PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Experte: Wölfe mit Paintball-Munition verjagen


ugr|dual
13.05.2015, 19:22
aua aua! Experte...

http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/574878/experte-wolfe-mit-paintball-munition-verjagen

shockwave10k
13.05.2015, 23:20
Klingt jetzt nicht mal so übel, in der Theorie. Praktisch möchte ich keinen Wolf auf "Paintballentfernung" an mich ran lassen...sind ja grade mal 20-30 Meter, die legt so ein Wolf im null komma nix zurück
Außerdem...gibts Masken für Wölfe? :D

Nuit
15.05.2015, 09:37
Tolle Seite... den vollständigen Bericht kann man gar nicht lesen, wenn man die Werbe-Einblendungen nicht blockiert.

Letztlich völlig überflüssige Panikmache. Wölfe sind scheu wie nix, ganz besonders Einzeltiere. In Tschechien oder Polen leben Wölfe seit Jahrzehnten in nächster Nähe zu menschlichen Siedlungen... und, wie viele Berichte über Angriffe auf Menschen hat's gegeben ?

Den einzigen an den ich mich erinnern kann war... aus nem Zoo... Weil die Eltern zu blöd waren ihr Kind davon abzuhalten unter der Absperrung durchzukrabbeln und seinen Arm in das Gehege zu stecken.

Menschen sind manchmal so was von beschränkt. Vielleicht sollten wir mal ein paar "Experten" aus den Ländern befragen, wo es seit Ewigkeiten solche Tiere in der Nachbarschaft gibt, damit die den selbstgefälligen Bewohnern der Industrieländer mal beibringen wie man mit so was umgeht ohne gleich wieder zu Methoden zu greifen, die die Tiere wieder von der Bildfläche verschwinden lassen. :mecker:
z.B.: das abstellen, was die Tiere in die bewohnten Gebiete lockt.
Die Tolle Aussicht und der stinkende Straßenverkehr sind es sicher nicht.

Um an Shockwaves Bedenken anzuknüpfen... Wenn die Wölfe erst mal so nah rangekommen sind, ist vorher schon deutlich was schief gelaufen.

Just my 2 Cents.
Nuit