PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angel Transport ohne Bolt sicher ???


Raptor
17.01.2003, 13:20
Hi
die Frage wie man Makierer Transportieren soll is ja schon oft gestellt worden ich habe da aber mal ein etwas anderen Ansatz.

Also wenn ich den Bolt vor dem Transport aus meiner Angel nehme (was ja gerade bei der Angel sehr leicht machbar ist) sollte ich doch eigendlich auf der ganz sicheren Seite sein oder.

Ich hab mal gehört das man selbst richtige Waffen besitzen darf wenn diese unbrauchbar gemacht wurden. (wird da dann meißtens so gemacht das der Hammer der auf die Patorne schlägt abgefeilt wird)

Selbst wenn nicht hätte es doch den Vorteil in keinem Fall eine scharfe Waffe dabei zu haben. Wenn ich z.B. an den Chrony gehe dann ist der erste schuß immer über 210fps (meist 235) danach hab ich dann meine 210 fps. Nehmen die den Makierer jetzt mit und schießen nur ein mal dann bin ich im Arsch. Habe ich aber den Bolt rausgenommen haben die Jungs nur ein teuren Föhn.

Und jetzt nochmal die obligatorische Frage da ich noch keine richtig klare Antwort bekommen/gefunden habe.

Beim Transport :

Makierer und Druckbehälter getrennt oder in einem Koffer transportieren. (und ja ich hab die suchen Funktion benutzt)


Schon mal danke

Marc

P.S.: Vieleicht währe es mal sinnvoll so ein Regelwerk für den Transport mit verweisen auf die jeweiligen § zu erstellen so das man mal Fackten hat. (aber wohl mehr eines Sache für die Rechtsexperten)

John Doe
17.01.2003, 15:51
Bin oft im ausland beim spielen und bin auch öfters mal kontolliert worden. Den Beamten ist meistens nur eines wichtig zum einen muss da ein F drauf sein und zum anderen sollte das ding nicht auf der rückbank mit hp system usw transportiert werden.
Deswegen transportier das ding im Kofferraum in einer tasche und damit hat sichs. Das ist den Beamten wichtig. Ob das ding nun abgeschlossen ist und ob da das HP system (getrennt) noch in der tasche liegt ist denen egal.
Ob du nun den Bold raus nimmst oder nicht das werden die zu 90% nicht mal bemerken.

Raptor
19.01.2003, 15:28
Hi Sharp,

die Frage die ich mir eigendlich gestellt habe war.

Falls ich mal von einem scharfen Hund kontrolliert werde der das Ding dann mal einfach Beschlagnahmt, weil er selbst nicht genau weiß was er damit machen soll. Jetzt würden die Jungs ja das komplette Programm abziehen allein schon weil es ein heftiges Wortgefecht geben würde bei der Kontrolle.

Soooo wenn jetzt der Bolt raus währe brauchen die das ding gar nicht erst zum Beschußamt schicken weil ohne Bolt keine fps und auch eigentlich keine Waffe ODER ?
Es sollte doch dann einfacher sein den Makierer schnell wiederzubekommen?

Ausserdem hab ich so meine Probleme mit der eingestellten fps, wie gesagt ich spiele 210 fps der erste Schuß ist aber fast immer höher die darauf folgenden liegen dann im Bereich zwischen 205 und 210. Tja wenn der Kerl auf dem Beschußamt nur einmal in 2 Minuten schießt dann hab ich ein Problem weil die Schüsse dann über 210 liegt.

Ich weiß halt nicht was am besten und am sichersten ist. Ich will nur nicht das sie mir irgendwann durch Dummheit der Grünen die :angel: abnehmen und ich sie nicht wiederbekomme. :cry:

Gruß
Raptor

Tiger2002
19.01.2003, 17:05
Ich würde mal vermuten, es ist egal, ob der Bolt drin ist oder nicht. Ehemalige scharfe Waffen darf man dann besitzen, wenn sie so unbrauchbar gemacht sind, daß sie sich nicht in wenigen Handgriffen in den Ausgangszustand zurück versetzen lassen. Wie du schon geschrieben hast, z.B. durch Abfeilen von Teilen. Wenn ich mich richtig erinnere, muß auch noch ein Stift durch den Lauf oder ähnliches, damit mit dem Ding sicher nicht geschossen werden kann. Nur den Bolt rausnehmen ist natürlich sofort rückgängig machbar und damit langweilig. Alleine die Tatsache, daß die Leute beim Beschußamt da noch Balls rauskriegen, widerspricht der Vorgabe, daß die Waffe unbrauchbar sein muss. Wenn du an deiner Angel paar innereien kräftig mit der Flex bearbeitest und den Lauf im Schraubstock zuklemmst, sollte das ok sein :devil:

Ich würde aber mal vermuten, daß ein paar FPS zu viel sowieso vor keinem Richter stand halten. Du kannst ja immer behaupten, mit anderer Paint gespielt zu haben mit der der Chrony etwas weniger angezeigt hat. Jeder vernünftige Richter müsste einsehen, daß wir auf dem Feld schiessen und vorher unter dortigen Bedingungen chronen. Die Bedingungen können sich aber durch Temperatur, Paintgewicht etc. ändern, so genau sind Markierer nicht. Daher würde ich vermuten, daß man im Ernstfall mit einer guten Argumentation vor Gericht 10-20 FPS Toleranz zugestanden krigt, wenn das der einzige Anklagepunkt ist, und wenns dann überhaupt soweit kommt.

Tiger

John Doe
19.01.2003, 17:59
@ Raptor
wie tiger schon sagte den bolt raus nehmen nütz nichts da du den markierer so nicht unbrauchbar machst sondern nur vorübergehend nicht schuss bereit.
Halt dich einfach an die auflagen nicht höher als 214fps, kein hp und hopper an de gun beim transport und das ding in einer tasche im kofferraum damit bist du auf der sicheren seite. Du kannst ja deine gun nach dem spiel auch noch ein bisschen weiter runter drehen als 214 so das du mehr spiel nach oben hast aber das mit dem 7,5 joul für PB waffen kennen die wenigsten beamten.