PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ennepetal: Paintball: Simuliertes Töten oder sportlicher Freizeitspaß?


ugr|dual
01.03.2014, 10:56
http://www.lokalkompass.de/ennepetal/politik/paintball-simuliertes-toeten-oder-sportlicher-freizeitspass-d406434.html

Gigagnouf
01.03.2014, 23:32
O
m
g
!

swer
02.03.2014, 01:01
Das ist doch ein Witz :shake:

Trevor
02.03.2014, 02:50
Da hat der Prof. Dr. Kurt Bienert seine Hausaufgaben ja gemacht... NIIIIIICHT!!!!

Badballz
02.03.2014, 12:23
Das klingt wie ein Artikel von vor 15 Jahren.
Da beim Autor in der Zwischenzeit anscheinend keine Entwicklung stattgefunden.

BastianUSA
02.03.2014, 14:05
Aus den Kommentaren:
"Wenn man eine richtige Attraktivität für Ennepetal hätte haben wollen , wäre zum Beispiel eine "downhill" Strecke, ein Kletterwald,ein funktionierende E-Bike oder Segway Verleih .. etc eine echte Atraktion.
Aber so etwas verlangt nur mehr Gehirnschmalz.
Da ist es halt einfacher 2 Container aufzustellen , eine Fläche von 30X40m einzäunen wo "Freizeit" Krieger sich austoben können."

Ist auch echt einfach in unserem schönen Deutschland solch eine Anlage aufzuziehen.
Das man nach den unzähligen Auflagen, Genehmigungen usw. auch noch mit dem Unmut solcher Leute zu kämpfen hat macht dieser Artikel klar.

GreenDready
02.03.2014, 14:23
Wenn ich solche Berichte sehe dann treibt es mir immer wieder die Galle nach oben.
Diese Leute sollten sich doch mal von ihren Ärschen erheben und das ganze mal "unvoreingenommen" betrachten.:mecker:

Roggan29
03.03.2014, 10:09
Obwohl die Überschrift eigentlich auch in die positive Richtung hätte aufgelöst werden können, hatte ich mir bereits schon vorher gedacht in welche Richtung der Artikel gehen wird - und leider recht behalten.

TMHT
03.03.2014, 20:42
Leider werden solche Artikel von den Medien einfach so veröffentlicht, ohne eine Gegendarstellung / Meinung hinzuzufügen...und wenn er dann noch von einem Dr. Prof. verfasst wurde, der auch noch Politiker zu sein scheint...dann muss das ja alles seine Richtigkeit haben :shake: und leider, bilden sich die meisten der Leser nur über diese Meinung ihre eigene :rolleyes:

Gigagnouf
04.03.2014, 09:14
Isn Grüner der Verfasser

Dayum
04.03.2014, 10:50
"ehemalige, stellvertretender Vorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter"

genug gesagt xD

Trevor
04.03.2014, 17:29
Doppelte Schande :-(

Yahre90
04.03.2014, 17:37
Wtf???!!!

KrasserTyp
09.03.2014, 12:35
Haha, Ennepetaler Politiker pennen immer noch. Erst haben die es verpennt die Fussgängerzone attraktiver zu machen für etwaige Geschäfte und nun wird hier auch reingegrätscht. Typisch Ennepetaler Grüne : Hauptsache dagegen - dann stimmt die Richtung. Könnte aber auch an unfähigen Referenten liegen...