PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwandorf: Wirbel um geplante Paintball-Anlage


ugr|dual
18.08.2014, 08:42
http://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf/artikel/viel-wind-um-fliegende-farbkugeln/1108077/viel-wind-um-fliegende-farbkugeln.html

Nefats0713
19.08.2014, 19:00
Da gibt es in Bayern die Chance auf eine weitere Anlage!
Zwei kleine Zitate aus dem Artikel:

1. "direkt an der A 93 bauen"
2. "ein Lärmschutzgutachten vorzulegen"

Wie bitte lässt sich das vereinbaren?
Match nur wenn der Ausguck drei 40 Tonner kommen sieht/hört?
Damit die Einwohner nicht gestört werden.

Danke für den Link ugr|dual.
Solche Artikel wecken Hoffnung und machen doch traurig.

Gigagnouf
19.08.2014, 21:43
Das wird immer vorgeschoben, ganz normal.
Da wird damit argumentiert dass es "anderer" Lärm ist, und das kann ich sogar eingeschränkt nachvollziehen.

Nichtsdestotrotz wirkt es etwas schizophren, klar.
Gab hier mal nen Artikel da wars noch nen Stück krasser, da ging es auch um den Lärm einer Anlage, und die Anlage lag so ziemlich zwischen einer Bahnstrecke die hauptsächlich für güterverkehr genutzt wurde, und (Achtung!), einer Motoball Anlage.
Motoball ist Fußball mit motocrossmaschinen ;-)

Inquisitor Kunsl
28.08.2014, 09:47
Oh mann... Ich finde es einfach schade, dass meine Landsleute gefühlt den meisten Stress mit dem Sport haben.

Mir fiel es besonders auf, als ich nach NRW ging. vorher hatte ich knapp 150km zum nächsten Feld, jetzt hab ich im 150km Radius 6 Felder und das nächste ist 15 Minuten von meiner Haustür entfernt :)