PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Express - 12.6.03


DLDS
12.06.2003, 18:56
:evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

- ohne worte -

https://www.pbportal.de/media/attachments/1/9/6/1/www.pbportal.de-paintball-276263-1743.jpg

Medizinmann
12.06.2003, 19:06
:shake:

patrick
12.06.2003, 19:09
kann nicht sagen das ich auf der A6 nicht auch schon manchmal solche gedanke gehabt hätte..

.. aber sowas tun ist doch schon ne harte nummer. da hat wohl einer zuviel 8 mile gekuckt und vergessen das hirn anzuschalten.

Bimo
12.06.2003, 19:10
rofl.....was für ein armleuchter,wie dumm kann man sein. IQ wie eine Autofelge

AngelZocker
12.06.2003, 19:42
Ok, es ist kein toller Artikel, aber wirklich negativ ist er auch nicht.
Es wird nicht einmal das Wort Paintball erwähnt.

Man hätte was schlimmeres raus machen können!

zedeK
12.06.2003, 20:19
wenigstens mal was andres als illegal im wald ... :doubt: :shake:

p8ntballjunkie
12.06.2003, 20:37
dem armleuchter würde ich gerne den arsch versäulen.

aber mal was anderes, was meinen die mit waffenbesitzkarte. ist es jetzt generel so, oder habe ich etwas verpasst ?

greez

andrej

DLDS
12.06.2003, 20:39
ich denke das bezieht sich auf den satz, tragen in der öffentlichkeit,

AngelZocker
12.06.2003, 20:45
Das war wieder einer der schlauen Polizisten.
Zum Führen brauch man nen Waffenschein und so (ohne Führen) brauch man nichts!
Also WBK spielen bei Gaswaffen (Gas als Treibmittel/keine PTB) keine Rolle!

JesusPB
12.06.2003, 22:13
Original geschrieben von zedeK
wenigstens mal was andres als illegal im wald ... :doubt: :shake:

stimmt endlich hat sich ma ein hirni was neues ausgedacht.
sollte da nich direkt der neue paintball verband in der bild was drucken lassen von wegen distanzierung der ganzen pb gemeinde oder wäre das zu dick aufgetragen?

John Doe
12.06.2003, 22:52
ich gebe zu eine drastische reaktion, aber die leverkusener können echt kein Auto fahren, da reisst einm schon mal der Geduldsfaden ...:devil:

Mal im Ernst, was denkt so nen typ ?
aber das habe ich bei meinem chef auch noch nicht ergründet .:xeye:

Kaputnik
12.06.2003, 22:58
naja mit BM auf dem kennzeichen ist es auch nicht besser :hrhr:

Tiger2002
12.06.2003, 23:43
Ich finde den Artikel prinzipiell ganz ok. Nicht wirklich falsch recherchiert und auch nicht negativ gegenüber PB sonder nur negativ gegenüber Idioten, das ist ja auch absolut legitim so. Die Stelle mit der WBK halte ich für eine Kommunikationspanne. Warscheinlich wollte der Polizeisprecher was von Gaswaffen (nicht Gasdruckwaffen, was auch immer das sein soll) sagen und von kleinen Waffenscheinen, dann wärs richtig. Der Rest stimmt ja so ungefähr, wie er das geschrieben hat. Bemerkenswert finde ich nur, daß es wohl tatsächlich so dumme Menschen gibt, die dann wirklich anfangen, mit ihrem Markierer auf der Straße rumzuballern. Der Führerschein ist eben doch viel zu einfach zu haben, Hirn scheint dafür nicht nötig zu sein.

Tiger

Finn
14.06.2003, 18:38
ich finde es allein schon ne gute leistung bei 180 sachen nachzupotten:respekt:

Helios
14.06.2003, 19:52
*knuddel* @ avatar Finn! :D

Aber er hat so schlecht gezielt, dass er nur die heckscheibe traf beim überholen :doubt: :doubt: :doubt:
Frag mich wie das geht :happy:

Auf jeden Fall gehört der Typ eingesperrt! :evil: :evil: :mad:

TangoTrap
14.06.2003, 20:15
Mir drängt sich da die Frage auf ob dieser Typ geistig geeignet ist ein Fahrzeug zu führen. :confused:
Wenn ich sowas lese bekomme ich da arge Zweifel :xeye:

John Doe
14.06.2003, 20:45
Original geschrieben von Kaputnik
naja mit BM auf dem kennzeichen ist es auch nicht besser :hrhr:



Aber mit dem Bergheimer kennzeichen wäre es nicht so weit gekommen, wir können ja auto fahren, und wahrscheinlich viel schneller dran vorbei gekommen .

Denn wo ein Wille ist, da ist auch eine Spur frei ...:devil:

Prometheus
15.06.2003, 05:19
hallo liebe paintballgemeinde!

dank solcher idioten ist es natürlich nicht verwunderlich, dass es immer wieder frisches wasser auf die mühlen von paintballgegenern gibt, die sachlich gesehn eigentlich nix gegen diesen sport in der hand haben dürften. machen wir uns nix vor. wir haben ein imageproblem! aber selbst wenn sich jeder paintballer genauso vorbildlich, wie die grosse, breite mehrheit verhalten würde, dann würden wir es immer noch verdammt schwer gegen die gegner dieses sportes haben. das zeugt nicht von grosser macht und einfluss auf die gesetzesgeber der brd (eines von vielen ländern in europa, das an europäisches recht gebunden ist, eines von wenigen ländern in europa, in denen dieser sport nicht wirklich anerkannt wird). teilweise ist die situation doch echt paradox. angesichts leerer staats- und länderkassen verstehe ich es, wenn es auch massive einsparungen an der einrichtung von freizeit- und kulturstätten gibt, ich verstehe es aber nicht, dass dann der staat gegen bürger vorgeht, die sich dann selbst organisieren, alle erdenklichen auflagen einhalten und in dieser von wirtschaftskrise betroffenen zeit durch massive geldausgaben gegen konjunkturschwäche ankämpfen. :palle:
:demo: (sorry vielleicht falscher thread)


um zurück auf den express (tolle zeitung!! habe lange in köln gewohnt.) artikel zu kommen:

ich wollte mal nur aus neugier die erfahreneren spieler unter euch fragen ob das so leicht geht was unser werter freund sich da geleistet hat? ich gehe davon aus, dass er sich hinter dem wagen befand (treffer auf der heckscheibe). da er ihm hinterhergefahren ist hatten sie ja wohl auch ungefähr die gleiche speed. d.h. laut klassischer mechanik, dass ich die beiden fahrzeuge als ein system betrachten und die fahrtgeschwindigkeit ausser acht lassen kann. nehmen wir mal an er hätte die mündungsgeschwindigkeit seines markierers auf 300fps eingestellt. das sind 330 km/h. allerdings ist mir beim spielen aufgefallen, dass die geschwindigkeit rapide abfällt und dass meine bälle nicht weiter als 50m fliegen. er ist wahrscheinlich sehr dicht aufgefahren, so dass er nur ca 10m (Abstand Seitenfenster-Heckscheibe) überbrücken musste. also durchaus kein problem. aber nun kommt ja der fahrtwind dazu und den würde ich bei der leichten paint auf der autobahn nicht unterschätzen. gut er war nah dran und hatte windschatten. ich will das nicht nachahmen oder andere dazu verleiten das auszuprobieren!!!:angel:
aber kann mir jemand sagen wie nah ich mindestens dran sein muss, damit die paint auf seiner heckscheibe und nicht auf meiner frontscheibe platzt?

gruss
prometheus

AlanRipley
15.06.2003, 08:10
Original geschrieben von Prometheus
aber kann mir jemand sagen wie nah ich mindestens dran sein muss, damit die paint auf seiner heckscheibe und nicht auf meiner frontscheibe platzt?

gruss
prometheus

ich denke mal gar nicht so nah...denn die Geschwindigkeit des Autos und die der Paint dürfte sich addieren, , so daß für einen Beobachter am Straßenrand die Paint eine Geschwindigkeit (ausgehend von 300 fps) von 510 km/h haben müßte, wenn beide Autos 180 km/h fahren. Aber ich hab keine Ahnung wie man den erhöhten Luftwiderstand mit einberechnen könnte. Aber eins kann ich Dir sagen: Wenn die Paint ca. 300.000 km pro sekunde schnell wäre, würde die Paint aus dem Auto nicht schneller auf der Heckscheibe landen, als die von dem Beobachter am Straßenrand, wenn der gleichzietig auf das vorausfahrende Auto ballern würde, da wir es hier mit einer kosmologischen Konstante zu tun hätten. Allerdings bräuchten die Markierer dann fast die ganze im Universum vorhandene Energie.... Und so' n Luftsystem gibts nichtmal mal von WDP. Unbestätigten Gerüchte zufolge ist Einstein beim Paintballspielen auf seine Relativitätstheorie gekommen.:silly: :silly: :silly: :devil: :devil: :happy:

Lars

Teasa
15.06.2003, 08:21
*LOL* Ihr macht euch Gedanken!:shake: :hammer: ;)

John Doe
15.06.2003, 23:38
Wenn mann aus einem fahrenden auto in Fahrtrichtung schießt, wird der Ball den Lauf nicht verlassen, frag nicht wieso, und nicht woher ich das weiss .
:devil:

Prometheus
16.06.2003, 02:43
wo kein richter, da auch kein henker. allerdings habe ich das ebenfalls vermutet:

ein neutraler betrachter am straßenrand darf zwar die geschwindigkeiten von paint und auto addieren, aber auch für ihn sind 1. und 2. fahrzeug ein system, so dass es das gleiche ist als würden beide autos stehen. der unterschied liegt während der fahrt nur darin, dass zusätzlich der fahrtwind entgegenwirkt. und der wirkt die gesamte flugdauer, während die gasentladung aus dem tank doch recht kurz ist. und leute die paint ist doch verdammt leicht! die fliegt doch keine 10m! ich hab da so meine zweifel an der story! wie gesagt ich komme aus köln und hab in der express auch schon gelesen, dass leute in ihren suppen ertrunken und ufos in klassenzimmer gelandet sind. um ehrlich zu sein ist es mir auch lieber im auto nicht von paint getroffen zu werden, da ich ja hit rufen müsste und es gefährlich werden würde die hände für alle sichtbar vom steuer zu nehmen. und erzählt mir jetzt bitte nicht, dass ihr nach hinten schießt, wenn es mal nem anderen nicht schnell genug geht.

gruss
prometheus

p.s.: mit 300 000 km/s würde ich auch nicht schießen! könnte dich den f-stempel kosten!

Mr. Splat
16.06.2003, 13:13
Die Lösung:

Sie sind rückwärts gefahren!

Erster Autofahrer fährt langsam links (ganz normal, wenn man rückwärts fährt ist links die langsame Spur) der andere überholt rechts ( auch normal wenn man rückwärts fährt überholt man nunmal rechts-lernt man doch schon in der Fahrschule) und ballert ihm ein paar auf die Heckscheibe die ja vorne ist (normal oder?). Also kein Gegenwind sondern Rückenwind!

@Alan Ripley

tut mir leid aber ich denke die Energie des Kosmos war nicht im Luftsystem sondern im Motorraum- must mal versuchen 180 rückwärts zu fahren, da freut sich der Motor uns Getriebe. War bestimmt nicht so einfach: rückwärtsfahrebn, überholen und schießen (Kleinzeug wie nachladen,Kippenrauchen, mit#m Handy telefonieren, Cola trinken und sich einen bl..asen lassen, erst mal gar nicht mitgerechnet).

DerZombie
16.06.2003, 16:18
Ist doch eigentlich ganz einfach...denke ich...schon mal Formel 1 gesehen???

Um ein Auto herum gleitet die "anliegenede" Luft schneller als die übrige Luft...nach dem Auto (hier Heckscheibe) treffen die beiden schnelleren Luftströmungen die durch die Windschutzscheibe gespalten wurde wieder aufeinander und verursachen Wirbel....Ich vermute jetzt einfach mal das der Paintball in diese schnelleren Luftströme geraten ist und dadurch auf der Heckscheibe landete....Zudem kommen nartürlich die bereits erwähnten Faktoren wie Fahrtwind, Geschwindigkeitsverlust der Paint und deren geringes Gewicht....usw...


:)

Prometheus
16.06.2003, 18:17
ich finde die idee mit dem rückwärtsfahren gut!
bei hawkings ist die richtung in die die zeit verläuft diejenige in der sie sie sich zu mehr entropie bzw. chaos entwickelt. analog kann man fragen wie denn eigentlich die richtungen vorwärts und rückwärts definiert sind. vielleicht fahren wir ja beim rückwärtsfahren vorwärts und umgekehrt. aber hier kann pb uns als physikalische größe weiterhelfen. die richtung in die man während der fahrt nicht schießen kann ist vorwärts. es ist wichtig für weitere forschungsarbeiten diese wichtigen begriffe zu definieren und sich des paintballs zu bedienen.

gruss
prometheus

AlanRipley
16.06.2003, 21:40
Das mit der Entropie (Ist das nicht auch ein Hauptsatz der Thermodynamik?) ist allein schon dadurch bewiesen, daß ich die Paintballs nach einem halben Jahr Aufbewahrungszeit wegschmeißen kann, und daß sie beim Aufprall kaputtgehen. Außer, wenn das Universum wieder kollabieren sollte, was ich aber genausowenig glaube wie Hoyles Steady State Theorie. Denn dann wäre Paintball die wahre Wonne, weil dann die Relativitätstheorie nicht mehr greifen würde und ich die Paintballs auch über 300.000 km/s beschleunigen könnte, ohne daß sie den Gegner markieren, bevor ich sie überhaupt verschossen hätte.:cool2:

@ Prometheus: Ist doch geil, theoretische Paintballphysik, oder?

Lars

Darkfungus
17.06.2003, 18:44
Tschuldigung kann mich mal einer aufklaeren was ihn 8Mile zu sehen war :hammer: :hammer:
Kam naemlich bei mir in der gegend auch vor das welche mit ner Replixx auf ein Auto gecshosssen haben


Habs grad gelesen .. oh mann wenn sich wirklich irgendwelche Honx Marker kaufen um solchen Mist zu machen ! :shake: :shake: :shake: :silly: :cry: :hammer:

lindwurm
21.06.2003, 00:19
was soll das gerede paintball habe ein image problem ???? leute von der strasse wissen nicht was paintball ist sie fragen im besten fall:"is das nicht gotcha" und denken an tarnfarbe und wald etc.
natürlich gibt es paintball gegner aber wir sollten uns darüber im klaren sein,das das nicht leute sind die paintball schlecht finden (so wie anwohner vielleicht einen nahen flughafen schlecht finden weil er sie mit lärm belästigt) oder so sondern einfach beamte,politiker meinugsmacher etc. die hass gegen alles fremde,neue,andere etc. haben !
wie gesagt wir leben nicht in einem liberalen land! amerika ist liberaler son land wie z.b. holland wohl in gewisser weise auch.
habt ihr euch mal überlegt warum es das wort "spiesser" nur in der deutschen sprache gibt? (die menschen die man mit diesem wort bezeichnet tummeln sich in unserem geliebten vaterland nähmlich)

DerZombie
21.06.2003, 01:05
Zum Thema USA sag ich jetzt mal lieber nix.....

Aber dieser Bericht ist in keinem Fall negativ für PB....zwar auch nicht positiv aber zumindest wurde PB mit keinem Wort runtergemacht...nur der Idiot der seinen Marker mißbraucht hat....von dem her finde ich es zwar "lustig" zu lesen :D kann aber über die Tatsache das jemand auf so ne blöde Idee kommt (gut, drauf kommen bin ich auch schon öfters) und diese dann auch noch durchzieht nur noch den Kopf schütteln...

Trotzdem mein Respekt an den Schreiber, dass er sich nicht noch gleich über PB ausgelassen hat....

AlanRipley
21.06.2003, 07:42
Original geschrieben von lindwurm
was soll das gerede paintball habe ein image problem ???? leute von der strasse wissen nicht was paintball ist sie fragen im besten fall:"is das nicht gotcha" und denken an tarnfarbe und wald etc.
natürlich gibt es paintball gegner aber wir sollten uns darüber im klaren sein,das das nicht leute sind die paintball schlecht finden (so wie anwohner vielleicht einen nahen flughafen schlecht finden weil er sie mit lärm belästigt) oder so sondern einfach beamte,politiker meinugsmacher etc. die hass gegen alles fremde,neue,andere etc. haben !
wie gesagt wir leben nicht in einem liberalen land! amerika ist liberaler son land wie z.b. holland wohl in gewisser weise auch.
habt ihr euch mal überlegt warum es das wort "spiesser" nur in der deutschen sprache gibt? (die menschen die man mit diesem wort bezeichnet tummeln sich in unserem geliebten vaterland nähmlich)

Moooment mal.....USA und liberal? Du darfst nicht nur das glauben, was Dir George Bush und seine Gotteskrieger glauben machen wollen. Ich war schon lange und oft in USA, und glaub mir, das Land ist völlig degeneriert... Ich könnte mich immer aufregen, wie toll und wie super die Leute alles finden, was aus USA kommt. Geh hin und ziehe mal ein jahr dorthin, Du wirst Dich umgucken. Und denk bloß nicht, daß Du da an jeder Ecke Paintball spielen kannst. Von Manhattan sind es zu den nächsten Paintballfeldern 1,5 bzw 2 Stunden und das gleiche mit Paintballshops. Klar, Du kannst Paintball schon ab 16 spielen... dafür hast Du weniger Zeit dafür, weil Du nur 7 Tage Urlaub im Jahr hast, das heißt, wenn Du schon mindestens 1 Jahr fest angestellt bist. Es würde hier den Rahmen sprengen aufzuzählen, was in Deutschland, bzw. Europa alles besser ist als in USA. Tipp: Lies mal "Stupid white Men" vom Michael Moore.... Und übrigens: Das englische Wort für Spießer ist "square".

Lars

lindwurm
22.06.2003, 23:04
ES INTERESSIERT MICH EINEN SCHEISS DRECK WAS DIR AN DEN USA NICHT GEFÄLLT!!!!!!!!!!!

zum thema "urlaub":was glaubst du warum die deutsche wirtschaft im arsch ist?? vielleicht weil die leute zuviel feiertage haben und zuviel urlaub??wenn du urlaub haben willst werde sozial hilfe emfänger!

:D :D

träum weiter! der sozialismus in egal welcher form funktioniert nicht :D :D

p.s. ich bin regelmässig drüben und find es mit jedem mal besser dort:D :D

AlanRipley
22.06.2003, 23:10
ich wußte gar nicht, daß wir in Deutschland Sozialismus haben.... und ich wußte auch nicht, daß Michael Moore sein Buch über Dich geschrieben hat....

Naja, wenn Du mal erwachsen wirst, verstehst Du vielleicht. Und weil es in der USA so wenig Urlaub gibt haben die dort ja praktisch keine Arbeitslosigkeit und die Wirtschaft ist am florieren....

Wie infantil bist Du eigentlich?


Lars

Seldon
22.06.2003, 23:24
Original geschrieben von lindwurm
ES INTERESSIERT MICH EINEN SCHEISS DRECK WAS DIR AN DEN USA NICHT GEFÄLLT!!!!!!!!!!!




schwach ...:doh:

lindwurm
23.06.2003, 16:30
"völlig degeneriert"

naja, für wen hälts du dich eigentlich wenn du dir das recht heraus nimmst die usa als "völlig degeneriert" zu bezeichnen??
wir haben in deutschland keinen sozialismus,deshalb schrieb ich auch "in egal welcher form"... und das die soziale marktwirtschaft herrscht in unserem land steht ja im grundgesetz das du natürlich kennst.
jetzt wirst du natürlich kommen und sagen sozialismus wäre etwas ganz anderes als soziale marktwirtschaft,worauf ich erwiedern würde das die tatsache das im grundgesetz steht das

artikel 14 , punkt 2.)

"Eigentum verpflichtet.Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen"



nix weiter ist als ein einschnitt in die freiheit des einzelnen und genauso gut ein satz aus einem buch von lenin sein könnte.

deine schlussfolgerung "wenig urlaub/praktisch keine arbeitslosigkeit/wirtschaft floriert" ist natürlich vollkommen richtig nur finde ich solltest du fairer weise sagen was die alternative zu dieser logischen gesetzmässigkeit ist anstatt dich nur über leute lustig zu machen die viel arbeiten müssen um zu überleben.
oder andersrum wie soll die wirtschaft in deutschland florieren wenn wir diesen "weg" nicht gehen wollen??

he he den lösungs ansatz würde ich gern hören....


es ist wirklich köstlich zu sehen wie sich die deutschen über amerika und seine ja ach so "dummen" bewohner lustig machen..




:doh:

Mr. Splat
23.06.2003, 16:54
tatü tata also ich find ja die vereinigten Emirate von ICHKOTZMICHZU am dooofsten.

Amerika ist definitv nicht liberal, schon gar nicht liberaler als Deutschland. War auch ne Zeit lang drüben. Sie haben in einigen Staaten (michigan z.B. in dem ich gewohnt und gearbeitet habe) sehr freie Waffengesetzte, dafür darfste dich nicht am Strand oder im Auto umziehen (wenn man Baden will z.B.). oder mal auf nem Fest mit nem Bier am Strand hocken usw usw. Sie haben einfach ein ganz anderes Werte System.

Wenn man halt mehr auf Waffen statt auf Sex und Bier steht ist es dort bestimmt das Paradies. Allerdings muss ich sagen das die sachen die hier verboten sind für mich nicht so gravierend wie die sachen die drüben verboten sind.

Also ich habe sehr gute erinnerungen an Amerikan(er). Ich freu mich schon wenn ich das nächste mal wieder rüber komme. Ist halt was anderes.

Und Deutschland hat keine so schlechte Wirtschaftslage auf Grund das es ein Sozialstaat ist, sondern das es ein HighTech Land ist. Wir verkaufen keine billige Massenware, weil wir keine Rohstoffe haben um diese zu Schleuderpreise alla China usw. zu verkaufen. Wir haben nur unser Wissen und verkaufen nur Hoch Qualität auf neuestem Stand. Das Zeug will nur keiner kaufen bei ner Wirtschaftskrise die zur Zeit überall herscht.

So genug off topik

lindwurm
23.06.2003, 17:47
high tech land ?? wo denn wieviele deiner freunde arbeiten in der high tech branche?
abgesehen davon ist es sowieso unmöglich den grossteil der bevölkerung in der sogenannten high tech branche zu beschäftigen allein schon deshalb weil dort nicht viele arbeitskräfte gebraucht werden (automatisierung)

ok der einwand mit den gesetzen die zeigen das amerika in gewisser weise doch nicht liberal ist hat natürlich seine berechtigung,allerdings kommt das sehr sehr stark auf den jeweiligen bundesstaat an.

lindwurm
23.06.2003, 17:53
das thema is mir zu anstrengend .....:grin:

Mr. Splat
23.06.2003, 19:25
ich arbeite in einem Forschungsinstitut

so jetzt kennste schon aml einen:D

ne mal im ernst: 60% der Arbeitsplätze haben auf irgendeineweise bezug zur Automobilindustrie.
Deutsche Autos= High End Produkte oder was meinst du warum deutsche Autos so beliebt sind. Und schon wären wir wieder beim Theme. Der Irre sit mit nem Deutschen Auto rumgefahren und ballerd rum, weil er weiß das sein Auto fährt.:confused: :shake: :happy:

AlanRipley
23.06.2003, 19:54
Lindwurm, geh doch in Dein Traumland.... Es wird nicht lange dauern, bis Dir die Augen aufgehen und sich Deine kindliche Naivität ("Amerika is ja soooooooo toll!") aufgrund der harten Realität verflüchtigen wird.

lindwurm
24.06.2003, 23:56
wie kommst du darauf das dieser fall eintreten könnte:D :D
ich war doch schon da und fand es wie gesagt sehr angenehm dort.da viele der sachen die ich hierzulande schaice finde sort anders sind mag ich es dort halt lieber ihr vielleicht nicht aber was solls....

Helmilein
25.06.2003, 06:25
hmm...ok also zu dem letzten gestreite sag ich nichts weil ich dazu zu wenig drüber weis !
aber zurück zum eigentlichen thema !

Ich halte es für sehr sehr schwer mit nem Markierer in voller fahrt auf ne Heckscheibe zu schiessen !!
Er muss ihn Auf min. 300Feet gestellt haben UND beim Überholen fast auf höhe seiner Heckscheibe gewesen sein (also nur 5 meter entfernt oder so, dann kann es sein sonst nicht ...

Wir haben (jaja ich weis wir sond ja sooo Arschlöcher und gefährden den Sport und uns und und und) mal versucht bei normaler fahrt (ca.30-50 Km/h) auf Strassenschilder zu schiessen (nachts auf abgelegenen Wegen !! wir sind ja nich soo doof!!)

Und es geht nicht ! weil SELBST DA der Fahrtwind schon zu gross ist um in einer Diagonalen Linie zur Strasse auch nur einigermassen zu Zielen.
Der Typ Muss also Hundert mal aus den 5 Meter (beim Überholen) Geschossen haben um sagen wir 10 Treffer zu Landen, wobei bei dem Speed davon nur 6 aufgegangen sind schätze ich !

AlanRipley
25.06.2003, 07:17
Original geschrieben von lindwurm
wie kommst du darauf das dieser fall eintreten könnte:D :D
ich war doch schon da und fand es wie gesagt sehr angenehm dort.da viele der sachen die ich hierzulande schaice finde sort anders sind mag ich es dort halt lieber ihr vielleicht nicht aber was solls....

Klar, für Urlaub is es ja auch ok....

Helmilein
25.06.2003, 13:56
LOL
könnt ihr jetzt ma damit aufhören ??
macht doch nen eigenen USA thread auf wo ihr euch weiterstreiten könnt !!

Linus
25.06.2003, 16:42
das thema is mir zu anstrengend ....

Das lassen deine geistigen Ergüsse durchaus vermuten. Will dir wirklich nicht zu nahe treten, aber wenn es dir drüben beim Herrn Bush so gut gefällt dann bleib doch da. Dort gibt es bestimmt sehr viele liberale Amerikaner die sich zusammen mit dir über die spießigen Deutschen aufregen würden ;) .

Ich für meinen Teil möchte es mir nicht in einem Land gut gehen lassen, dessen Wirtschaft durch Ausbeutung der Natur, anderen Völker oder niederen Gesellschaftsschichten floriert, ganz zu schweigen von ständigen Kriegssituationen die der Waffenindustrie in den USA eine zentrale Rolle verleihen. Auf gesellschaftliche Misstände wie Rassismus, Nationalismus, etc... will ich da gar nicht zu sprechen kommen. Michael Moore in allen Ehren, doch es ist schon ein Armutszeugnis das er sich was die sprachliche Seite seines Buches " Stupid White Men " anbelangt auf allerunterstes amerikanisches Showmasterniveau begeben muss, um dem einfachen Amerikaner seine Intention zu vermitteln.

Natürlich betrifft das alles nur eine Seite der USA, so lange man sich über dieses Land aufregt sollte man auch die vielen Menschen dort die tatsächlich zu vernünftigem, sozialen und intelektuellen Denken fähig sind nicht vergessen. Auch wenn es leider viele negative Beispiele von typischen Amerikanern oder Amerikanismus überhaupt gibt, wäre es unfair den korrekt handelnden gegenüber dieses riesige Land und sämtliche Bewohner zu verallgemeinern.

AlanRipley
27.06.2003, 07:06
Original geschrieben von Linus
Das lassen deine geistigen Ergüsse durchaus vermuten. Will dir wirklich nicht zu nahe treten, aber wenn es dir drüben beim Herrn Bush so gut gefällt dann bleib doch da. Dort gibt es bestimmt sehr viele liberale Amerikaner die sich zusammen mit dir über die spießigen Deutschen aufregen würden ;) .

Ich für meinen Teil möchte es mir nicht in einem Land gut gehen lassen, dessen Wirtschaft durch Ausbeutung der Natur, anderen Völker oder niederen Gesellschaftsschichten floriert, ganz zu schweigen von ständigen Kriegssituationen die der Waffenindustrie in den USA eine zentrale Rolle verleihen. Auf gesellschaftliche Misstände wie Rassismus, Nationalismus, etc... will ich da gar nicht zu sprechen kommen. Michael Moore in allen Ehren, doch es ist schon ein Armutszeugnis das er sich was die sprachliche Seite seines Buches " Stupid White Men " anbelangt auf allerunterstes amerikanisches Showmasterniveau begeben muss, um dem einfachen Amerikaner seine Intention zu vermitteln.

Natürlich betrifft das alles nur eine Seite der USA, so lange man sich über dieses Land aufregt sollte man auch die vielen Menschen dort die tatsächlich zu vernünftigem, sozialen und intelektuellen Denken fähig sind nicht vergessen. Auch wenn es leider viele negative Beispiele von typischen Amerikanern oder Amerikanismus überhaupt gibt, wäre es unfair den korrekt handelnden gegenüber dieses riesige Land und sämtliche Bewohner zu verallgemeinern.


Lange nicht mehr son guten Beitrag gelesen...:respekt: Was Michael Moore betrifft bleibt ihm wohl nichts anderes übrig um wirklich Gehör zu finden. Außerdem finde ich ihn ganz schön mutig (Oscar-Verleihung). Natürlich sollte man nicht verallgemeinern. NYC ist völlig anders als die Südstaaten oder Kalifornien. Was mich allerdings am meisten erschreckt ist der besonders in den Südstaaten (Bible Belt) herrschende religiöse Fanatismus, den Bush benutzt um seine heiligen Kriege und Kreuzzüge zu führen. Und wenn jemand dort Kritik am eigenen Land übt hat er seit Bush gleich den Verfassungsschutz am Hals...

lindwurm
27.06.2003, 22:31
sag doch einfach das es euch nicht gefällt dort drüben und punkt.
warum probiert ihr super "objektiv" darzustehen wenn ihr zb. über politik redet?? unter ausbeutung von minderheiten kann man alles oder nix verstehen!

natürlich gibt es argumente gegen den krieg es gibt auch welche dafür..wenn einer in deutschland sagt er ist für den krieg dann wird ihm von der allgemeinheit auf die schulter geklopft in amerika eben anders rum

rassismus?? gibt es hier auch! unterschied ist nur das sich der mensch mit der anderen hautfarbe in ostdeutschland keine waffe kaufen kann um sich zu verteidigen...aber ich weiss ja in eurer schönen neuen welt brauch man das ja nicht....die neo nazi horden lassen sich bestimmt auch mit sachlichen argumenten von ihrem hass abbringen

DerZombie
27.06.2003, 22:42
Du vergleichst Äpfel mit Birnen...

Bei uns duldet die Regierung keinen Rassismus im Vergleich zu den Amis (Alan meinte bestimmt ned nur das "gemeine Volk)....Ned mal im Polizeistaat Bayern gehts so ab wie bei den Amis....

Unter Ausbeutung von Minderheiten kann ich auch nur eines verstehen wenn man sich etwas in der USA auskennt....wie ist das denn mit den ilegalen Einwanderen, die rübergeschmuggelt werden nach USA und dafür sich selbst verkaufen.... Mag bei uns vielleicht auch passieren aber nicht in dem Ausmaß und mit der Profesionalität wie dort drüben....


Wie blind, sturr oder was weis ich was muß man sein um sowas noch schönreden zu wollen.... :shake:

Linus
28.06.2003, 19:33
warum probiert ihr super "objektiv" darzustehen wenn ihr zb. über politik redet?? unter ausbeutung von minderheiten kann man alles oder nix verstehen!

Zombie hat da schon einen Aspekt der Ausbeutung genannt, auf den ich aber nicht hinauswollte. Es ging viel mehr um internationale Wirtschaftspolitik teilweise in Verbindung mit kriegerischer Außenpolitik ;) . Meine Äußerungen waren aber mehr eine Anspielung für ein gewisses Verhalten anderen, ärmeren Ländern gegenüber was Wirtschaft angeht. Alles weitere würde in endlosen Ausführungen enden... :D . Kleiner Tip, rate mal warum am 11.9. grade das WELTHANDELSZENTRUM Ziel der Anschläge war ( nein, ich sympathisiere nicht mit Terroristen... ).

Nun, ich kann zwar nicht ganz nachvollziehen wie du uns vorwerfen kannst immer objektiv sein zu wollen, weil ich der festen Überzeugung bin das es keine Objektivität gibt. Ich versuche lediglich mehr als nur eine Sichtweise zu betrachten, um ein besseres Gesamtbild mit vielen Hintergründen von einer Situation zu bekommen.
Selbst wenn ich nach einer vermeintlichen Objektivität streben würde, wüsste ich nicht was daran unbedingt negativ sein sollte.


natürlich gibt es argumente gegen den krieg es gibt auch welche dafür..wenn einer in deutschland sagt er ist für den krieg dann wird ihm von der allgemeinheit auf die schulter geklopft in amerika eben anders rum

Hab ich da irgendwas nicht mitbekommen :confused: . Hab bis jetzt immer gedacht es wäre anders rum ;) . Die Allgemeinheit interessiert mich bei meiner peröhnlichen Meinungsbildung ungefähr soviel wie wenn in Texas ein Fass Öl umfällt. Dieser übertriebene Volkspazifismus geht mir im übrigen selbst tierisch auf die Nerven, es scheint mir eine Art Modeerscheinung zu sein, bei der man Angst haben muss das sie sich auch irgendwann mal, weil irgendeine POPuläre Figur mal was anderes sagt, einfach in die andere Richtung umkehrt.

rassismus?? gibt es hier auch! unterschied ist nur das sich der mensch mit der anderen hautfarbe in ostdeutschland keine waffe kaufen kann um sich zu verteidigen...aber ich weiss ja in eurer schönen neuen welt brauch man das ja nicht....die neo nazi horden lassen sich bestimmt auch mit sachlichen argumenten von ihrem hass abbringen

Selbstverständlich gibt es hier auch Rassismus, doch der Unterschied ist wie Zombie schon sagte, hierzulande eher verachtet ( jedenfalls von allen Leuten die einigermassen geradeaus denken können ) und im Gegensatz zu einigen Staaten in den USA auch nicht von Regierung und Behörden, geschweige denn dem Präsidenten praktiziert.

Abgesehen davon, das in einigen Staaten der USA farbigen der Zugang zu Schusswaffen ebenfalls ( auf legalem Wege jedenfalls ) verwehrt wird, gelten ja gott sei dank die strengen Waffenverordnungen hierzulande nicht nur unseren ausländischen Mitbürgern, sondern auch den Nazihorden, die dauernd versuchen meine schöne Welt kaputt zu machen... ;)

lindwurm
28.06.2003, 21:13
ok zugang zu waffen ist farbigen in einigen staaten verboten??
auf legalem weg?? welche sind das denn?? weisst du genaueres?

Assi
30.06.2003, 09:54
Original geschrieben von Linus
Michael Moore in allen Ehren, doch es ist schon ein Armutszeugnis das er sich was die sprachliche Seite seines Buches " Stupid White Men " anbelangt auf allerunterstes amerikanisches Showmasterniveau begeben muss, um dem einfachen Amerikaner seine Intention zu vermitteln.


Nur keine Angst, wir werden in der hohen Kunst der Volksverdummung, wie unser großes transatlantisches Vorbild es uns vormacht, auch noch soweit kommen.
Auf dem besten Wege sind wir. (oder sind wir gar schon da und merke es schon nicht mehr :silly: )

Linus
30.06.2003, 12:40
@ Assi

Diese Befürchtung habe ich leider auch ...
Vielleicht wirds ja nicht ganz so schlimm wie drüben, schließlich schreibe ich mir tag täglich darüber die Finger wund ( was allerdings vorraussetzt das die Leute lesen können ). Hoffentlich macht mir die Pisa-Studie nicht einen Strich durch die Rechnung...

JesusPB
30.06.2003, 12:58
ein thema zu dem ich eindeutig nichts sagen kann, ich bin opfer der bildungsmisere bemitleidet mich :happy:

Helmilein
30.06.2003, 21:22
*heul*

Wenns ma wenigstens das Thema wäre ... :cry:

hab noch nie soo viel Offtopic gesehen wie in diesem Thread !!! wenn keiner mehr was zu dem EIGENTLICHEN THEMA zu sagen hat dann macht das hier dicht !!! Ehe sich noch leute an die Gurgel gehen :doubt: :palle: