PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gesetzenwurf gegen Paintball (09/2002)


Old Man
01.01.2003, 19:49
Ich weiss jetzt garnicht, ob das hier schon mal gepostet wurde...

Hab´s heute im www gefunden.

Wie kann man herausfinden, wie weit das Ding genehmigt bzw. "hoff" abgelehnt wurde ?



---------------

Bundesrat fordert Verbesserung des Kinder- und Jugendschutzes
Verbot von Killerspielen und der Vermietung schwerjugendgefährdender Bildträger gefordert / Gesetzentwurf beim Bundestag eingebracht


Auf Antrag des Freistaates Bayern hat der Bundesrat heute den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Jugendschutzgesetzes beim Deutschen Bundestag eingebracht.

Vorgesehen ist im Einzelnen ein Vermietverbot schwer jugendgefährdender Bildträger (Videofilme, DVDs, Video- und Computerspiele), ein Verbot von Videoverleihautomaten und von Killerspielen wie Gotcha, Paintball und Laserdrome. Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren soll das Spielen an Bildschirmgeräten ohne Gewinnmöglichkeit in der Öffentlichkeit nicht gestattet sein. Darstellungen von Kindern und Jugendlichen in unnatürlicher, geschlechtsbetonter Körperhaltung auf Trägermedien sollen ebenfalls verboten werden. Der Gesetzentwurf sieht darüber hinaus die Abschaffung des so genannten Elternprivilegs für Kinobesuche vor: Bestehende Altersempfehlungen, wie sie für Kinofilme durch die Freiwillige Selbstkontrolle bestehen, sollten bei Kinobesuchen zukünftig nicht mehr durch eine Erlaubnis der Eltern unterlaufen werden können. Der Bußgeldrahmen wird von 50.000 auf 500.000 EURO erhöht.

Zur Begründung der Verschärfungen wird auf tragische Ereignisse in der jüngeren Vergangenheit (zum Beispiel Erfurt) verwiesen. Bei den Tätern sei jeweils eine Vielzahl gewaltverherrlichender Videofilme sowie schwer jugendgefährdender Video- und Computerspiele sicher gestellt worden. Die von diesen Medien ausgehenden Gefährdungen für Kinder und Jugendliche gelte es einzuschränken. Das geltende Jugendschutzgesetz werde der Eindämmung dieser Gefährdung nicht ausreichend gerecht. Die Bundesratsinitiative soll insofern den Jugendschutz verbessern.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Jugendschutzgesetzes (JuSchGÄndG)

Drucksache 585/02 (Beschluss)

scharlatan99
01.01.2003, 20:08
Ich glaube das war schonmal hier. aber da dieser entwurf nicht mehr fristgerecht eingereicht wurde. Steht er glaube ich nicht mal mehr zur Debatte.

Akki
01.01.2003, 20:09
Ob die Politiker immer noch nicht begriffen haben, das Gotcha oder Paintball kein "Killerspiel" ist! :mad:
Dann könnte man ja gleich den Wehrdienst und die dazu gehörigen Manöver verbieten!:doubt:

DerZombie
01.01.2003, 20:24
Diesen Bericht gab es hier wirklich schon mal, glaube ich...

Konnte ihn aber gerade nicht finden... :confused:

Auf alle Fälle kennen wir alle diese Inhalte, da e in jedem Schreiben das gleiche drin steht :mecker:

Die sollten sich doch lieber mal ein Tunier anschauen und dann erst ihre Meinung bilden oder ist das einfach "IN" zu behaupten, dass alles was man nicht kennt oder nicht mag jugendgefährdend ist???

Tribal
01.01.2003, 21:43
Tja Leutz ich will jetzt hier nich den:devil: an die Wand malen,aber ich find zb:guckt euch mal eine Explosiv oder SpiegelTv Reportage an: Da werden nur Pumpenjungs in Camo im Wald gezeigt und dann folgende Kommentare:,,Wer getrofen wird ist Tot"Also die einzig wirklich "Positive" Publicity die ich für Paintball gelsen hab war im Trierischen Volksfreund da gings um die Maxs-Masters in Bitburg aber ich schätz mal dass dort so Leute wie der Bürgermeister aus Bitburg nur gefragt bzw.Der Artikel verfasst wurde weil das Redaktions-Mitglied beim Eifel-Blitz ist.Aber warum zum Geier verschwört sich die Medien derart gegen uns:confused:

DerZombie
01.01.2003, 21:54
@ Tribal

Ohne Klugscheißen zu wollen aber leider handelt es sich da oben nicht um nen Bericht irgendeiner Zeitung oder Fernsehsenders, sondern um ein Schreiben an den Bundestag um das Gesetz zu ändern...

patrick
01.01.2003, 22:02
Original geschrieben von Akki
Dann könnte man ja gleich den Wehrdienst und die dazu gehörigen Manöver verbieten!:doubt:

das täte unserer staatskasse sogar sehr gut. :D

Akki
01.01.2003, 22:47
@ugr

Nicht nur der Staatskasse würde das gut tuen, denk nur mal an das riesigen Platzangebot in den Gebieten, wo die Bundeswehr ihre Manöver abhalten. Schön einsam und gut abgeschottet!

Aber Spaß beiseite, gerade die Leute die Paintball nicht mal buchstabieren können oder nur um 10 Ecken davon gehört haben, wollen diesen Sport verbieten Das ist ja wohl der witz des Jahrhundert, als ob in Deutschland sonst alles in Ordnung wäre, und die Politiker nicht andere Probleme zu lösen hätte.:grmpf:

Impreza
01.01.2003, 22:54
Malt mal nicht gleich so schwarz Leute!

Über den Entwurf des JuSchGÄndG hat jetzt der Buntestag zu entscheiden: BT-Drucks. 15/88. (Wobei ein Verbot von Paintball dann übrigens nicht Inhalt des JuSchG sondern des OWiG werden soll).

Wobei ich nicht glaube, dass der Entwurf durchgehen wird, weil:

- zum 1.04 ein neues JuSchG in Kraft tritt, bei dem auf ein Verbot von "Killer"spielen verzichtet wurde.
- die Bundesregierung soweit ich weiss (mit Bezugnahme auf das Urteil drs BVerwG zum Laserdrome) erklärt hat, ein eigener Tatbestand zum Verbot von "Killer"spielen sei nicht erforderlich, da diese schon von § 118 OWiG erfasst werden... wobei hier gerade beim Paintball keine einheitliche Rechtsprechung existiert!
- noch ein "Euro-Urteil" dazu aussteht, ob das Verbot des Laserdromspiels mit EU_Recht vereinbar ist.


Andererseits kann das auch alles nur Wunschdenken sein, wenn man sich so manches kürzlich verabschiedetes Gesetz anschaut :doubt: :shake: .

Schlimm ist hier ja, dass nicht sachgerecht zwischen Laserdrome, illegalem Gotcha und Paintball unterschieden wird, sondern alles pauschal unter dem Begriff "Killerspiele" zusammengefasst wird. :cry:

RST
02.01.2003, 00:15
Original geschrieben von scharlatan99
Ich glaube das war schonmal hier. aber da dieser entwurf nicht mehr fristgerecht eingereicht wurde. Steht er glaube ich nicht mal mehr zur Debatte.


Ist auch mein derzeitiger Wissensstand!

Bug
02.01.2003, 00:25
Zitat:
Bundesrat fordert Verbesserung des Kinder- und Jugendschutzes

Paintball erst ab 18 !

Also was hat Paintball mit Kinder und Jugendschutz zu tun?

Impreza
02.01.2003, 09:32
@ Snyper, scharlatan99:

Woher habt ihr diese Information?

RST
02.01.2003, 09:45
Guckst du zum Beispiel hier:http://www.bmi.bund.de/

Impreza
02.01.2003, 10:04
Wo denn da? Kann da nichts finden :shake:

Odin
02.01.2003, 10:18
Gesetze, Verordnungen und Vorschriften
Gesetzes- und Verordnungsentwürfe

Wäre mal ein Ansatz.

Impreza
02.01.2003, 11:07
Hmmm... :( bin glaube ich zu blöd, das zu finden. Wäre nett wenn das mal jemand per copy & paste hier posten könnte. Danke!

Angel
02.01.2003, 11:49
Original geschrieben von Bug
Zitat:
Bundesrat fordert Verbesserung des Kinder- und Jugendschutzes

Paintball erst ab 18 !

Also was hat Paintball mit Kinder und Jugendschutz zu tun?

Du kannst meines wissens nach bis 21 als Jugendlicher verurteilt werden.
Und nur weil etwas erst ab 18 ist heißt es nicht das Jugendliche daran nicht teilnehmen. Siehe z.B. 3D Egoshooter

Bug
02.01.2003, 12:29
Original geschrieben von Angel
Du kannst meines wissens nach bis 21 als Jugendlicher verurteilt werden.
Und nur weil etwas erst ab 18 ist heißt es nicht das Jugendliche daran nicht teilnehmen. Siehe z.B. 3D Egoshooter
Wir wollen hier mal keine Haare spalten.
Ab den vollendeten 18 Lebensjahr bist Du volljährig. Auch wenn hier und da ein Richter sagt, Jugendstrafe oder so, ist man dennoch erwachsen!
Du darfst ja auch wählen gehen usw.
Und ich glaube nicht, das in diesem Verbotsantrag von Personen über 18 die Rede ist.
Nene, mein Freund, hier wird einfach alles über einen Kamm geschert!

schaumalan
02.01.2003, 13:23
Das Thema wurde hier (https://www.pbportal.de/forum/showthread.php?s=&threadid=12859&pagenumber=2) schon einmal erörtert. ;)

Doom
02.01.2003, 15:33
Die Frage was das denn mit Jugendschutz zu tun hat ist ganz
einfach.
Es geht nicht darum ob Kinder/Jugendliche es spielen sondern das Land Bayern von dem der Gesetzentwurf stammt geht anscheinend davon aus das nur die Existens und das stattfinden
schon schädlich für Kinder/Jugendliche ist.
Das Verbot soll auch nicht im Jugendschutzgesetz drinstehen
sondern im §118a BGB. (Vorgesehene Strafe bis 5000€)
Lest euch mal den Gesetzentwurf durch wer ihn noch nicht hat
kann ihn gerne von mir haben.

Und das bloße "nichtfrißtgemäße" Einreichen beim Bundestag hat nicht zur Folge das der Gesetzantrag vom Tisch ist.

Tribal
02.01.2003, 20:07
Toll?So Gesetzes Entwürfe kommen doch jedes Jahr auf neue oder?Und auch jedes mal Bangen wir aufs neue!Mann versucht doch jedes Jahr uns den Sport zu verbieten sowas wie dass hier gabs doch schon Anfang des Jahres 2002 kann man ja unter savepaintball (http://www.savepaintball.com)

oder Pb-Krise (https://www.pbportal.de/?a=krise&s=)
nachlesen meiner Meinung nach ist dass nur wiedermal ein neuer Versuch uns den Sport zu verbieten:doubt:

Angel
02.01.2003, 22:10
@Bug.
Punkt 1. Locker bleiben.;)
Punkt2. das hat nichts mit Haarspalterei zu tun. Und was bist du mit 21.?? Voll Strafmündig.!! Und bist dahin kannst mit Jugendstraf Recht bestraft werden, das hat aber nichts im geringsten mit Verbot zu tun. Aber auch so gar nichts. Es war lediglich ein hinweiß. Man darf so vieles mit 18, was nicht heißen mag das alle 18 jährigen wissen was sie da tun.;)
Es geht nicht darum das sie es einem 18 jährigen verbieten wollen, sie wollen den Sport verbieten zum Schutze der Jugend.
Und dabei ist es scheiß egal wie alt du bist.;)

waldmeister
03.01.2003, 00:31
@ Tribal

ist das net Grund genug zu bangen, wenn ständig jemand kommt und PB verbieten will?
ich finds schlimm...dann lieber Funkstille um uns...wenn sie uns (einigermaßen) in Frieden zocken lassen.

waldmeister
03.01.2003, 14:15
lest euch mal den Gesetzesentwurf der Bayern durch (1,7MB).
Ich könnte heulen! Die Bayern wieder mal mit vorne dran!
Dumme Politiker, echt!
Jetzt heißt es abwarten und hoffen... :(

Impreza
17.01.2003, 08:51
Für die, die es interessiert: Heute ist die 1. Beratung des BT zum Entwurf zur Änderung des JuSchG. Phoenix überträgt das heute vormittags live. Ich schätze so um ca. 10 Uhr (Sendung ab 9 Uhr).

Soviel dann auch zum Thema "Entwurf nicht fristgemäß"! :rolleyes: :rolleyes:

blackmagicBasti
17.01.2003, 11:48
mist, kann hier auf arbeit die sendung nicht sehen.

kann mal bitte jemand sich vor die klotze klemmen und die wichtigsten kernaussagen und fazite hier posten?

wäre ja mal ein brandheißes thema und top aktuell.


danke.

Odin
17.01.2003, 11:55
Die Drucksache zum Thema gibts hier --> Drucksache (https://www.pbportal.de/forum/showthread.php?s=&threadid=17001) , was dabei raus kam interessiert mich auch.