PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nach Protesten: Aus für geplante Paintball-Arena in Pfreimd


fronteiche
04.02.2014, 20:49
http://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf/artikel/paintball-anlage-in-der-region-geplant/1014016/paintball-anlage-in-der-region-geplant.html

ugr|dual
05.02.2014, 22:32
http://www.ramasuri.de/176143/nachrichten/nachrichten-schwandorf/investor-will-paintball-anlage-bauen/

shockwave10k
06.02.2014, 07:09
"Aber Marco Böhmer betont auch, dass bei dem Spiel allenfalls durch Zurufe von Besuchern, Schiedsrichtern und Spielern Lärm entstehe. Auf jeden Fall nicht durch die sogenannten „Markierer“, die in Deutschland als „freie Waffen“ gelten, sagt der Investor. Ein Schuss sei nur so laut „wie wenn ich in die Hände klatsche“, an der Mündung der Waffe seien das 72 Dezibel, „so wie bei einem Auto im Standgas“."
Aua, gefährliche Aussage...ich kann nicht so laut klatschen wie eine Etek ;) und 72 dB hat vielleicht eine GEO3.1/GSL oder Lv1 aber sicherlich keine Tippmann/Blowback oder gar ETEK/Ego
Wenn man lauter schreit als schießt....warum hört man dann nie die Kommandos? :mecker:

Roggan29
13.03.2014, 12:21
http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/schwaben-und-altbayern/paintball-pfreimd-102.html

Acim81
13.03.2014, 15:11
Schöner Bericht, eigentlich Vorurteilsfrei.
- warum der Rat zugestimmt hat
- wer der Investor ist
- was Paintball ist (inkl. Interview von einem Spieler)
- warum die Bürger bedenken haben

so sehen meiner Meinung gute Berichte in einer lokalen Zeitung aus. Da können sich viele mal eine Scheibe von Abschneiden.

P.S. ein bischen kann ich die Bürger schon verstehen Wenn in 400m Entfernung 10leute die Etek auspacken und jeder eine Line auf einen Bunker legt, dann wirds echt laut....

Vllt. hilft ja ein 3m hoher Lärmschutz aus Holz, der kostet aber wieder Geld...

ugr|dual
13.03.2014, 15:35
"Ziel des Spiels ist, die gegnerische Basis zu erreichen. Vergleichbar mit Fußball, wenn man ein Tor schießt."

LOL?

Nehmt lieber weiter das gute alte den-anderen-die-Fahne-klauen als Erklärung. Das versteht eigentlich jeder.

Deadlift
13.03.2014, 15:48
Paranoia Modus:
"Fahne..

Fahnen kennen wir...

Wer hat zuletzt Fahnen geschwenkt und damit gearbeitet...

Ah der, Boah das muss das selbe sein, bald bauen die Paintballer Autobahnen!"

Das ist BR Publikum, ich finds okay so wies lief.

Teiwas
13.03.2014, 16:37
War doch ein ganz guter, sachlicher Bericht, ausgewogen, wenn das immer so wäre ...

frankenlive
23.03.2014, 20:31
Hallo,

die Bürger machen sich sorgen über den Lärm?
Ich denk die Autobahn ist lauter wie der Painballbetrieb.


Gruß aus Franken

Acim81
31.03.2014, 06:44
Hallo,

die Bürger machen sich sorgen über den Lärm?
Ich denk die Autobahn ist lauter wie der Painballbetrieb.


Gruß aus Franken

Ähh, ne!
Schonmal an nem Subairfeld beim Breakout 5vs5 gestanden?
Da wirds von ganz still plöztlich ganz laut, aber richtig laut.
Das passiert auf der Autobahn nicht. Da ist immer Krach, da "gewöhnt" man sich leider dran..

Bugs
31.03.2014, 14:53
Die Autobahn ist 50 m weg von den Wohnhäusern und liegt zwischen denen Häusern und dem Feld.^^

Woelund
12.05.2014, 17:22
Leider denken die meisten nicht weiter. Umsatz für die Umgebung ist da drinne und bei einer solch großen Anlage verschmerzbar.

Dazu fördert der man auch seine Heimatstadt mit Arbeitsplätzen , ich würde da sofort anfangen . Wer pendelt den wirklich gerne 15-20 Km Täglich wenn er auch "Zuhause" arbeiten kann.

"Für mich ist Paintball moralisch verwerflich. Jetzt in der Faschingszeit lernen wir unseren Kindern: du darfst mit der Pistole spielen, aber ziele ja nicht auf Menschen!"

Da denke ich eher , gib deinen Kinder doch garnicht erst die Waffe.

ugr|dual
10.04.2015, 09:04
https://www.oberpfalznetz.de/nachrichten/4545761-510-keine-paintball-spiele-in-pfreimd,1,0.html

KeksAmLeben
10.04.2015, 09:18
Man müsste meinen das in einem Bundeswehrstandort, etwas offener mit Paintball umgegangen wird. Da ist eindeutig zu wenig Aufklärung in den alten Köpfen wie man merkt. Wie schon gesagt wurde in dem Artikel; die Jugend wird vernachlässigt. Auch in Ihren Interessen.

ugr|dual
10.04.2015, 09:27
An der Liegenschaft hat es diesmal jedenfalls nicht gelegen. Dan an der Autobahn oder sogar noch weiter dahinter ist schon optimal.

Aber im Zweifelsfall wird von Spassbremsen immer ein Kackvogel gefunden, der da schon mal gesessen haben soll.

Oder halt sowas.

RST
10.04.2015, 10:08
Man müsste meinen das in einem Bundeswehrstandort, etwas offener mit Paintball umgegangen wird. Da ist eindeutig zu wenig Aufklärung in den alten Köpfen wie man merkt. Wie schon gesagt wurde in dem Artikel; die Jugend wird vernachlässigt. Auch in Ihren Interessen.

Sowas hat meist nichts mit "alten Köpfen" oder "wenig Aufklärung" zu tun.
Es gibt einfach Leute, die wollen das nicht und haben auf Paintball eine völlig andere Sichtweise, die sie für richtig halten.
Dazu gehören auch viele junge Leute.

Deadlift
10.04.2015, 10:52
Rein aus Prinzip würde ich da nun hingehen und auf die selbe Fläche ein Altersheim bauen lassen.

biberpaint
10.04.2015, 11:45
...man könnte auch eine Schlachterei dort beantragen. Kommt bei den Anwohnern auch immer
gut.

Schade, drücke die Daumen für weitere Projekte. Die richtige Einstellung hat er ja.

Alte Menschen, sind eben oft furchtbar alte Menschen. Hoffentlich machen wir es mal besser.

Deadlift
10.04.2015, 14:10
Sowas hat meist nichts mit "alten Köpfen" oder "wenig Aufklärung" zu tun.
Es gibt einfach Leute, die wollen das nicht und haben auf Paintball eine völlig andere Sichtweise, die sie für richtig halten.
Dazu gehören auch viele junge Leute.

Hmmmm, schau mal in die Stellungnahmen(etwas graben, schaffst schon ;) ).

Wie oft da "wir haben Krieg erlebt sowas will ich nie wieder erleben müssen" o.ä. steht...

ugr|dual
10.04.2015, 21:05
http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/keine-paintball-arena-in-pfreimd-100.html

ugr|dual
12.04.2015, 09:57
Neuer Anlauf an anderer Stelle

https://www.oberpfalznetz.de/zeitung/4547045-128-neuer-anlauf-an-anderer-stelle,1,0.html

DonRocco
12.04.2015, 17:42
Scheint etwas trotzig, aber bei näherer Betrachtung absolut die richtige Entscheidung. Alles abziehen und die Steuern halt in einer Gemeinde zahlen, die es zu Schätzen weiss. Es soll in Deutschland Gegenden geben wo eine ganze Region von einer Paintballanlage profitiert.
Das Grundstück würde ich dem Bund zur Flüchtlingunterbringung anbieten, die nehmen das gerne und Zahlen gut dafür, bevor ihm die Gemeinde wegen dem ungenutzten Gelände aufs Dach steigt...da wird es dann mehr als 1000 Unterschriften brauchen und schwierieger Otto Normal Spießbürger zu finden der öffentlich dagegen unterschreibt.

Gigagnouf
13.04.2015, 09:28
Wir sind alles Rechtsextreme hier...
Unfassbar...

shockwave10k
13.04.2015, 09:34
Nach den Nazis vom Mond und den baldigen Nazis auf Dinosauriern bald wohl die Nazis vom Subairfeld oder wie?

Gigagnouf
13.04.2015, 10:09
Vergiss die Zombie-Nazis nicht ;)

Die Idee mit der Flüchtlingsunterkunft ist genial, dann können die kleinen Leute ja mal zeigen wie sehr sie gegen Rechtsextremismus vorgehen ^^

skadi
20.04.2015, 13:38
Nach den Nazis vom Mond und den baldigen Nazis auf Dinosauriern bald wohl die Nazis vom Subairfeld oder wie?

Super, dann geh ich demnächst im Renate Richter-Cosplay aufs Feld!

Detonateer
21.04.2015, 22:17
Hoffentlich machen wir es mal besser.
Wenn Du mit "wir" DICH und MICH meinst, könnte das klappen, aber wenn mit "wir" unsere Generation gemeint ist.....vergiss es :doubt:

Loneguard
05.05.2015, 11:17
Es ist wieder Bewegung in der Sache mit PHQ drin und der Inhaber macht seine Umzugsdrohung jetzt wahr:

https://www.oberpfalznetz.de/zeitung/4571427-128,1,0.html