PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grundstück; aber woher ?


Slayer122282
25.04.2002, 20:49
Hi

Ich hätte da einmal eine Frage und zwar :

Wo frägt man am Besten für ein Grundstück an, auf dem wir auschließlich privat spielen werden ?!

Wer würde uns das am Besten kostenlos oder gegen einen kleinen preis "leihen" ?

Sollen wir da mal alle Bauern durchmachen und nachfragen ? Förster ? Polizei ?

Was die Regeln und Gesetze eines solchen Vorhabens angehen, sind wir uns im klaren !:angel:

John
25.04.2002, 21:08
Ich sagt dir nur das es schwer mit dem eigenem feld ist.
Ich würde mal bei einem Bauer ein Feld pachten das nicht so nahe bei den häusern liegt .
mfg und viel spass mit deinem feld:supi: :cocker:

Slayer122282
25.04.2002, 22:05
Was zahlt man fürs pachten eines Fußballfeldgroßes Feld ? Woodland oder Freie Fläche.

scharlatan99
26.04.2002, 13:56
Feld pachten ist nicht so einfach möglich --> Flächennutzungsplan.
Du bräuchtest eigentlich eine Gewerbefläche.

Slayer122282
26.04.2002, 15:25
Also wie ich das jetzt auffasse ist das ganze fast unmöglich

Christoph
26.04.2002, 22:44
lass dich doch nicht so schnell entmutigen, sodern schau dir auch mal ein paar ältere Beiträge/Themen an und dann wirst du sehen was du zu beachten hast usw...

N8MARE
27.04.2002, 11:54
Original geschrieben von Slayer122282

Sollen wir da mal alle Bauern durchmachen ?


:D klasse geschrieben :D

lagmaster
27.04.2002, 19:47
Geh doch einfach mal zum ortsansässigen Landwirt und frag ihn: "Herr Landwirt Knut B. , könnten wir ein circa fußballfeldgrßes Stück ihres herrlichen Gebietes für sportliche Nutzung mieten/pachten?!" Er wird fragen: "Was für ein Sport?!" Ihr werdet sagen: "So eine Art Ballsport mit Netzen..." oder so ähnlich... :babble:

Und wenn ihr glück habt konnt ihr bald :flag2: !

Probiert es doch einfach!

yogi
27.04.2002, 20:32
Moin!

Hier erst einmal ein sehr guter Beitrag aus den FAQ!

Da steht eigentlich alles drin, was man wissen muss:

https://www.pbportal.de/forum/showthread.php?s=&threadid=2275

Slayer122282
28.04.2002, 01:49
@N8MARE

:rofl2: hab ich aber auch erst gemerkt als du es angesprochen hast, :D

@lagmaster
ich hoff nur dass das funktioniert,die meisten kontakte mit bauern die ich jemals hatte, waren eher negativ ausgefallen ... keine Vorurteile ... aber ich denke Bauern sind ein Volk für sich ... jaaa ich weiß, es gibt bestimmt auch nette Bauern :)

agent orange
10.05.2002, 21:54
Also wenn man nun selbst stolzer Bestitze einer Wisse auf dem Lande wäre, was muss ich dann alles beachten?

- Ich muss das Gelände (nur Spielfeld mit Netzen absicher).
- Nur mit in Deutschland legalen MArkieren spielen (210 fps und so)

Aber wie siehts aus, wenn da ne Straße 20 meter neben der Wiese vorbeiläuft?
Was braucht man für Genehmigungen und so, dass mir keiner der Nachbarn blöd kommt oder irgendwann die Büttel angefahren kommen und micht mitnehmen?

mfg cyrik

Christoph
10.05.2002, 23:39
Was für eine Genehmigungen würdest du denn gerne haben ?
Wogegen möchtest du dich denn absichern ?

Das kein Nachbar vorbeikommt und sagt ihr macht Krach ?
Das kein Passant sich bedroht füht von den "trainierenden Terroristen" neben ihrem lieblings Waldweg ?

Möchtest du einen offiziellen Schrieb von der Gemeinde, ,dem Landratsamt, der Landesregierung oder dem Bundestag ?

Sorry, aber soetwas gibt es nicht und wird es auch nicht geben !

Was du machen kannst um dich gegen soetwas abzusichern ist VORHER mit den Nachbarn und der Polizei reden und sie davon in Kenntnis setzten, das ihr auf diesem gelände zukünftig Paintballspielen werdet.

Wenn euch einer ans Bein pinkeln will, wird er immer einen Grund und eine Möglichkeit finden. Durch die gute Kenntnis eurer Rechte und der rechtlichen Situation allgemein kann man es ihnen aber so schwer machen, das es funktionieren sollte.

Ich schreibe dies verdammt oft hier rein, ,wesshalb ich es nur kurz anreiße (schaut doch bitte selber mal hier nach, bzw nutzt die Suchfunktin und die FAQ):
Was wir Paintballspielen nennen ist laut WaffG das Schießen mit erlaubnisfreien Schußwaffen auf privatem umfriedeten Gelände, mit Einverständnis des Eigentümers wobei dafür Sorge getragen wurde das die Geschosse das gelände nicht verlassen können.

Das beueutet für euch:
1. Kauf euch ein aktuelles WaffG zu erweben in jeder Buchhandlung. Paintballmarkierer sind WAFFEN im Sinne des Gesetzes in Deutschland !!
2. LESEN !
3. merken (wenigstens die relevanten Passagen)

4. Stellt euch mit Polizei und Nachbarn gut (ärgert niemanden)
5. Fragt niemanden (außer dem Eigentümer) og ihr dort Spielen dürft
6. Baut Feld und Netze auf und fangt an zu zocken !

(Diese Liste ist nicht 100% vollständig, also nicht meckern)

agent orange
11.05.2002, 12:06
k :supi: k :supi:

aber ich hab auch mal so die 8 goldenen Reageln gelesen, und da standen so Sachen, wie man sollte sorge tragen, dass man von niemand beim spielen beobachtet werden kann.
:eek: :eek: :eek:
Das stell ich mir halt schwer vor.
aber trotzdem danke.

mfg cyrik

patrick
11.05.2002, 14:03
Original geschrieben von Christoph
lass dich doch nicht so schnell entmutigen, sodern schau dir auch mal ein paar ältere Beiträge/Themen an und dann wirst du sehen was du zu beachten hast usw...

genau.. und schau auch mal in de FAQ - da steht einiges zu dem thema, vor allem in "die 8 goldenen regeln..".

agent orange
11.05.2002, 16:01
Gut,Gut!:supi:

Aber kann man nun auf nem Acker oder ner Wiese spielen, oder hat man da sofort Probleme mit dem Flächennutzungsplan?:confused:

Weil in einem Gewerbegebiet eine Fläche zu bekommen die günstig (umsonst ist) wird schwer.

Was müsste man alles beachten, wenn man ein Spielfeld erstellen möchte, wo jedermann kommen kann (so wie die Paintballfabrik, nur Open Air?;)

mfg cyrik

scharlatan99
11.05.2002, 19:21
Schau mal im FAQ, bei den 8 goldenen Spielfeldgrüundungsregeln.

Slayer122282
03.01.2003, 17:23
oh ja das wird schon :)
Wir werden nu die Bauern durchmachen

IrrerIvan
03.01.2003, 18:40
tut mir echt leid aber die Bauern kannst leider knicken außer einer verleiht euch seinen Garten neben seinem Haus.
Die Felder die Bauern haben sind zu 100 % im Flächennnutzungsplant als Ackerbau gebiert oder wie das heisst eingetragen , da geht garnix !!!!!
Wir haben sogar bei nem Schrebergarten eines Freundes fesstesllen müssen, dass der im Flächennutzungsplan als Ackerbau Gebiet eingetragen is.
Hast keinen Freund der n großen Garten hat , der nicht einsehbar ist... das is meistens die einzige Lösung ....

scharlatan99
03.01.2003, 19:26
Und was passiert wenn man tortzdem drauf spielt?
Kriegt man dann einen Brief das man da weg soll oder wie sieht das dann aus.l Oder bekommt man gleich eine allgemeine Unterlassugnsklage *heul*?

Slayer122282
03.01.2003, 21:10
Aber echt ! was passiert wenn man trotzdem draufspielt, die spinnen doch mit ihren Auflagen, Ackerbau gebiet, na und ?
....sowas kann doch nur in Deutschland passieren....

Whiteeye
06.01.2003, 10:30
Original geschrieben von Slayer122282
....sowas kann doch nur in Deutschland passieren....

und ich dachte ich bin der einzigste der so denkt!

aber leute ich frage mich mittlerweile was anderes,

wenn PB erlaubt wird, dann werden diese vorschrieften doch trotzdem noch bestehen! wenn da nicht noch ein paar dazukommen werden!
also leichter wird das dann glaube ich nicht, oder???

und das mit den beobachten werden ist auch sone sache, soll man um das feld 3 m hochen holz zaun ziehen, damit uns keiner sieht,:hammer: oder wie stellen die sich das vor??

danke

FMS
06.01.2003, 12:20
Original geschrieben von Slayer122282
Was zahlt man fürs pachten eines Fußballfeldgroßes Feld ? Woodland oder Freie Fläche.
Also für landwirtschaftliche Nutzfläche zahlst du normalerweise 50 bis 55 Cent pro qm und Jahr.
Wenn ihr Glück habt, findet ihr aber einen Bauern dessen Fläche stillgelegt ist. Wofür er dann Prämien von der EU kassiert (das sind MEINE Steuergelder :mecker: ) Der wird euch den Acker dann sicher günstiger geben.

Wegen dem Nutzungsplan macht euch mal keinen Kopf. Die Polizei interessiert das nicht. Da sie dafür einfach nicht zuständig ist. Und eine Genehmigung WOLLT ihr nicht beantragen.

Der Bunker
06.01.2003, 12:27
Da ihr sicherlich eine Wiese/Acker und keinen Wald wollt ist das mit dem Flächennutzungsplan zweitrangig. Das schlimmste was passieren könnte ist ein Gemeinderat der anfängt Ärger zu machen.

Manche Bauern haben aber auch WIesen (die fast so groß sind wie ein Acker) neben / bei ihrem Gehöft, und (so geschehen bei Kiel) sind die auch manchmal bereit diese abzugeben.

Ratzifatzi
06.01.2003, 16:24
ey bauern sind top menschen, lustig, nett, zuvorkommend ...
achso ich hab sowas gelernt da muss ich das sagen.
aber mal im ernst, bauern sind menschen, die haben meist sogar kinder und interessieren sich auch fuer die. sprich sie sind offener fuer sowas als mancher politiker.
und wenn du keine wiese dafuer nehmen darfst wegen was auch immer, frag einfach mal ob es nicht noch leerstehende gebaeude oder stallungen gibt bei dem bauern. diese und die angrenzenden flaechen sind meist als gewerbeflaeche ausgeschrieben und somit dafuer nutzbar.
man muss halt nur mal suchen und sich anstaendig mit den leuten unterhalten und vorschlaege bringen.

mfg Ronny

Tribal
08.01.2003, 13:59
Nach all den "postitiven" Kommentaren zu Bauern möchte ich bemerken dass mir mal ein Bauer mitner Mistgabel in der Hand hinterhergelaufen ist:D :lol: :lol:

Digital Bastard
09.01.2003, 18:12
Hi all,

Ich habe hinter meinem Haus ein Stückchen Wald.
Wenn ich dort Netze aufhäng und die "lieben" Nachbarn informiere dann sollte Ich doch ohne größere Probleme dort spielen können, oder??

Greetz Flo

Old Man
09.01.2003, 21:49
@Digitalen Bastard

Ist der Wald hinter Deinem Haus Dein Wald oder hast Du nur Wald hinter Deinem Haus ?

Wenn es Dein Wald ist und das Stück, auf dem Du spielst "vernetzt" und nicht von der Öffentlichkeit einsehbar ist, sollte das gehen.
Allerdings klingen "Nachbarn" nicht so danach - oder ?

Beachte stets die goldenen 8 Regeln - siehe FAQs :)

Digital Bastard
10.01.2003, 12:21
Das ist schon mein Wald bzw meiner Eltern.
Ist leider einsehbar:cry:

Netze aufhängen wäre ja no Prob aber mit Sichtschutz is nix.

Scheiß Bürokratie, irgendwann wer dich auswandern:freak5:

schaumalan
10.01.2003, 14:23
Solang ich eine Wiese/Acker nur privat nutze, also nicht gewerblich, warum muss es dann laut Flächennutzungsplan Gewerbefläche sein? Ein "Trimdichpfad" wo ich privat joggen gehe und somit auch privat einen Sport ausübe ist ja wohl auch nicht als Gewerbefläche eingetragen, oder?
Darf ich denn auch auf einem Acker den ich gepachtet habe kein Badmington, oder Fussball privat spielen? Ist ja wohl ein Witz auf Rädern, oder?

Slayer122282
11.01.2003, 14:42
hey Hop !

Is doch eigentlich ganz egal ob der einsehbar ist oder nicht ?!
Ich komm mal vorbei dann gemmer ein paar runden spielen ;)

Digital Bastard
11.01.2003, 15:11
Ok Ben.

Du bringst die Netze und CO2 mit, dann wird gerockt!!!

TazDevil
14.01.2003, 14:14
nochmal auf die bauern zu kommen....

die meisten haben nicht nur nutz-/ackerfläche in ihrem eigentum... bei uns gibt es viele, die zusätzlich noch herrscher über waldflächen sind....
....waldflächen zu bekommen und in etwa legal zu benutzen ist irgendwie einfacher als eine freie fläche zu bekommen geschweige denn zu behalten....

zuerst bauern fragen....dann zum jäger hineiern und mal fragen, ob der was in dem gebiet was dagegen hat...zusätzlich dann vielleicht noch bei der polizei vorbeigehen und in etwa sagen, was ihr da so vorhabt........
dann hat man schon viele ihr-könntet-das-spielfeld-schnell-wieder-verlieren-risiken aus der welt geschafft....

zu dem sichtschutzproblem.....es gibt ja auch sichtschutznetze....kann man ja gleich mit paintballnetzen kombinieren ;)
hier (http://www.europlanengmbh.de/) und/oder hier (http://www.europlanen.com/index.html)

Slayer122282
15.01.2003, 16:06
Thx TazDevil, is wohl war doch das mit der Polizei lassen wir besser weg ... wir spielen, wenn wir die goldenen 8 Regeln beachten völlig legal ... sollen se halt kommen

Digital Bastard
15.01.2003, 21:51
Den netten und zuvorkommenden Herren der grünen Zunft
dürften die goldenen8 Regeln denke ich ziemlich Schnuppe sein:shake:
Wenn die was finden wollen, finden die was.:grmpf:

==> Slayer grüß ma den Murat von mir.

K.R.I.S.
16.01.2003, 23:59
Was wäre denn wenn ich mir eine Gewerbefläche Kaufe, eine Halle darauf baue, wie z.B. eine Tennishalle und da dann Zocke, Sogar gewerblich alla Hall of Paint oder die Fabrik? Müsste doch gehn oder? Ausser das ich im Lotto gewinnen müsste!!!! Ich dürfte nur für mein vorhaben nicht werben!?!?!?


<--- Hat schon die Papiere für die Greencard eingereicht, und sone Exportfeder ist schnell eingebaut ;) ;) ;)

DerZombie
17.01.2003, 00:02
Die sind aber nicht gewerblich, die erheben nur nen Unkostenbeitrag, erzielen dabei keinen Gewinn!!

Und das es die Absicht jedes Gewerbes ist Gewinn zu machen, widerspricht sich das ;)

www.paintball.de
17.01.2003, 00:23
Original geschrieben von Fragmaster Splat
Also für landwirtschaftliche Nutzfläche zahlst du normalerweise 50 bis 55 Cent pro qm und Jahr.
Wenn ihr Glück habt, findet ihr aber einen Bauern dessen Fläche stillgelegt ist. Wofür er dann Prämien von der EU kassiert (das sind MEINE Steuergelder :mecker: ) Der wird euch den Acker dann sicher günstiger geben.

Falsch, der Bauer darf die Flächen nicht anderweitig nutzen, ansonsten muss er die Stilllegunssubventionen zurückzahlen.
Hab ich alles schon durch.

Original geschrieben von Fragmaster Splat
Wegen dem Nutzungsplan macht euch mal keinen Kopf. Die Polizei interessiert das nicht. Da sie dafür einfach nicht zuständig ist. Und eine Genehmigung WOLLT ihr nicht beantragen.

Wegen dem Nutzungsplan solltet Ihr Euch einen Kopf machen, den das ist eine der einfachsten Möglichkeiten Euch dichtzumachen und Euch das spielen zu untersagen.

Meiner Meinung nach der häufigste Grund, warum Spielfelder wieder geschlossen werden, denn, wie gesagt, das ist der am einfachsten nachzuweisende Verstoss! Dafür müssen die sich noch nicht einmal von Ihrem Schreibtisch wegbewegen. Und es muss nur einer was gegen Euch haben, ein einziger.

mfg

der Verfasser der 8 goldenen Regeln

K.R.I.S.
17.01.2003, 00:32
Ich hasse dieses Land!!! Alles was Spass macht wird Verboten oder es kommt ne Steuer drauf!!!