PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gutachten im Rahmen einer Diss


Tupamaro
07.08.2003, 09:53
Okay, der Titel hört sich ein bisschen gewöhnungsbedürftig an aber der Abschnitt über Paintball ist echt gut.

Merke grad, daß das noch von ugr verlinkt werden sollte.

Datei ging per Email an team@pbportal.de wär nett wenn ihr sie reinsetzen würdet.

patrick
07.08.2003, 10:20
ich packe das gerade mal auf den server.. diss steht für dissertation, sehe ich das richtig? sorry bin kein student, arbeite und zahle steuern. :D (nurn joke)

Tupamaro
07.08.2003, 10:24
Jajaja.

1. Diss steht für Dissertation wobei die vorliegende eine Inauguraldissertation ist, d.h. eine Doktorarbeit. :klugsch:

2. Studenten sind nicht faul und haben nicht mehr Zeit als andere, wir haben nur ein besseres Zeitmanagement :klugsch:

patrick
07.08.2003, 10:28
wenn ihr so gut seid, warum kostet ihr uns dann bloss geld und liegt im sommer auf wiesen rum? :D

here it is (https://www.pbportal.de/media/files/2005/techres/gutachten_paintball_dissertation.pdf)

Tupamaro
07.08.2003, 10:31
Du bist nur in der falschen Branche. Wärst du Kneipier oder Freibadbesitzer würdest du Luftsprünge machen. Wobei, wenn ich mir so ansehe wie viel Kohle die ganzen WIler für Hardware ausgeben...... bist dann doch nicht so falsch.

Tupamaro
07.08.2003, 10:34
Huuuach, also ich hab mir grad mal den Worterklärungsanhang durchgelesen...... Toilettensklave etc. :kotz:

QuickNick
07.08.2003, 10:44
Paintball, Hooligans und Sado-Maso Neigungen in einen Zusammenhang zu bringen finde ich schon krass.

Das mit SM und PB könnt ich noch verstehen (Hämatomgalerie) aber die Nähe zu Hooligans ist IMHO nicht wünschenswert, die Gewalt der Hools ist selten sportlicher Natur.

just my 2 cents

QN

FMS
07.08.2003, 10:45
Wer ist Linda Steinmetz?
Sieht die gut aus?
Ist die hier im Forum?

Tupamaro
07.08.2003, 10:52
Es geht um Ausseralltäglichkeit und Grenzerfahrung im Kontext von Gewalt. Dass für Aussenstehende unser Sport gewalttätig wirkt ist für mich nicht von der Hand zu weisen. Sie stellt ja Pbler nicht mit Sadomasochisten und Hooligans auf eine Stufe sondern untersucht nur das Umfeld und erforscht ob sich die Angehörigen einer dieser Subkulturen in einer gewaltaffinen Umgebung bewegen und die spezifischen Verhaltensmuster die sich jeweils herausbilden.

Siehe 1. Satz der Danksagung und dann S. 8ff.

Das von ihr u.a. benutzte Buch von Gerhard Schulze "Die Erlebnisgesellschaft" kann ich übrigens sehr empfehlen. Auch für Nichtsoziologen oder Sozialwissenschaftler lesenswert. Dies ist keine Werbung obwohl der Mensch wahrscheinlich meine Diplomarbeit betreuen wird (ich denke gerade darüber nach sie über "Paintball, Subkultur oder Milieu?" schreibe).

Tupamaro
07.08.2003, 10:53
@Splat:

Frag die Jungs von den Little Devils.

patrick
07.08.2003, 11:37
Original geschrieben von Fragmaster Splat
Wer ist Linda Steinmetz?
Sieht die gut aus?
Ist die hier im Forum?

guck mal in die FAQ - die 8 goldenen regeln.

die hat auch das alte, 7-seitige gutachten, beigesteuert.

FMS
07.08.2003, 12:07
Original geschrieben von patrick
die hat auch das alte, 7-seitige gutachten, beigesteuert.
so war meine frage nicht gemeint.

dass das gutachten teilweise nur reinkopiert wurde in die Diss, sehe ich selber

Ramirez
07.08.2003, 15:03
Muss man ihr aber lassen, ist gut geschrieben...
immerhin räumt es mit dem Gerücht auf, dass wir eine Wehrsportgruppe sind, und irgendwelche verdrehten gesinnungen haben...

FMS
07.08.2003, 17:50
Original geschrieben von Ramirez
immerhin räumt es mit dem Gerücht auf, dass wir eine Wehrsportgruppe sind, und irgendwelche verdrehten gesinnungen haben...
Das ursprüngliche Gutachten wurde nicht aus reiner Nächstenliebe geschrieben. Das hat einer bezahlt. Ob aus dem Fight-Fund (oder wie auch immer der hiess) weiss ich leider nicht.

Wenn ich ein Gutachten in Auftrag gebe, weiss ich auch vorher was drin stehen wird.
Da sie das aber in ihrer Diss recyclet hat scheint es, als könnte sie zu den Aussagen stehen.

Action|Morpheus
08.08.2003, 12:49
die dame hat vorzügliche arbeit geleistet :supi:
sie hat aufgeführt das wir keine gewalltbereiten psychos sind die wild rumballern und alles und jeden "töten " wollen .
echt :supi: der beitrag über pb
vor allem das soziale verhalten der paintballer untereinander ist doch schon so lobenswert das die negativen meinungen anderer leute keinen bestand mehr haben können .
klar das die anderen leute nur sehen wie wir mit "waffen " rumlaufen und uns gegenseitig "töten"
ich kann nur mein erlebnis hier aufführen :
voe ein paar jahren war hier ein riesen turnier , da wir sozusagen die heimmannschafft waren durften wir auch teilnehmen . da wir jedoch noch rookies waren ( alle mit original spyder) und keinen schimmer von sub-air hatten war das erste spiel auch schon nach 3 sek. vorbei . -> vergleich fussball : das gegnerische team hätte sich kaputtgelacht -<
beim paintball jedoch nicht so
das andere team kam auf uns zu und hat uns gute tipps gegeben wie wir spielen sollen . da die anderen teams das auch mitbekommen hatten waren alle gerne bereit uns zu helfen und uns zu unterstützen mit ihrem wissen .:respekt:
bei den folgenden spielen waren etliche teams anwesend um uns dann auch noch anzufeuern . war schon herrlich so angefeuert zu werden :D . fazit : dank der unterstützung der anderen teams haben wir es unter die ersten 15 geschafft :D . auf der abschliessenden party waren wir sozusagen gesprächsstoff nummer eins dank unserer guten leistung . ALLE teams kamen vorbei um uns zu gratulieren ( naja haben auch gespielt wie wahnsinnige , sind immer voll gerusht) bei uns war immer action da wir aufgrund unserer markierer eher auf unsere schnelligkeit und eher etwas wahnsinnigen spielweise zählen mussten .
da kann man echt nur sagen : sowas hab ich persönlich in keinem anderen sport erlebt ! und grossen respeckt den ganzen teams die uns geholfen haben !