PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : negative einstellung zu pb in franz. film?


magbag
27.10.2003, 00:07
so, gestern lief um 20.15 der französische film bla bla...."purpurnen flüssen" auf pro7, mit dieser uni in den bergen
wo se die supereliete züchten wollen wie die nazis früher.....
bla bla und dann misteriöse morde von zwillingsschwestern....
wer hats von euch gesehen?

so, nun zum thema: also diese "skins" (ich denke im orginal (franz.) sagen die "nazis" was se bei der übersetzung dann geändert haben) sollen ja angeblich dieses grab mit harkenkreuzen beschmiert haben.

und jetzt kommt der springende punkt:

die nazis wohnen in einer painballhalle!!!!
ganz deutlich zu sehen durch schilder an ner türe und natürlich ohne ende paint an wänden von innen wie aussen!!!!

wie darf ich das jetzt verstehen???:doubt:

also ich finde da ganz deutlich die assoziation pb=nazigedöns!
dachte aber die franzosenköppe währen in sachen pb nit so schnell angepisst bzw negativ eingestellt!

was meint ihr dazu?
erfahrungen?

jack.zero
27.10.2003, 07:53
Ich denke nicht, dass das was damit zu tun hat, dass die Franzosen Paintball sehr kritisch betrachten und denken, dass nur Nazis/Skins/Wasauchimmer Paintball zocken. Ich würde eher mal vermuten, dass das gerade weil die Franzosen das ganze eher locker nehmen die "Jungs" in dem Film ausgerechnet in einer Paintball Halle wohnen. Ist da unten halt was ganz normales.

Gruß,
Jack.Zero

magbag
29.10.2003, 00:15
hä?!

was ist normal?

das die "bösen" pb zocken???:doubt:

Wildemann
29.10.2003, 05:47
Auch ein Nazi kann Super Mario spielen, deshalb sind noch nicht alle Super Mario Spieler Nazi´s.

Was ich sagen will auch rechte haben ein Leben neben Ihrer politischen Gesinnung und essen vielleicht auch mal Pizza.

Wen Dich jemand darauf anspricht solltest Du den Spiess umdrehen und sagen, das Paintball in Frankreich so verbreitet ist, das sich in wirklich allen Gesellschaftsschichten Paintballer finden lassen:

Vom einfachen Arbeiter, zum Top Manager, vom ganz linken über den ganz liberalen zum ganz rechten.

Ist wie beim Fussball, und die schönste Sache der Welt lassen wir uns nicht verderben, weil andere Menschen andere Meinungen haben oder?

magbag
29.10.2003, 17:10
ja da hast du auf jedenfall recht!

aber is schon irendwie keine gute werbung....meine mami würd da anfangen zu nörgeln und sagen.....bla bla ab ich´s doch gesagt bla bla.....weil se halt kene ahnung hat aber wer will schon von den älteren schlägen ahnung haben.....die wenigsten


UND DESWEGEN WUNDERT ES MICH JA ! wenn das die deutschen machen würden würd ich´s ja noch kappieren....aber warum die franzosen???:( :xeye:

NearEarthObjekt
29.10.2003, 17:18
in kriegsfilmen
heißen die deutschen immer Hans, Fritz oder Sepp und essen alle Sauerkraut.
dafür halten bei den Guten die Magazine den ganzen Film lang durch

mit Klischees kann man eben schön arbeiten

Rudi Carell und der "was kuckst du" Türke leben davon, dass man allen gruppen auch typische Verhaltensformen nachsagen kann.

ist halt so. und bitte jetzt keine endlosdiskussion über die schlechtigkeit der Welt.
der film ist ja nun weiß gott schon in die JAhre gekommen

gruss stephan schneider

Wildemann
29.10.2003, 19:05
Original geschrieben von NearEarthObjekt
in kriegsfilmen
heißen die deutschen immer Hans, Fritz oder Sepp und essen alle Sauerkraut.
dafür halten bei den Guten die Magazine den ganzen Film lang durch :D :D :D :D :D :D :D

Ich habe ein Original Spyderman Heft oder war es im Punisher? Da sind auch irgendwelche deutschen Soldaten drin und da steht nur in der Sprechblase: "Hans, Fraulein, Fraulein, Strudel Ha, Ha, Ha"
Habe gehofft noch Kindergarten, Autobahn und Rucksack zu lesen, aber dann waren die Deutschen schon hinüber! :shake:

So sind wir halt, und jetzt geht es auf zum Jodelkurs:hrhr:

9of10
01.11.2003, 16:48
Original geschrieben von Wildemann
So sind wir halt, und jetzt geht es auf zum Jodelkurs:hrhr:

aber wenn dann in Bayrischer Tracht ja sonst zerstören wir ja das Biild das das Außland von uns hat :xeye: :grin: :D

raiden
01.11.2003, 17:02
im grunde sind doch alle von vorurteilen eingenommen, die türken haben dönerbuden und ihre frauen verkaufen als alternative gemüse in kopftüchern, die polen arbeiten gar nicht, weil die fraun ja schon putzen gehen, die italiener arbeiten von morgens bis abends auf der baustelle, während ihre frauen ihr ganzes temperamet in den betten anderer versprüht, und nebenbei bombardiert der ami dritte welt länder und die frauen gehen shoppen, die japaner nehmen das alles auf video auf, oder machen zumindest fotos davon, während die thailänderinnen auf dem starßenstrich ihr geld verdienen, dieses ihren männern geben, welche es dann wieder an die anderen frauen auf dem straßenstrich verteilen.

that´s life!

Gredman
06.11.2003, 10:11
Original geschrieben von raiden
im grunde sind doch alle von vorurteilen eingenommen, die türken haben dönerbuden und ihre frauen verkaufen als alternative gemüse in kopftüchern, die polen arbeiten gar nicht, weil die fraun ja schon putzen gehen, die italiener arbeiten von morgens bis abends auf der baustelle, während ihre frauen ihr ganzes temperamet in den betten anderer versprüht, und nebenbei bombardiert der ami dritte welt länder und die frauen gehen shoppen, die japaner nehmen das alles auf video auf, oder machen zumindest fotos davon, während die thailänderinnen auf dem starßenstrich ihr geld verdienen, dieses ihren männern geben, welche es dann wieder an die anderen frauen auf dem straßenstrich verteilen.

that´s life!

Wie jetzt??? Das sind nur Vorurteile??? :confused:

;)