PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Exportfedern


ajdeanboy
29.08.2001, 00:06
Also noch mal eine Megadoffe Frage!!

Exportfedern ist fast schon selbsterklärend, aber trotzdem.

Diese Federn sind nur für den Export gedacht (USA, GB oder so), also in Deutschland verboten oder??

Ein Muzzel Break gegen Luftverwirbelungen hab ich gelesen. Wie sieht der aus? Ist der wichtig? Wo ist der angebracht??

Thank`s

MISTER
29.08.2001, 07:51
Moin...
Also ich will ma versuchen dir ne ordentlich Erklärung zu geben...
Zu 1)
Exportfedern sind zziemlich hart. Du kannst sie schon in Deutschland spielen, aber du musst sie soweit runterdrehen können das die Geschwindigkeit nicht über die in Deutschland zugelassenen 210feet/sec. kommt.
Zu 2)
Ein Muzzle Break ist normalerweise eine Verdickung oder ein Auslaufg am Lauf, in dem ein paar größere Löcher o. ähnliches sind. Das ist in der Weise wichtig, das die Luft die hinter dem Ball ist, beim Austritt aus dem Lauf keine Verwirbelungen hervorruft die den Ball dann vom Kurs brächten. Iss in D leider net gestattet, außer wenn der M.Break ein fester Bestandteil vom Lauf iss.

Hoffe konnte dir'n bisschen helfen und das du aus meinem Kauderwelsch rausgekommen bist
<IMG SRC="cheers.gif" border="0">