreitungsbereich der Zeitung die Europameisterschaft gewonnen.

Zu meinem - natürlich sehr Paintball freundlichen Artikel, der alle nur möglichen sportlichen Aspekte hervorhebt und auf "We Kill Suckers" Sprüche verzichtet ;) - erhielt ich dann eine Absage verbunden mit Sprüchen: "...dass DU sowas spielst...Wehrsportgruppe...kostümierte Männer, die mit Schießprügeln aufeinander zulaufen...nicht geeignet wegen der aktuellen Gewaltdiskussion...Erfurt..."

so viel zu objektivem, unvoreingenommenen Journalismus. Und das sage ich als Mitarbeiter der Zeitung...

9of10
01.05.2004, 15:32
Jo, ein großes :respekt: an die Zeitung/Reporterin.
Man da merkt man mal was man machen kann wenn man sich invormiert und man kann ja gerne kritisch an die Sache ran gehen nur offen und objektiv muß man bleiben und das hat die Reporerin Frau Wiltrud Woisetschläger sicher getan.

Hab auch gleich mal ein Komentar zum Artikel geschrieben.
Was ich besonders gut fand ist der Hinweis auf das Tunier wo man sicher gleich mal selber ein Bild machen kann, was Paintball nun wirklich ist.

greez
@all einen schönen 1.Mai

01PB10Wolf
01.05.2004, 15:55
Ja, da sieht man mal wieder, warum Paintball im "Kreuzfeuer" der Medien steht. Weil so ein paar schießgeile Jugendliche (sry für den Ausdruck) Krieg spielen müssen. Und dann denk man, dass PB genau daselbe wie SA ist.
Aber was wichtiger ist: :supi: an die Zeitung und die Redakteurin, dass sie sich bemüht hat, unseren Sport der Anerkennung näher zu bringen! Ein Gratisbier für sie: :weizen: ^^
Ich hab da noch ein Beweiß, dass Pbler nicht brutal sind. Als ich hier mich angemeldet habe, wollte ich so Rainbowsoldaten in meine Sig reinmachen, was patrick gleich mal gelöscht hat! Thx an patrick! ;)
Muss mal zu diesem Artikel nen Kommentar schreiben...

IceSnake
01.05.2004, 20:01
Artikel ist echt in Ordnung. Mal ne Abwechselung, aber bitte nicht zu viele von der Sorte, sonst verliert man noch sein Feindbild.

@-=]PB[=-Wolf natürlich sind wir ganz normal und ungewalttätig. Man trifft sich halt nur al Wöchentlich um sich Gelatinekugeln um die Ohren zu jagen. :lol: :lol:
Sind wir deshalb anders ??????????????? Nö oder :happy: :lol:
In diesem Sinne.

father
01.05.2004, 22:37
cooler bericht, einer der wahrsten die ich bisher gelesen habe!

hut ab vor dem reporter!

patrick
02.05.2004, 01:40
Original geschrieben von 9of10
Was ich besonders gut fand ist der Hinweis auf das Tunier wo man sicher gleich mal selber ein Bild machen kann, was Paintball nun wirklich ist.


da waren auch eine menge nicht-PBler als zuschauer auf dem turnier erschienen..

PfalzWoche.de
02.05.2004, 08:16
Hallo Paintballer. Ich möchte mich für die netten Kritiken bedanken. Über so viel Lob muss man sich wohl freuen. Danke auch für die vielen Kommentare und Beiträge in meinem Online-Magazin.

Übrigens: ich spiele kein Paintball, aber ich interessiere mich für alles Mögliche, gerade eben auch Themen, die gemieden werden. Und wenn man was schreibt soll es Hand und Fuß haben. Was mir bei euch aufgefallen ist: vielleicht liegt es an euch selbst, aus dem Sport etwas Geheimnisvolles zu machen. Und darum weiß man so wenig darüber. Ich finde nicht, dass ihr in die Defensive gehen müsst. Aber man muss auch alte Mütterchen verstehen, die sich fürchten, wenn getarnte bewaffnete Kiddies durch die Landschaft robben. Hat alles was mit Toleranz zu tun. Gilt aber für beide Seiten, finde ich.

Es passiert doch, dass wir unserer Meinung allgemeine Gültigkeit verleihen dann stoßen wir auf den Punkt, dass es doch noch anderer Meinungen gibt. Hier sind wir gefordert, diese unbewusste Allgemeingültigkeitsschablone zurückzuziehen, um uns unserer Subjektivität bewusst zu werden und der Meinung des Anderen den Raum der gleichen Gültigkeit zu geben.


Alles hat seine Berechtigung und ist, wie es ist.

Ich selbst werde paintball nicht zu meinem Sport machen, aber es herrscht bei euch eine tolle Stimmung, wenn man den Teamgeist und die Zusammenarbeit beobachtet.

Herzliche Grüße ins farbige Paintball-Land und allen weiterhin viel Spaß wünscht die Pressetante.:victory:

hackepeter
02.05.2004, 08:55
Original geschrieben von patrick
da waren auch eine menge nicht-PBler als zuschauer auf dem turnier erschienen..


jap ist mir auch aufgefalllen...


@pfalzwoche

naja, das mit der geheimskrämerei, ist teilweise das produkt der ämter/gemeinden bzw. auch der medien. denn selbst ein non-militaristischer geregelter ablauf(richtiges spielfeld unter einhaltung aller regeln) eines spielfeldes wurde durch blose ignoranz eingestellt, und das feld geschlossen. das geschah teilweise unter den fadenscheinigsten gründen. daher die zurückhaltung einiger unserer feldbetreiber und deren nutzer...

9of10
02.05.2004, 12:41
Original geschrieben von patrick
da waren auch eine menge nicht-PBler als zuschauer auf dem turnier erschienen..

so muß sein!!!
das ist cool, wenn es so etwas öfters gibt dann :supi:

boomfactor
03.05.2004, 16:03
Bin auch wirklich positiv überrascht, daß Journalisten objektiv an eine Story rangehen können, ohne unbedingt einen "Reißer" aufziehen zu müssen, was problemlos in diesem Fall möglich gewesen wäre. :supi:
Übrigens hat der Mann recht: wir dürfen uns, speziell in Deutschland, nicht zu sehr in die Defensive drängen lassen. Wir müssen unseren Sport öffentlich präsentieren, und zwar so, daß auch der Bequemste noch die Möglichkeit hat, sich ein richtiges Bild von Paintball zu machen und letztendlich die üblen Vorurteile ausräumen kann. Ein großer Schritt wäre z.B. Fernsehübertragungen von PB Turnieren in Eurosport. Die meisten Leute wissen ja noch nicht mal, um was es bei Paintball eigentlich geht. Die hinken diesem fortschrittlichen Sport mehr als 10 Jahre hinterher. Wer sich nicht freiwillig informieren will, dem muß eben die Info an den Mann gebracht werden! Schwierige Sache, dennoch habe ich Hoffnung für die Zukunft. ;)

Skullhead
03.05.2004, 21:53
Das mit Eurosport klingt ja schön und toll ... aber allgemein an eine fernsehübertragung ranzukommen ist schon ziemlich schwierig.
Man siehe, nur so zum Beispiel, der american football in Deutschland. Vorurteile über Vorteile und heute nicht mal mehr eine Fernsehübertragung der NFL-Europe. :bored:
Und wenn dann mal was übertragen wird. dann werden es nicht viele anmachen weil sie es nicht kennen und sich nicht damit befassen wollen, d.h. wenn Fernseh dann zur prime time ^^ durch einen Film in dem das erklärt oder vernünftig(!) geführte Reportagen, oder so nen tollen Artikel, den hoffentlich viele gelesen haben.
Also ihr da draußen bei RTL und den ganzen anderen tollen Sendern kommt ins Forum und fragt uns allee aus, hier haben min. 95% Lust mit an einer wahren und echten Reportage mitzuarbeiten, ihr braucht dann nur noch auszustrahlen.
Aber vielleicht hat ja auch unser neuer Freund, der Reporter Lust sich ein bissl zu engagieren :D , da er bestimmt mehr kontakte hat als viele von uns!

ipzipzap
03.05.2004, 22:02
Original geschrieben von boomfactor
Übrigens hat der Mann recht:...

Original geschrieben von Skullhead
Aber vielleicht hat ja auch unser neuer Freund, der Reporter...

Hmm, ich würde eher sagen, wir haben es hier...

Original geschrieben von PfalzWoche.de
Herzliche Grüße ins farbige Paintball-Land und allen weiterhin viel Spaß wünscht die Pressetante.

...mit einer "Sie" zu tun.
Wer nennt sich sonst schon PresseTANTE?

morpheus.goug
03.05.2004, 22:33
Also Jungs,

die Sache mit Eurosport is halt die, dass es da zu wenig zuschauer geben würde, bzw der Sender dafor angst hat! Allerdings haben wir durch dieses Forum eine riesige Chance!
Es braucht doch nur einer nen Post öffnen (am besten ugr) in dem er reinschreibt, dass ma bitte alle ins Eurosportforum posten sollen, dass sie gern Paintball auf Eurosport sehen wollen und wenn da 200 Leute in deren Forum schreiben is das ne riesen Masse, die die da sehen! Versteht ihr?!
Hier können wir uns gemeinsam organisieren!!!

Aslo her mit den Idden! Ich poste in jedes Forum, sollt halt bloß auch nen Anlass haben, sonst bringts nix... :D

PfalzWoche.de
04.05.2004, 07:24
In der Tat! Gut aufgepasst ipzipzap:jagenau: Pressetanten sind eindeutig weiblich. Steht auch unter dem Artikel, der hier verlinkt ist, meine e-mail ist da auch verlinkt.

Aber im Ernst: wer eine Idee hat , für welches Print-Medium ihr einmal etwas machen solltet (zum Beispiel aus Anlass eines größeren Turnieres), kann mich einfach kontakten.

Man kann aus allem etwas machen :devil: , man muss es nur vernünftig angehen. Einfach posten, ich hätte da schon noch paar Ideen...:deal: Also nichts wie ran, wo auch immer ihr seid. wtw

EUser
04.05.2004, 08:06
Original geschrieben von morpheus.goug

Es braucht doch nur einer nen Post öffnen (am besten ugr) in dem er reinschreibt, dass ma bitte alle ins Eurosportforum posten sollen, dass sie gern Paintball auf Eurosport sehen wollen und wenn da 200 Leute in deren Forum schreiben is das ne riesen Masse, die die da sehen! Versteht ihr?!
Hier können wir uns gemeinsam organisieren!!!

Aslo her mit den Idden! Ich poste in jedes Forum, sollt halt bloß auch nen Anlass haben, sonst bringts nix... :D

Also ich hab mal ins Stoke Forum von DSF gepostet,hier der Link:
Stoke-forum (http://community.stoke.de/c/forum/index.phtml?cid=210&mid=1529&ex_session=844f527a5c1ff0961f91d90bbaac8c8c&ex_param=&ex_fo_so=last_d&ex_fo_li=30&ex_fo_or=1&ex_fo_da=10000&ex_fo_fl=de&ex_fo_p=ta&ex_fo_id=71543&ex_fo_thr=71543&ex_fo_le=1083653900&ex_fo_ts=1083653900)

Und hier vom YOZ Forum von Eurosport ist zwar bißchen mager,aber ok:
YOZ-Forum (http://www.eurosport.de/home/pages/V3/L1/S10002/mboard_Lng1_Spo10002_Sto515630.shtml)

Postet wenn ihr wollt was dazu

morpheus.goug
04.05.2004, 09:30
Jo, auf gehts! anmelden und was sinnvolles posten!!

irgend ne reaktion muss es ja geben, dazu is nen Forum ja da!

Und wennse nur einmal alle halbe Jahr ne zusammenfassung von der NPPL bringen...

feilix
04.05.2004, 09:53
Hab auch schon gepostet! Wenn jetzt nach ein paar ( hundert ) was schreiben, können sie uns gar nicht mehr leugnen!

feilix
04.05.2004, 09:54
Sollte man nicht n neues thema aufmachen?! Sonst geht das nach der Zeit unter!

Also ich hab mal ins Stoke Forum von DSF gepostet,hier der Link:
Stoke-forum

link (http://community.stoke.de/c/forum/index.phtml?cid=210&mid=1529&ex_session=844f527a5c1ff0961f91d90bbaac8c8c&ex_param=&ex_fo_so=last_d&ex_fo_li=30&ex_fo_or=1&ex_fo_da=10000&ex_fo_fl=de&ex_fo_p=ta&ex_fo_id=71543&ex_fo_thr=71543&ex_fo_le=1083660201&ex_fo_ts=10836)

Postet wenn ihr wollt was dazu

morpheus.goug
04.05.2004, 10:23
solange immer mehr leute da rein posten hält der sich schon oben!

wir können ja für besondere anlässe, dann mal nen neuen Thread auf machen, aber jetzt eunfach so wäre ja spam... :cool2:

feilix
04.05.2004, 10:31
Ich meinte auch hier ins Forum! So als erinnerungs-thread.

Skullhead
04.05.2004, 12:15
JO gute Sache, werde posten sobald ich wieder da bin :D
erstma nen paar Tage Urlaub

Aber am besten noch nen großen Aufhänger auf der Startseite damit auch alle aussm Forum bescheid wissen !!

PfalzWoche.de
04.05.2004, 12:23
Ja, habe ich eben erfahren. Steht im Forum "Verband, Recht und Spielfeldaufbau". wtw

Wack
04.05.2004, 12:26
ne steht im rheinland-pfalz forum....

hier der link (https://www.pbportal.de/forum/showthread.php?s=&postid=509008#post509008)

Piranha208
04.05.2004, 12:34
Original geschrieben von PfalzWoche.de
Ja, habe ich eben erfahren. Steht im Forum "Verband, Recht und Spielfeldaufbau". wtw

hab ich auch dort gelesen :(

Wack
04.05.2004, 12:45
jau hab ich übersehen stand auch nochmal im verband... forum...

PfalzWoche.de
04.05.2004, 12:52
So langsam beiß ich mich da rein...Hab den Oberen mal angeschrieben(siehe unten). Mal sehen, jetzt bleib ich dran....


"(....)In der vergangenen Woche bin ich auf ein Thema eingegangen, das von der Öffentlichkeit eher misstrauisch beäugt wird. Einfach, da man diesen Sport: Paintball – noch nicht kennt. Teilweise sind die Spieler und Betreiber selbst mit schuld.



Vor dem Eröffnungsturnier in der alten Offenbacher Tennishalle habe ich in einem Artikel in meinem Magazin, hier der Link (...)einen größeren Bericht zum Thema generell veröffentlicht. Der Artikel wurde begeistert gelesen. Bitte sehen Sie dazu auch das bundesdeutsche Paintball-Forum (...)Mittlerweile, nach gerade 2 Tagen Betrieb, wurde die Halle wieder von behördlicher Seite geschlossen. Können Sie dazu Stellung nehmen? An wem liegt dies? Haben sich die Sportler falsch verhalten oder gab es Bürger, die darauf hinarbeiteten?



Ich bin kein Fan dieses Sportes, aber er ist schließlich legal. Und ich weiß sicher, dass diesen Sport begeistert auch erwachsene Söhne und Töchter aus dem Gemeinderat Offenbach betreiben.



Würden Sie bitte kurz Stellung nehmen? Immerhin haben die Betreiber aufgrund der ersten Genehmigung ca. 15000 € investiert und stehen nun ohne Spielfeld da(...)



(wtw):victory:

morpheus.goug
04.05.2004, 13:02
Unter diesen Vorraussetzungen sollten wir wohl nen Forum überschwemmen, dass auch die Behörden und eine möglichst breite Öffentlichketi erreicht!

Dennoch, die Idee mit auf der Startseite is gut!! *bittebitte* ugr!!!

patrick
04.05.2004, 13:11
was genau habt ihr euch vorgestellt? einen "PR" besuch in anderen foren, wo solche themen laufen? da müsst ihr mir mal alles zusammenstellen was in die news soll..

morpheus.goug
04.05.2004, 16:08
Ja sowas in der Art! Eigentlich ham wir uns gedacht, dass du den Aufruf zum Posten auf den beiden von e-user genannten Foren an möglichst viele PB-Forums-User weitergibts. Wie du das machst bleibt dir überlassen :D...

:devil:

feilix
04.05.2004, 17:10
Stimmt! So hatten wir uns das gedacht!

hackepeter
04.05.2004, 20:03
@pfalzwoche aka pressetante...;)

du entwickelst dich langsam aber stetig zum robin hood der armen von der obrigkeit geknechteten paintballergemeinde....:D
weiter so wir lieben dich dafür...:supi: :supi: :supi:

surinam
05.05.2004, 10:30
finde die idee gut und hab auch schon gepostet...
desweiteren hab ich in meinem stamforum auch dazu aufgerufen, da ich finde das wir da echt was zusammen bewegen sollten.
auch wenn ihr hier immer etwas komisch auf die " spaming foren "wie g.a.o. reagiert, und keinen wert drauf legt, denk ich das wir gemeinsam doch eine gute gemeinde bilden die da was mit der öffentlichkeit in schwung bringen könnte...
:supi:

EUser
05.05.2004, 12:35
Wo bleibt denn die News auf der Startseite URG???
Denn irgendwie haben sich im Stoke Forum nur 4 Leute gemeldet und das könnten wir doch ändern. Laso machste mal bitte ne News, in der die Links zum Stoke Forum von DSF und der von Eurosport ist. Wenn es geht halt noch dazuschreiben,das die Leute mal wenigstens einen Poste in den Foren machen. Vielleicht bekommen wir so mal die Paintballszene ins TV!

Gruss Sven

feilix
06.05.2004, 11:29
Allmählig geht das schon unter! Grad ma 5 Leute die was gepostet haben! So wird das nie was mitm Beitrag bei stoke etc.

Stoke-forum:
link (http://community.stoke.de/c/forum/index.phtml?cid=210&mid=1529&ex_session=844f527a5c1ff0961f91d90bbaac8c8c&ex_param=&ex_fo_so=last_d&ex_fo_li=30&ex_fo_or=1&ex_fo_da=10000&ex_fo_fl=de&ex_fo_p=ta&ex_fo_id=71543&ex_fo_thr=71543&ex_fo_le=1083660201&ex_fo_ts=10836)

EUser
06.05.2004, 11:55
Also wir haben ja Urg schon gesagt er soll das bitte doch in die News setzten.Aber irgendwie verpeilt er das anscheinend *g*

morpheus.goug
06.05.2004, 12:03
HUHU!!!

Wo sind denn die Leute, die sonst überall scheisse rum posten!! Hie hab ihr die gelegenheit!

Vielleicht sollt man das ma in nen anderen Topic reinschreiben; neuen Thread aufmachen, weil die überschrift weisst ja nich gerade auf unser vorhaben hin! :cool2:

Also wer will noch ma wer hat noch nich?!
Schreib ma wer nen Aufruf, hab grad keine Zeit! :D

feilix
06.05.2004, 12:23
So hab dem Treiben hier ma ein Ende gesetzt und ein neues Thema in Paintball News und Talk aufgemacht! Vielleicht wird ja so ma was!

PfalzWoche.de
06.05.2004, 20:54
Hallo, ich habe wie erwartet eine Antwort bekommen wegen der Schließung der Offenbacher Anlage. Fact ist: wie ich in anderem Forum schon gesagt habe: redet mit den Leuten und versteckt euch nicht. Just go ahead. Was ihr falsch gemacht habt, dreht es wieder rum. Ihr wisst ja jetzt, wen ihr mal vorher fragen könnt :hrhr:
Anyway: das in Auszügen ist die offizielle Stellungnahme der Behörde -

"...zunächst möchte ich vorausschicken, dass ich keinerlei Vorurteile gegen den Paintball-Sport habe, weil ich es persönlich noch nicht gesehen habe und mir gerne selbst ein Bild davon mache, bevor ich eine Meinung vertrete.

Wir bzw. die Kreisverwaltung haben die Nutzung der Halle untersagt, weil zum einen diese Halle als Tennishalle baurechtlich genehmigt wurde und weil zum anderen eine gaststättenrechtliche Genehmigung noch nicht erteilt wurde. Das zweite scheint weniger problematisch bzw. aufwändig zu sein als das erste Thema.
Die Halle verfügt über keinerlei Schalldämmung. Außerdem sind offensichtlich nicht genügend Parkplätze vorhanden, denn bei der Veranstaltung am 1.Mai herrschte in diesem Bereich ein totales Verkehrs- bzw. Park-Chaos. Aber beides wird im Rahmen des Antrages auf Nutzungsänderung von der Kreisverwaltung als Bauaufsichtsbehörde geprüft werden.

Jedenfalls bekamen wir unabhängig voneinander mehrere Beschwerden von Anwohnern über Schusslärm und lautem Geschrei, welches aus der Halle drang. Insofern muss die bauliche Anlage so gestaltet werden, dass die Anwohner nicht belästigt werden. Nicht mehr, aber auch nicht weniger..."

Jo, schaffen was ihr Buwe, machen de Krach weg und dann klappts - always by your side .(wtw)

Punk
11.05.2004, 09:43
:supi:

Das gibt wieder ein arbeitsreiches Wochenende :hammer:

PfalzWoche.de
16.05.2004, 19:35
Hi. Habe den Oberen getroffen. Tipp--> bevor ihr loslegt und Kosten verursacht, redet mit der Gewerbeaufsicht. Es wird schon klappen! wtw