PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spielfelderöffnung


Philip Hartmann
11.07.2001, 16:31
wir haben ein Grundstück im Wald.Wollen darauf paintball spielen. Wenn wir es einzäunen etc. müssen wir die gemeinde trotzdem um erlaubnis fragen??? Wie regeln wir das mit dem Förster??? Am besten Infos von einem der dieses Szenario schon mal durchlebt hat. Danke im Vorraus

MISTER
12.07.2001, 09:18
Moin...
Schliesse mich der Frage an,
Wir ham'n:
1. Ein Grundstück, weit weg vom nächsten Ort, ringsrum nur Felder, keine Wanderwege, mitten im Wald... hundert meter von ner Landstraße.
2. Das Teil iss umfriedet: Büsche durch die man net durchkommt ohne die Hilfe vom Praktikermensch... :D; DrahtZaun mit betreten Verboten Schilder.
3. Auf'm Grundstück iss'n kleiner Weiher...(tut zwar nix zur Sache, aber iss krass...) <IMG SRC="yellowgrin.gif" border="0">
4. Wenn wir spielen dürfen, hängen wir Netze auf.
5. Müssen jetzt noch mi'm Förster sprechen wie's aussieht, das Teil iss nämlich "Wassereinzugsgebiet" (Hoffe die Juristen unter euch können mir weiterhelfen...); außerdem müssen wir ja bestimmte Zeiten (Brunftzeit... o.ä.) beachten.
6. Erlaubnis vom Besitzer ham'n wir natürlich
7. Müssen wir auf der Stadt bescheid sagen?!?

Bedank mich schonmal im Vorraus, biss denne
Greetz
MISTER <IMG SRC="cheers.gif" border="0">

Christoph
12.07.2001, 12:46
Zuerst:
Im "Rund ums drohende Paintball-Verbot" wird laufend genau über dieses Thema diskutiert, bitte schaut euch dort mal um!
Wenn dann noch Fragen sind stellt sie auch bitte dort, danke.


weiter:
Wald darfst du in Deutschland generell nicht einzäunen (Waldbegehungsrecht, Wildwechsel, Förster und noch 1000 andere Dinge).

Ohne Zaun (Umfriedung) kein Spielfeld!
Die meisten Leute scheitern genau an dem Punkt...