PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mönchengladbach: "Er liebt Paintball-Spiele mit Softair-Waffen"


Glashopper
09.03.2014, 23:59
BILD: "Er liebt Paintball-Spiele mit Softair-Waffen"
(Ich bin mir nicht ganz sicher, wie das funktioniert...)

Hobby-Rambo im Krieg mit seinen Nachbarn

Bericht der Bild-Zeitung über den Nachbarschafts-Krieg eines Paintballspielers... Hat aber mit Paintball als solches absolut nix zu tun...


http://www.bild.de/news/inland/streit/beim-grillen-eskaliert-in-messerstecherei-34998760.bild.html



Mönchengladbach – Man weiß nicht mehr, wer diesen Nachbarschafts-Krieg vom Gartenzaun gebrochen hat, doch Hobby-Rambo Markus S. (36) ist eindeutig am besten ausgerüstet…

JETZT LANDETE SOGAR EIN NACHBAR NIEDER*GESTOCHEN IN DER KLINIK!

Seit über einem Jahr leben Sabrina S. (32) und ihr Softair-Waffen begeisterter Freund Tür an Tür mit Peter I. (44) und dessen Freundin. Erst grillt man noch gemeinsam, doch dann geht der Streit los! Markus S. sauer: „Die haben im Garten nur Dreck gemacht!“

Im Laufe der Monate muss die Polizei immer wieder eingreifen, weil sich die verhassten Nachbarn gegenseitig attackieren und anzeigen. Am Wochenende eskaliert der Streit.

Markus S.: „Sabrinas Bruder war zu Besuch, wir wollten grillen. Als ich Kohle kaufen ging, schlugen mich die Nachbarn plötzlich nieder. Ich wurde mit sieben Stichen am Kopf genäht.“ Als am Abend seine Freundin und deren Bruder (20) die Freundin des Nachbarn treffen, fließt wieder Blut!

Ein Polizeisprecher: „Die Streitparteien schlugen aufeinander ein, rissen sich an den Haaren.“ Dann rammt der Bruder dem Kontrahenten zweimal ein Messer in den Oberkörper! Laut Sabrina S. war es Notwehr: „Der würgte mich.“ Der Nachbar kommt schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Messerstecher sitzt wegen versuchter Tötung in U-Haft.

Und Hobby-Rambo Markus S.? Der lässt seine Freundin jetzt nur noch mit Schutzweste vor die Tür. „Ich will nicht, dass ihr noch was zustößt.“

shockwave10k
10.03.2014, 11:12
Das ist mal wieder ein Bericht höchster Bild-Qualität! Das die nicht noch einen verwundbar guckenden Welpen mit ins Bild genommen haben wundert mich etwas....hätte zwar nichts mit dem Artikel zu tun, macht sich aber sehr gut. Ebenso wundert es mich, das nirgendwo die Worte "Amok" "Djihad" oder "Killerspiele" benutzt werden, die planen sicherlich einen zweiten Artikel über das Thema

Kurty
10.03.2014, 12:01
Jetzt mal so, da ich Anfange an meinen Lese Kentnissen zu zweifeln:
Der "Hobby-Rambo" landet als erstes im Krankenhaus als Opfer, und parallel davon sticht der Bruder der Freundin (der Nebenbei anscheinend weder Paintball noch Softair spielt) auf den Nachbarn ein.

Für den unbedarften Leser bin ich ja nur verwundert, das hier der vermeintliche Kampfhund auf dem Foto nicht noch verwendung fand, um das Opfer als echten Killer darzustellen, und als Ursprünglichen Grund für den Angriff genommen wurde.

gsfeld
10.03.2014, 12:51
der artikel ist einfach nur müll. in einen eskalierten nachbarschaftsstreit wird zusammenhanglos der begriff "paintball" zusammen mit softair und rambo eingebracht.
dummbatzenstyle und übler bitchmove seitens der "Bild".

beim durchschnittsbildleser bleiben nur streit, messerstiche, paintball/softair und rambo hängen.
tadaa----> shice image für uns!

Dayum
10.03.2014, 19:03
das solche leute sich journalist nennen dürfen und artikel für die öffentlichkeit schreiben dürfen ist hammerhart gegen sone volksverblödung sollte man vorgehen können...

Trevor
10.03.2014, 23:23
Bei keinem der geschilderten Vorfälle war ein Markierer oder so ein Softairding involviert. Weshalb der Bezug? Das ist wieder völliger Nonsens. Und dann landet noch der "Hobbyrambo" im Krankenhaus. Von einem "Hobbypreisboxer", was der Nachbar zu sein scheint, habe ich nichts gelesen.

frankenlive
23.03.2014, 20:43
Ich denke mal sie haben bei dem "Hobbyrambo" keine Killerspiele gefunden.
Mit ner Softair kann man sich nicht wirklich verteidigen, außer die Waffe sieht echt aus und man druckt nicht den Abzug, oder klopft mir dem Plastikteil auf den anderen ein?