PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gute Presse für Paintball!!!


Marcian
13.12.2002, 18:37
Hallo,

ich hab mir mal gedanken zum Thema Paintball und gute Presse gemacht.
Wie währe es mal mit einen Tunier bei dem der Erlös (z.B. vom überschuß beim verkauf der Paints) an eine Wohltätige Einrichtung geht!?

Das konnte man richtig toll aufziehen, mit großen Check übergabe am Ende des Tuniers und so.
Vielleicht würde dann sich die Meinung in der Öffentlichkeit auch bessern.

Gruß

Angel
13.12.2002, 18:46
Die Idee ist mit Sicherheit nicht schlecht, es gab das auch schon mal.
Nur hat da "nur" die Örtliche Presse mit gemacht.
Vielleicht sollten sich die großen Veranstalter mal Gedanken darüber machen. Damit es auch richtig wirksam ist.

scharlatan99
13.12.2002, 20:09
Das Thema gabs schon öfters.´Hat auch schonmal stattgefunden, z.b. in tChechien.
Und das das mit den großen Veranstalltern halt auch nicht so klappt hat man ja am Beispiel des Euroballs gesehen.

Fossy
13.12.2002, 20:36
Original geschrieben von Marcian
...
Wie währe es mal mit einen Tunier bei dem der Erlös (z.B. vom überschuß beim verkauf der Paints) an eine Wohltätige Einrichtung geht!?
...

Gab es schon mehrfach... das damalige House of Lords in Utphe hat das zum Beispiel gemacht...

didger
13.12.2002, 20:59
Es ist immer leichter, ein Thema tot zu reden, als konstruktiv an einem positiven Ergebnis zu arbeiten! DAS IST SCHEISSE!!! ICH FINDE DIESE NEGATIVE EINSTELLUNG IST ZUM KOTZEN!!! :grmpf:

Auch wenn es das schon gab, so muss man weitermachen! Ich fordere hiermit mehr Events für wohltätige Zwecke!

Wenn einer fragen hat, im Bezug auf Pressearbeit, mail an: mich (didger1@hotmail.com)

DerZombie
13.12.2002, 21:08
Genau das ist doch das Problem!!

Um wohltätig sein zu können, muß ja die Öffentlichkeit was mitkriegen, sonst hilft es uns ja wieder nicht weiter. Aber wie war das doch gleich nochmal mit PB und den Öffentlichkeitsbezug??

Das ist doch unser Problem, wenn´s zu öffentlich wird, also nicht nur regional, funkt dir der Staat wieder dazwischen. Gutes Beispiel Euroball, letztes Jahr super Kritiken in der überregionalen Presse gekriegt, heuer totaler Öffentlichkeitsausschluß!! Und warum? PB könnte ja bekannt werden und noch mehr Anhänger finden.

Uns legt der Staat nicht nur Steine in den Weg, sondern baut extra für noch Mauern, dass es ja ned klappt. Und solange das so ist haben die besten Konzepte keine Chance, da sie von vorn herein zum Scheitern verurteilt sind... :kotz:

Fossy
13.12.2002, 21:08
Original geschrieben von didger
...
Es ist immer leichter, ein Thema tot zu reden, als konstruktiv an einem positiven Ergebnis zu arbeiten! DAS IST SCHEISSE!!! ICH FINDE DIESE NEGATIVE EINSTELLUNG IST ZUM KOTZEN!!!
...


:confused:

Wer ist denn hier negativ dazu?!?

Es wurde nur gesagt, daß es das schon gab... das die Idee dementsprechend nicht neu ist...:doubt:

Fossy
13.12.2002, 21:20
Original geschrieben von DerZombie
...Uns legt der Staat nicht nur Steine in den Weg, sondern baut extra für noch Mauern, dass es ja ned klappt. Und solange das so ist haben die besten Konzepte keine Chance, da sie von vorn herein zum Scheitern verurteilt sind
...

Gewagte These... is aber irgendwo was dran... nur schau mal hier (https://www.pbportal.de/forum/showthread.php?s=&threadid=14900&perpage=40&pagenumber=1) ... lass uns einfach mal etwas Vertrauen da hinein haben...

DerZombie
13.12.2002, 21:25
Da drin post ich doch selber rum :D

Finde aber das das mit dem Thema öffentlichkeits Arbeit ned unbedingt direkt zusammenhängt.

Wir können zum jetzigen Zeitpunkt halt nur durch Felderöffnungen auf uns aufmerksam machen. Aber unter ö A versteh ich ehrlich gesagt was anderes.

Zum Thema Mauern bauen, versuch mal bei uns in Bayern ein Feld statt ner Halle zu eröffenen und schau mal wie lange es offen ist... :cry:

Seit froh das das in anderen Bundesländern lockerer gesehen wird mit dem Öffentlichkeitsbezug!! *neidisch hochguck*

didger
13.12.2002, 21:25
Dann muss man eben solange weiterkämpfen, bis der Staat aufgibt! Wo ist das Problem? Warum muss man denn immer so schnell die Flinte ins Korn werfen? Es gibt genug Leute, die Einsatz zeigen wollen und jene, die Kontakte haben! Nur durch intensiven Einsatz können wir zeigen, wie aufregend unser Sport ist! Ich finde das ein sehr Ehrenwertes Ziel!

DerZombie
13.12.2002, 21:30
:D Ist es auch, nur müßtest du als erstes mal beweisen, dass PB ein Sport ist. Und die festgefahrener Meinung vieler Politiker (vorallem die der Älteren) werst du ned ändern können. Das funzt ned mal bei Jüngeren. Hab ich schon so oft versucht, Stundenlange Diskussionen und ERklärungen und nix dabei rauskommen... :cry:

Wobei ich aber sagen muß dass es in meinen näheren Bekanntenkreis eigentlich alle sehr interessiert sind, wenn´s um PB geht. Sogar meine Eltern (aber die wissen ned was das Hobbie kostet...)

Fossy
13.12.2002, 21:37
Original geschrieben von DerZombie
...
Da drin post ich doch selber rum :D
...

uups... stimmt :grin:

Original geschrieben von DerZombie
...
Finde aber das das mit dem Thema öffentlichkeits Arbeit ned unbedingt direkt zusammenhängt
..

Meinte den Teil mit Fighting Fund und so weiter... die Aussagen von Stephan Wildemann dazu... ich denke er hat nicht unrecht... abwarten und zur richtigen Zeit "mobil machen" ;)

Im Moment scheint es echt zu schwierig zu sein... um auch wieder auf Deinen Beitrag (Euroball) zurück zu kommen... seien wir froh das die Auflagen nicht so hart waren das es undurchführbar geworden wäre... Steine im Weg sind noch kein vorprogrammierter Beinbruch... und was uns nicht umbringt... ;)

DerZombie
13.12.2002, 21:42
Also wenn man irgend ne "coole" Aktion bringt, muß man sich auf alle Fälle schon mal das richtige Bundesland aussuchen (ned Bayern) und die richtige Presse einladen (ned direkt) das könnte dann, ein paar mal wiederholt, schon einiges bringen.

Euroball ist wichtig, auch wenn´s heuer ned so der Hit war zum Werbung machen, aber trotzdem noch sehr wichtig. Wir wollen ja auch international im Gespräch bleiben.

Mal schauen wie´s nextes Jahr ausschaut. Außerdem muß ja irgendwann mal das Urteil des europäischen Gerichtshofes kommen zum Laserdome. Wenn das pro für´s Laserdome ist, ist es noch mehr pro für Paintball.

didger
13.12.2002, 21:46
Steine im Weg sind noch kein vorprogrammierter Beinbruch... und was uns nicht umbringt... macht uns noch stärker!!!

Fossy
13.12.2002, 21:51
:supi: genau das

GTSC
13.12.2002, 22:14
Gibt es es eigentlich irgendein Land in dem Paintball von offiziellen Stellen so geächtet ist wie in Deutschland?

DerZombie
13.12.2002, 22:18
Ja, es gibt auch Länder wo es ganz Verboten ist. Aber mir fällt grad ned ein wo?? Ich glaube Italien aber nagel mich jetzt ned fest!!

scharlatan99
14.12.2002, 00:53
Da fallen mir Konkret Italien und Luxembourg ein, wo es offiziel verboten ist.

GTSC
14.12.2002, 01:01
Dann muss es Paintballern dort ja zum:kotz: zumute sein, falls es dort welche gibt. Ich will ja niemendem was illegales unterstellen:forgetit: nein, nein, nein, das will ich nicht.

DerZombie
14.12.2002, 19:41
So gesehen geht es uns doch e gut!! ;)

Ich hoffe dass es so bleibt und im laufe der Zeit noch besser wird!!