PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bericht auf links-lang.de


flo
03.11.2002, 13:56
Kommentare hier (http://www.links-lang.de/0902/05.htm) zu bitte. :(

Zu finden über google als Suche "die ehemaligen"

patrick
03.11.2002, 14:05
sehr interessant.

wenn ich davon ausgehe das an so zeug in der presse zumindest ein bisschen was wahres dran sein muss, dann ist das ein diskussionswürdiges thema.

jemand hier der da schon war oder sogar regelmässig ist?

Fossy
03.11.2002, 14:10
:eek: :eek: :eek: Hölle auf Rädern!!! :eek: :eek: :eek:


Wie kommen die denn darauf?!?

Die Heads sind also Nazis...:shake: :shake: :shake:

Zum Glück färbt Dummheit nicht ab...

Und genau die politische Ecke, die immer etwas von Toleranz gegenüber Minderheiten predigt hackt am lautesten! :evil: :evil: :evil:

flo
03.11.2002, 14:17
Original geschrieben von Fossy
[BUnd genau die politische Ecke, die immer etwas von Toleranz gegenüber Minderheiten predigt hackt am lautesten! :evil: :evil: :evil: [/B]

Leider sind Nazis schon fast keine Minderheit mehr in D :(

Wie auch immer, es solte egal sein von wo der Bericht kommt.
Wichtig ist stimmt er oder ist das ganze linke Propaganda?

Fossy
03.11.2002, 14:21
Nazis sind in meinen Augen nur zurückgebliebene, geschichtsblinde, gestörte, ungeliebte, kindheítstraumatisierte und vollkommen hohle Deppen...

Aber alleine der Vergleich mit den Heads in dem "Bericht" läßt alles schon etwas... nunja... zweifelhaft erscheinen...

Fossy
03.11.2002, 14:24
btw...

bevor der Post falsch verstanden wird... mit Minderheiten meinte ich nicht diese Nazi-Hohlfrüchte... sondern uns Paintballer! ;)

SirSmokealot
03.11.2002, 14:32
naja, ein fuenkchen wahrheit ist da meistens schon dran...

ich denke mal das die konzerte schon so wie beschrieben stattgefunden haben, und finde es mehr als traurig, dass sich die Betreiber nicht dagegen zu wehren scheinen.

Warum hoert man sowas eigentlich immer nur vom Osten Deutschlands?

Traurig, traurig.

Auf solchen Sachen wachsen die Vorurteile, mit denen wir hier zu kämpfen haben.

Falls an der Sache auch nur etwas Wahres dran ist, hoffe ich, die Behörden setzen alles dran, diesen Schuppen dicht zu machen.

patrick
03.11.2002, 14:49
ich vermute mal das eine (headhunters) muss mit dem anderen (bands) garnix zu tun haben. drum wäre es ja so interessant wenn sich ma leiner dazu äussern könnte der die location gut kennt.

flo
03.11.2002, 14:51
Very OT:

@ ugr

Bald 6666 Post.
Das böse hatt einen Namen :D ;)

SirSmokealot
03.11.2002, 15:17
hmm...ich schaetze/hoffe mal das der name headhunters eine der sachen ist, die da mal kurzerhand reingereimt wurden...

aber ein offizielles statement der fabrik waer auch nicht zu verachten.

Fossy
03.11.2002, 15:25
Auf so ein Statement wär ich ja auch mal gespannt... :doubt:

Glaube aber nicht, daß da was kommen wird... bei solchen Sachen herrscht entweder der Grundsatz "Schnellstens das vollkommene Gegenteil behaupten" oder "No Comment"...

Lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren... :grin:

Lars M.
03.11.2002, 15:31
waren die konzerte in eurer halle??

Fossy
03.11.2002, 15:34
NEIN!!!

Die Hall of Paint distanziert sich aufs Schärfste von jeglichen politisch rechtsgerichteten Strömungen!!!

Es gab früher, vor den Zeiten der Hall of Paint 1, in diesem Bauwerk Techno-Partys... hier geht es aber um eine vollkommen andere Halle in einer ganz anderen Gegend...

SirSmokealot
03.11.2002, 15:35
Ich finde die tatsache, das folgende Kritik im Forum der besagten halle unbeantwortet wurde, ist fuer mich aussagekraeftig genug.

Ich fuer meinen Teil gehe davon aus, dass der Laden faschos unterstuetzt, bzw. akzeptiert und ist somit fuer mich gestorben.

das sollte mal dick angeprangert werden, um uns als pb community davon zu distanzieren.

von Karsten J. am 21.Sept.2002 20:24 (vorlesen)

wusste nicht dass bei euch auch nazimugge angesagt ist - schwedische band am 21. sept. 2002 - ne scheiss werbung für paintballfabrik burg stargard - stand ja auch nicht als termin in der homepage - ist wohl nicht so richtig legal oder??

germansteel.de
03.11.2002, 17:27
Also, schaut euch nurmal den Namen des Informanten an!!!

http://www.links-lang.de/

Was wollt ihr denn schon erwarten ?
Wäre jemand mit Rastahaaren dabei gewesen hätten vielleicht Rechte über ne "Zeckenparty" geschrieben.
Also ich würde mir aus dem Bericht nichts machen.

FNGx
03.11.2002, 18:07
also ich bin ehrlich schockiert!!!:eek:

selbst wenn an diesem bericht das einzig wahre der auftritt jener band sein sollte, ist es erschreckend anzusehen, was anderswo mit unserem sport gemacht wird.ein fehlendes dementi sagt mehr als tausend kugeln...
ich möchte hier keinen boykott schüren, aber für mich ist klar das ich dort niemals zocken gehen werde(obwohl es im winter die nächste überdachte spielgelegenheit wäre), allein, weil ich absolut keinen bock auf soon hohles gesöcks habe.

@GERMANSTEEL:eek:
ich würde mich nicht so an äußerlichkeiten aufhalten.
bei einer solchen veranstaltung sollten bei JEDEM die alarmglocken läuten!!!!!!!:hammer: :hammer: :hammer:

mrbelgium
04.11.2002, 07:59
ich denke nicht, dass es die headhunters waren, die aus der pbszene bekannt sind, dort gespielt haben. ich vermute vielmehr eine band dahinter...

Odin
04.11.2002, 09:04
Davon ist mal auszugehen, so musikalisch sehen die Jungens gar nicht aus ;)

aquabigmac
09.12.2002, 09:31
sachtmal das sind doch andere headhunters als die headhunters, die ich nur aus der liste oder hier kenne mit dem headhunters funcup oder?

Rolf
09.12.2002, 12:04
Sicher sind es nicht unsere Heads!!!!!!
Und das die PB-Fabrik in Mecklenburg ist wusste ich auch nicht! :)
Mensch lest doch immer etwas genauer, dann kommen da auch nicht solche Gerüchte rüber und unschuldige werden dann auch nicht mit reingezohgen!!!
Genau das ist es was diese linken oder auch rechten Propaganda-Schreiber wollen!!

flo,
was soll das?
Leider sind Nazis schon fast keine Minderheit mehr in D

Wer ganz links ist, kommt rechts wieder raus!
Denkt mal darüber nach!

Fossy
09.12.2002, 12:05
Tja... wenn wir das wüßten... ich denke es sind andere... Die Jungs passen einfach mal überhaupt nicht zu sowas...

Was mich nur am meisten wundert bei der ganzen Sache... die Betreiber der Halle haben sich immer noch nicht dazu geäußert... kommt mir vor wie... "ich sag nix, da kann ich auch nix falsches sagen"...

Verdammtes Nazi-Gesocks...

Assi
09.12.2002, 13:03
Original geschrieben von Rolf

Genau das ist es was diese linken oder auch rechten Propaganda-Schreiber wollen!!


Bingo,
immer langsam mit irgendwelchen Hexenjagden. Die linken sind auch nicht gerade unpropagandistisch veranlagt, wer mir das nicht glaubt sollte sich mal eine AntiFA tonbandansage anhören.... :kotz:

Solange da außerdieser "quelle" keine weiteren Infos verfügbar sind, ist alles mutmaßen hinfällig.


Eigentlich traurig wie hier über Leute hergefallen wird, blos weil da evtl irgendein Schmierschreiberling evtl auch nur etwas die Quoten pushen wollte....

Fossy
09.12.2002, 13:05
... und genau deswegen ist das "No Comment" der Betreiber umso interessanter...

flo
09.12.2002, 13:22
Original geschrieben von Rolf
flo,
was soll das?
Leider sind Nazis schon fast keine Minderheit mehr in D

Wer ganz links ist, kommt rechts wieder raus!
Denkt mal darüber nach!

Ich behaupte mal das ich mich ziemlich in der mitte befinde.
Das ist auch hier nicht das thema
Ich habe hier nur eine Nachricht gepostet die ich beim rumgooglengefunden habe.

Zwischen www.paintballfabrik.de und www.paintball-fabrik.de.vu
bestehen, da bin ich mir ziemlich sicher , ich keinerlei verbindungen.

Fossy
09.12.2002, 13:27
Es gibt eine kleine Verbindung... den Namen... die Original Paintballfabrik (http://www.Paintballfabrik.de) ist auf alle Fälle nicht auf dem Nazi-Dampfer unterwegs...

... mal hier die ordentlichen Hallen "sauber" halten muß ;)

aquabigmac
09.12.2002, 15:01
naja von der homepag eher kann ich nicht wirklich sehen das eine der beiden die böse ist. :)

also wirken beide ok

Hurz
09.12.2002, 15:27
Original geschrieben von Rolf
flo,
was soll das?
Leider sind Nazis schon fast keine Minderheit mehr in D

Wer ganz links ist, kommt rechts wieder raus!
Denkt mal darüber nach!

oder wie ernst jandel sprach: lechts und rinks kann man leicht velwechsern.
links=rechts? die renaissance (danke, duden) ebenso alter wie ebenso falscher argumentationsmuster...

und ohne pastoral zu werden: das mit "fast keine minderheit" sollte uns gelegentlich zu denken geben.

kennt einer von euch die im beitrag genannte italienische band Kirlian Kamera? daß die in richtung rechts sein sollen, wußte ich noch gar nicht. ausschließen kann ichs nicht, die texte versteh ich eh nicht und der sänger sieht tatsächlich wie mussolini nach ner diät aus. aber die mucke ist geil (solaris!!)

Sanctos
09.12.2002, 17:10
Tach Poscht !

Ich denke, daß ich meine Meinung zu braunen Spektrum hier nicht kundtun muss, dennoch möchte ich einige Dinge nicht ungesagt lassen.
Was die Band "The Headhunters" anbelangt, so kann ich mit fast 100%iger Sicherheit sagen, daß sich diese Band sehr tief im braunen Sumpfgebiet ansiedeln lässt. Im Gegensatz zu den üblichen rechten Deppen-Bands, sind die "HH´s" textlich und inhaltlich doch eher einem intellektuellen Lager entsprungen. Nicht selten werden sie von den diversen Parteien und Kinderfängern angeheuert um Nachwuchs für die braunen Reihen zu fangen. Nachdem die Band anfangs eher nur rumdümpelte und Auftritte eher schlecht als recht hatte unterzeichnete Sie gegen Ende ´96 einen Plattenvertrag bei dem einschlägigen Oi-Label "Haunted Town Records". Von Da an gings dann bergauf...
Weiter möchte ich nicht drauf eingehen, sonst denken die Leute hier noch, daß ich was damit zu tun habe. Ich hab mich lediglich bei einem Bekannten informiert, den man als Oi-Punk bezeichnen kann.
Was die Band Kirlian Camera angeht so sollte man doch klare Grenzen zwischen diversen "Berichterstattungen" und der Wahrheit ziehen. Da ich seit über 12 Jahren in der Wave- & Gothic-Szene zuhause bin, habe ich mich schon mehrmals mit diesem Thema und Bands wie Kirlia Camera, Laibach, Death in June oder Allerseelen auseinandersetzen müssen/dürfen. Der Vorwurf, daß KC in seinen Songs rechtes Gedankengut vermittelt ist schlichtweg falsch. Weder KC noch der Sänger und Songwriter Angelo Bergamini kokettieren mit rechtsradikalem Gedankengut. Ich denke es reicht nicht, jemanden zu verurteile nur weil er ein militantes Bühnenoutfit trägt oder deutsch singt. Sicherlich mögen dem ein oder anderen Titel wie "Heldenplatz" oder "U-Bahn V.2" seltsam vorkommen aber wer hinhört, wird schnell begreifen, daß es sich Dem entgegenstellt und nicht befürwortet. Ich denke, daß man sogar in Wolle Petry Songs was Anstössiges finden kann, wenn man nur danach sucht.

http://www.geister-bremen.de/logo4.jpg

In diesem Sinne...

Sanctos

Das nächste Mal muss jemand auf mich schiessen, damit ich nicht die Leute zulaber. :D

Fossy
09.12.2002, 18:26
Original geschrieben von Sanctos
Das nächste Mal muss jemand auf mich schiessen, damit ich nicht die Leute zulaber. :D

Quatsch!... Endlich mal jemand der etwas Licht in diese verworrene Geschichte bringt... ordentlich recherchiert ;)

:respekt:

und besser so lange aber sinnvolle und inhaltsreiche Posts wie so etwas was ich hier im Moment wieder abziehe :grin:

gimliderzwerg
09.12.2002, 22:11
diejenigen die am lautesten nach toleranz schreien sind meistens die intolerantesten!

ich weiss nicht was da wirklich los war aber ich denke, dass NIE in der fabrik ein NAZI-EVENT stattgefunden hat!
das glaub ich nicht, bei unserem ruf.....
der ganze scheiss mit rechts und links geht mir schon dermaßen auf die eier !
ich kanns nicht mehr hören dieses:
"diese zecken arbeiten nichts"
"diese faschos müssen raus"


nazis sind in meinen au´gen zurückgebliebene vollidioten die sich irgenwo einordnen wollen weil sie keine eigene meinung haben und zecken sind parzillen die nichts arbeiten aber geld haben wollen!


beides sind gruppen die keinen sinn haben denn 90% dieser gruppierungen sind so und meinungslos und wollen sich nur irgenwo einordnen wollen!

meine meinung!



mfg

flo
09.12.2002, 22:17
@gdz

:doubt: :doubt:

Ausknipps
09.12.2002, 22:31
Original geschrieben von Sanctos
Tach Poscht !


Bands wie Kirlia Camera, Laibach, Death in June oder Allerseelen auseinandersetzen müssen/dürfen. Der Vorwurf, daß KC in seinen Songs rechtes Gedankengut vermittelt ist schlichtweg falsch.


Gleiches möchte ich auch für Laibach ansetzen. Zu DiJ werde ich mich nicht äußern, da es zu viele "(Fehl-)Interpretationen" der Band-eigenen Selbstdarstellung gibt.

aquabigmac
09.12.2002, 23:40
nicht nur nazis sind in meinen augen zurück geblieben @gdz

sehr fragwürdiges statement , aber immerhin ein klares statement

Der Bunker
10.12.2002, 06:08
Eines finde ich lustig. Aufgrund eines sehr Pseudo-politisch gefärbten Berichtes der Antifa reichte es für Folgendes aus:

- Sofort müssen die alten Statements wieder her. Wer als erster schreit "ich bin ganz garnicht rechts" hats natürlich am besten gemacht. Nicht nachdenken, erst schreien ! Irgendwer wills sicher wissen (und gerade hier im Forum stehen wir ja unter Generalverdacht).

- EINE Quelle reicht anscheinend für eine Hexenjagdt aus. Und wie bei der Inquisition: "Die Hexe schweigt, also ist sie schuldig".

Was soll das? Denken die Leute hier nicht nach?

NATÜRLICH wärs schlimm wenn Nazis dort ein- und ausgingen, aber es gibt (für mich) keinerlei ECHTE Beweise.

Zur nichterhaltenen Antwort. Die Internetseite dieser Halle sieht nicht gerade aktuell aus. Dort innerhalb kürzester Zeit ein Statement zu einer durchaus unhöflich formulierten Frage zu erwarten ist grotesk.

Und nochmals zurück: Auf einer Naziseite erwartet zu Recht kein Mensch richtige Informationen. Bei einer Antifaseite erwarte ICH dies erstmal auch nicht. Lest mal ein paar andere Berichte auf dieser Seite, die sind alle recht seltsam gefärbt.

Nazis sind mMn. eine Minderheit, genau wie die Antifa (ich durfte beide in meiner Kieler Zeit bis zum Erbrechen "genießen"), aber beide sind laut genug um normale Menschen (ich sags mal gaaaanz mild) tierisch zu nerven.

Also, entweder man geht bei der Halle vorbei, oder ruft diese an und fragt HÖFLICH nach.
Sollte sich zweifelsfrei herausstellen, dass die Halle was mit Nazis zu tun hat ist es ok, sie zu ächten. Aber: da wir eine staatliche Rechtsordnung haben gilt immer noch (oder sollte zumindest): Unschuldig, bis das Gegenteil BEWIESEN ist (auch wenn das einigen zu unbequem ist).

@ASSI: Ein wahres Wort... oder mehrere :D

:devil: PS: Wir wissen alle wie gut ihr seid und was für ein böses Thema das ist. Am besten hacken jetzt alle aufeinander herum, vor allem auf denen, die sich nicht laut genug von allem Unheil distanziert haben (die sind sicher auch schuld !!!!!!!)

Bug
10.12.2002, 10:23
Original geschrieben von Der Bunker
NATÜRLICH wärs schlimm wenn Nazis dort ein- und ausgingen, aber es gibt (für mich) keinerlei ECHTE Beweise.


Aber wenn dort tatsächlich die Band "Ultima Thule" gespielt halt, dann ist das schon erschreckend. Ich will hier keine Werbung für Rechts machen, aber wer es dennoch wissen will, sollte man bei Thulenet.*** :mad: vorbei schauen und er wird staunen, was da braunes zu tage kommt.
Rassenwahn, Ausländerhass usw. usw. usw. übler geht es nicht mehr.

Und das stellt einen ganz klaren Bezug zur rechten Ecke her!

Der Bunker
10.12.2002, 10:41
Klar, nur ist der einzige Beweis dass Ultima Thule oder wer auch immer dort gespielt hat ein zweifelhafter Artikel. Und wenn dort stehen würde die "Adolf Hitler Rulez BigBand" (Name erfunde) habe dort gespielt - ein Beweis dass das stimmt ist das nicht.

Oder kennst du jemand der dort war und dies bezeugen kann? Gibt es Zweitquellen? Was sagt der Besitzer der halle?
Gibt es verlässliche Quelle dass das mit der Halle in Verbindung steht ?

Darauf gebts imho noch keine Antworten.

Berichte über Rechte Umtriebe sind natürlich ernst zu nehmen - aber ohne stichfeste Beweise (ich wiederhole mich) erinnern mich die Reaktionen an Selbstbeweihräucherung und Panik. Jeder will mal vorbeugend gut dastehen - nur bringen tut uns das nichts, weder in der Aufklärung dieser Sache noch als Paintballer. Denn es wirkt nach aussen doch allzu gezwungen (lesen: WIRKT nach aussen, nicht: IST SO)

Assi
10.12.2002, 11:10
Original geschrieben von Der Bunker
- Sofort müssen die alten Statements wieder her. Wer als erster schreit "ich bin ganz garnicht rechts" hats natürlich am besten gemacht. Nicht nachdenken, erst schreien ! Irgendwer wills sicher wissen (und gerade hier im Forum stehen wir ja unter Generalverdacht).


Immer wieder lustig wie sich alle genötigt sehen sich total und absolut zu distanzieren *g*

Bug
10.12.2002, 11:12
Original geschrieben von Der Bunker
Klar, nur ist der einzige Beweis dass Ultima Thule oder wer auch immer dort gespielt hat ein zweifelhafter Artikel. Und wenn dort stehen würde die "Adolf Hitler Rulez BigBand" (Name erfunde) habe dort gespielt - ein Beweis dass das stimmt ist das nicht.

Oder kennst du jemand der dort war und dies bezeugen kann? Gibt es Zweitquellen? Was sagt der Besitzer der halle?
Gibt es verlässliche Quelle dass das mit der Halle in Verbindung steht ?

Klar, könnte das auch ein Artikel zur bewussten Verleumdung DIESER PB-Halle sein, aber warum sollten irgendwelche Linke das tun?
Wenn es hier nur um Paintball gehen würde, dann könnten sie das mit jeder PB-Halle tun. Denn nicht jeder Paintballer der in einer Halle spielt, gibt sich als rechts zu erkennen. Das will auch niemand, sondern die Leute haben Bock auf Paintball! (Egal wo ihr Herz schlägt)
Aber das ist nicht der Fall, sondern nur diese Halle scheint aufgefallen zu sein.

Assi
10.12.2002, 11:25
Wär das nicht mal was für nen offiziellen des Verbandes, das der sich mal dahinter klemmt und dann diese müßige Diskusion nach klärung der Tatsachen beendet?

Bug
10.12.2002, 11:33
Original geschrieben von Assi
Wär das nicht mal was für nen offiziellen des Verbandes, das der sich mal dahinter klemmt und dann diese müßige Diskusion nach klärung der Tatsachen beendet?

Muahahahahaha :lol: :rofl2:

Sorry, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.

Assi
10.12.2002, 11:36
Original geschrieben von Bug
Muahahahahaha :lol: :rofl2:

Sorry, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.

:confused:

wieso weil ich meinen Glauben inden Vreband doch noch nicht ganz verloren habe?

Bug
10.12.2002, 11:42
Original geschrieben von Assi
:confused:
wieso weil ich meinen Glauben inden Vreband doch noch nicht ganz verloren habe?

Entschuldige bitte meinen Zynismus, aber, ich bitte dich darum informiere dich einfach mal : DPSB (http://www.savepaintball.com)

Assi
10.12.2002, 11:54
Schöne HP und weiter?

oder sollte ich gar was überlesen haben?

Der Bunker
10.12.2002, 15:43
Die HP erscheint veraltet und nicht aktualisiert, Infos sind sehr spärlich und alles was sie anzubieten und zu tun scheinen ist eine bezahlte Mitgliedschaft (übrigens, die Seite sieht ganz genau so schon seit mind. 6 Monaten aus).

Zu deutsch - da scheint sich nix zu tun... :D
Ich hab den verband auch noch nirgens in Aktion gesehen / gehört / gelesen.

Lasse mich gerne eines besseren belehren. Aber dieser Verband WIRKT reichlich inaktiv...

StefanV
10.12.2002, 16:12
Immer wieder interessant wie alle, politisch korrekt, "ich distanziere mich von allem was braun ist" (ach naturbraune Kaffefilter find ich suspekt) rufen. Hervorragend die gängige Meinung der Mainstream-Presse akzeptiert. Keine Frage, das was sich bei uns als "Rechte/Nazi bezeichnet verdient ein lächeln oder eher einen bemitleidenden Blick (Wer kenn von Harderer den Skin mit der Sprühdose und dem Hackenkreuz?), da wird Hitler schonmal mit "d" geschrieben und Göbbels zum deutschen Kaiser gekrönt, von sonstigen geistigen Ergüssen mal ganz abgesehen.
Das ist kein Pro-Rechts-Post, doch ist es so dass das Rechte Spektrum wie das Linke zu jeder guten Demokratie dazu gehört.
Der Umstand das eine der beiden Seite mehr zulauf bekommt hat immer einen sozialen/politischen Hintergrund, wir hatten den umgekehrten fallen in den 60er, mit weit gewaltbereiteren linken Gruppen (Entführungen, Bombenattentaten, Morden, Erpressungen usw., übrigens den "Anscheins-§" haben wir den wilden 60er zuverdanken).
Meiner Meinung nach bringt es absolut nichts hinzugehen und zusagen "Ihr bösen Rechten, Ihr seit doof" fertig damit habe ich meiner Schuld genüge getan.
In diesem unserem schönen Land gibt es tatsächlich Umstände die die geistig Schwachen schnell in die Fänger der braunen Trommler treiben, das ist aber die Schuld von uns allen, da jeder die Probleme sieht die Regierung sie Ignoriet bzw. nicht ändern will und wir sie gewähren lassen und uns dem Slogan anschliessen "Braun ist doof" fertig. Das ist zwar zu 100% richtig beseitigt aber die Probleme dieser Leute nicht.

Leider reicht es daher in unserem Land wenn die Presse mit dem braunen Finger auf Jemanden zeigt (Herr Schill z.B.) diesen platt zumachen, obwohl diese Leute gute Ideen haben die viele Dinge wieder ins Gleichgewicht bringen würden die , Hand auf Herz, in unserem Ländle böse schief hängen. Umgekehrt (also von der linken Seite, Herr Fischer ist heute Aussenminister) natürlich auch.
Darum ist es wenig verwunderlich wenn die Schwächköpfe regen Zulauf haben nur aus dem Grunde das sie der ganzen Sache trotzen.

Aber das nur mal so am Rande.


Gruss Stefan

Der Bunker
10.12.2002, 18:22
Original geschrieben von StefanV
Leider reicht es daher in unserem Land wenn die Presse mit dem braunen Finger auf Jemanden zeigt (Herr Schill z.B.) diesen platt zumachen, obwohl diese Leute gute Ideen haben die viele Dinge wieder ins Gleichgewicht bringen würden ... [/B]

LOL

Meinst du denselben Schill? Der Schill, der

- nicht weiss wie man sich vor dem Bundestag benimmt? (Das Redezeit-Abenteuer)
- Der als Richter wegen grob einseitiger Urteile und wg. Rechtsbeugung suspendiert wurde?
- der viel versprochen hat vor der Wahl und dies garnicht halten konnte (weil einige Versprecher... äh... Versprechen realitätsfremd waren?)
- einfachen Leuten einfache Lösungen bereithält - nur dass sich in HH noch nicht viel geändert hat :) Ausser ein paar Razzien gegen offensichtlich langhaarige sog. "Assoziale".

Diesen Schill :D Den würd ich nichtmal geschenkt nehmen :D



Und ich glaube nicht, dass rechte und linke Radikale zu eienr Demokratie dazugehören - warum sonst hätten wir wohl eine wehrhafte Demokratie? Ich für meinen Teil brauche weder linke Krawallmacher die versuchen Polizisten zu vermöbeln oder Politiker am Reden hindern noch rechte Spakkos die anderen in die Fresse hauen und partout nicht begreifen dass "Ausländer" kein negativer Begriff ist.

Schweifen wir ab?

Es steht immer noch im Raum:

* Was macht der Verband ?
* Gibt es zuverlässige Quellen für die Vorwürfe ?

Bug
10.12.2002, 18:36
Original geschrieben von Der Bunker
Es steht immer noch im Raum:
* Was macht der Verband ?
* Gibt es zuverlässige Quellen für die Vorwürfe ?
Der Verband wird garnichts machen und er kann auch nichts machen, selbst wenn wollte.
Und was sollte er da machen? Da anrufen und sagen "Hallo Ihr lieben Hallenbesitzer, ihr dürft da kein braunes Klientel mehr bedienen"
Mumpitz, das wird nicht geschehen.

Und zum Verband selbst, ich habe DEN Verband nie irgendwie Auftreten sehen, ausser diese SavePaintball seite. Das ist sehr ehren- und unterstützungwert. Aber sonst auch nix.

Fossy
10.12.2002, 20:14
... ich geb ihm zwar ungern Recht... es is aber leider so...:shake:

Assi
10.12.2002, 21:53
Nunja, also steht eine Behauptung im Raum die wieder ungut für uns ist(wehrsportgruppenflair). Da dies nicht unbedingt förderlich für uns ist dachte ich schon das das was für "Savepaintball" wäre...

Muß ja nicht den Betreiber anmaulen bzw "regulieren" wollen, aber Licht in die Sache schaffen wäre z.B. was...

Aber was intresierts mich....

StefanV
11.12.2002, 09:27
Genau mein lieber Bunker genau den Schill meine ich.

Prima, nichts Kapiert oder?


Gruss Stefan

Der Bunker
11.12.2002, 09:33
Original geschrieben von StefanV
Genau mein lieber Bunker genau den Schill meine ich.

Prima, nichts Kapiert oder?


:D :D :D Ja, genau :D :D :D


@Assi: Joh, da teile ich ausnahmsweise deine Meinung !